Epilepsieanfall? Wie erkennt man, ob es einer ist? Suche Austausch

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit chronischen Krankheiten betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-) Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
Antworten
Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 24
Registriert: 20. Juni 2010, 20:16
Wohnort: Zürich

Epilepsieanfall? Wie erkennt man, ob es einer ist? Suche Austausch

Beitrag von Jacky » 21. März 2011, 22:18

Nochmals ich(Mami von Sinaia 9)
Sinaia hatte im Sommer 2010 ihren ersten nachgewiesenen Epilepsieanfall, es war recht schlimm und wir mussten ins KISPI, ich war föllig geschockt. Sie hatte zwischen durch mal einen kleineren, wo ich mir dachte das sei wieder so was, es war aber nacht und sie ist schnell wieder eingeschlafen.
Letzte Woche gegen abend, sie hat normal gespielt und nichts schlechtes gegessen, legte sie sich plötzlich hin und sagte mir ihr bauch ist komisch. Nach einer weile bagann sie ganz unkonntrolierbar zu sabbern, bekam einen starren gesichtsausdruck und fing an zu zittern(nicht fest,mehr so als hätte sie schüttelfrost), dann erbrach sih.
Nachher wollte sie nur noch schlafen. am nächsten morgen war sie wieder als wäre nichts gewesen.
Im Sommer ist sie regelrecht zusammengebrochen, konnte nicht mehr laufen und hat richtig die augen verdreht.
Aber das sabbern,der starre blick und das erbrechen hatte sie da auch.
war das jetzt wieder ein Anfall? sollte ich vielleicht nochmals zum Arzt? Hab keine Erfahrung damit.
Wäre Froh um "Experten" Tipps
Flavia
Site Admin
Beiträge: 940
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: Epilepsieanfall?

Beitrag von Flavia » 22. März 2011, 14:08

So wie du es beschreobts war es ein epianfall. Wie seid ihr mit dem Neurologen verblieben? Wenn unser Sohn krampft muss ich ihn wegen einmal nicht kontaktieren, wenn es aber innert kurzer zeit mehrere sind schon. Allerdings hat er uns gesagt wir könnten auch jedes mal mit ihm Kontakt aufnehmen wenn es uns beruhigen würde.
Bekommt Sinai Epi Medis?
Wenn sie vorher ein komisches Gefühl im Bauch hatte, hat sie sicher eine Aura resp. "Vorahnung". Das heisst dass sie spürte dass ein Anfall im Anmarsch ist.
Der Vorteil daran ist dass man sich noch hinlegen kann....

Unser Sohn hatte in der Kleinkindzeit ganz viele Anfälle, dann hatt er lange keine mehr.
Als er nach dieser Pause wieder zu krampfen begann war das für uns ganz ganz schlimm! Inzwischen sind wir wieder "drin" und daran gewöhnt...

GLG und viel Kraft wünscht Flavia
Antworten