Spio-Anzug hilft behinderten Kindern mehr Stabilität zu gewinnen

Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3995
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Spio-Anzug hilft behinderten Kindern mehr Stabilität zu gewinnen

Beitrag von Beatrice » 28. Dezember 2021, 23:41

Es ist einige Jahre her, da zeigte mir ein junger Mann an der Swiss Handicap-Messe seine Spio-Hose (sah wie eine Radlerhose aus), sie festigte ihn in der Hüfte und gab den spastischen Bewegungen Gegenimpulse, die lockerer und doch stabiler machten - so schilderte er mir dies. Er war aus Österreich und ich habe bis heute niemanden gefunden, der so eine Hose vertreibt, denn ich schätze mal, sie würde mir auch helfen, da ich Schlangenmensch-Gelenke und Spastiken habe.

Wie ich kürzlich wieder einmal danach suchte, fand ich etwas anderes: nämlich Erfahrungen mit SPIO-Anzügen und ich denke, ich poste dies mal hier

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... d95c5.html

In der Schweiz vertreibt Orthopunkt24 solche Anzüge, die u.A. bei Tetraplegie, Angelman-und Rett-Syndrom empfohlen werden
https://orthopunkt24.ch/spio-anzug
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten