Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3631
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von Beatrice » 18. November 2020, 00:22

Verein AsFam Schweiz

Bei der Versorgung von zu Hause lebenden Menschen mit sehr hohem Pflegeaufwand nehmen die Angehörigen eine Schlüsselstellung ein!
Ein häufiges Problem von pflegenden Angehörigen ist die schwierige Vereinbarkeit der Pflege und Betreuung mit der Erwerbsarbeit. Sie kann bei zeitlich bedeutendem Umfang bei den ausführenden Personen (Eltern, Partner, Töchter, Söhne) zu finanziellen Problemen führen. Diese können unmittelbar sein, wenn die Erwerbsarbeit stark reduziert oder aufgegeben werden muss, aber auch langfristig durch Renteneinbussen im Alter.

Weil diese Betreuungsform für die auf die Pflege angewiesenen Personen eine hohe Qualität hat und volkswirtschaftlich Sinn macht, sind Wege, um sie zu ermöglichen und zu erleichtern, wichtig.

Dies belegen zahlreiche Studien, weswegen auch das Bundesamt für Gesundheit diese Thematik aufgenommen und in seine gesundheitspolitischen Prioritäten „Santé 2020″ integriert hat.

AsFam unterstützt die pflegenden Angehörigen, indem sie diese mit Arbeitsverträgen anstellt und ihnen für die Dauer der erbrachten Pflegeleistungen einen angemessenen Lohn und Sozialversicherungsbeiträge bezahlt.



https://asfam.ch/
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 453
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von orphan » 19. November 2020, 16:45

Hallöchen

Das hätte mich sehr interessiert. Klingt nach einem guten Projekt.

Hier ergänzend:
- nur in den Regionen Zürich und Schaffhausen!
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 453
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von orphan » 20. November 2020, 19:57

Ergänzung zu meinem Beitrag:
www.solicare.ch bietet praktisch das gleiche an wie AsFam!
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3631
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von Beatrice » 20. November 2020, 21:11

Super Orphan, danke für die Infos. Ist Solicare auch in Deinem Kanton aktiv? Ich würde es Dir so wünschen!!!

Heb Sorg..

Liebe Grüsse
Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 453
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von orphan » 22. November 2020, 15:20

@bea - ja, sind sie. Bin am Abklären, ob es für uns in Frage kommt!
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 453
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von orphan » 24. November 2020, 08:01

Hallo Zusammen

Noch eine Information dazu:
Je weniger Leistungen man von der IV bekommt, umso mehr kann man von diesen Firmen profitieren.

Wenn jemand HE, IPZ und Assistenzbeiträge hat, werden diese Leistungen gekürzt (Assistenz ganz gestrichen) und es bleibt am Schluss "nur" die Anstellung (Lohn) über diese Firma. Ist man mit der IPZ und der HE auf der höchsten Stufe, bedeutet es, eine finanzielle Einbusse.

Fazit: Man bekommt zwar Lohn für seine Arbeit aber unter dem Strich hat man ende des Monats für die gleiche Arbeit weniger "Lohn". Zudem hat man keine Entlastung mehr über die Assistenzbeiträge. Also im Grunde mehr Arbeit für noch weniger Entschädigung!

Diese Firmen bringen nur den Personen etwas, die über die IV keine Assistenzbeiträge gutgesprochen bekommen.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3631
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Verein AsFam Schweiz -Assistenz für Familien mit pflegenden Angehörigen

Beitrag von Beatrice » 24. November 2020, 23:37

Liebe Orphan

Schaaaaaade - wieder eine Hoffnung geplatzt. Schade auch, dass es diese Firmen wohl auch erst gibt, seitdem der Assistenzbeitrag der IV existiert. Zum Zeitpunkt als Stephanie (Mami von der kleinen Lea) noch mit der Petition für einen Assistenzbeitrag kämpfte, gab es weit und breit nichts dieser Art. Und vorher auch nicht.

Trotzdem gibt es sicher Familien, für die es ein Lichtblick ist. Und gell, mit der IV machen einfach viele zweite. Das ist eine Feststellung und kein Trost.
Ich erlebe das ja mit dem Lohn - sie geben ganz klar vor, wieviel -bzw. wie wenig ich maximal verdienen darf - zur Rente, die auch sehr klein ist (1500) - mehr als 1000 brutto darf ich nicht verdienen - man muss nicht viel rechnen können um zu merken, dass sie mich sehr nahe am Existenzminimum serbeln lassen.
Dann haben wir jene, die am Marktplatz Bohl jeden Tag mit IV und Sozialhilfe noch betteln gehen (und Zigis am Laufmeter paffen und auch jedem Bierchen nicht abgeneigt sind) -und die Ende des Monats wohl mehr zusammen haben als ich mit einer geregelten Arbeit (wenn man sieht, wie grosszügig da manche ins Portemonnaie greifen)
Zum Betteln gehe ich aber trotzdem nicht.

Liebe Grüsse
Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten