Augenanomalie Arteria hyaloidea bei einem Kind -weitere Betroffene gesucht

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3700
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Augenanomalie Arteria hyaloidea bei einem Kind -weitere Betroffene gesucht

Beitrag von Beatrice » 7. Januar 2021, 23:58

Hallo zusammen
Ich melde mich anstelle eines Forumsmitglieds und Vaters, der zeitlich anderweitig stark absorbiert ist zur Zeit.
Seine Tochter (Jahrgang 2016) hat die sehr seltene Augenanomalie Arteria hyaloidea.
Dieses Blutgefäss, das im Mutterleib den Glaskörper des Kindes versorgt, wird nach der Geburt nicht mehr benötigt und bildet sich gewöhnlich spontan zurück innert weniger Wochen nach Geburt.

In seltenen Fällen findet die arterielle Rückbildung nicht statt. Wenn die Arteria hyaloidea bestehen bleibt, kann sie zu Einschränkungen des Sehvermögens oder des Gesichtsfelds führen. Man spricht dann von einer Arteria hyaloidea persistens.

Hat noch jemand ein Kind mit dieser seltenen Augenanomalie? Falls ja, bitte melden, hier im Thread oder per PN an mich. Ich werde die Kontakte weiterleiten.

Liebe Grüsse
Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten