Badehose für Kinder (gummiert)

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Badehose für Kinder (gummiert)

Beitrag von Petra » 7. November 2008, 15:06

Hallo zusammen


Kennt jemand von Euch Badehosen (ausser die von Cerebral)
für schon etwas grössese Kinder??

Liebe Grüsse

Petra
Sylvia Schlatter
Beiträge: 18
Registriert: 14. März 2006, 21:28

Beitrag von Sylvia Schlatter » 7. November 2008, 20:37

Hallo Petra,
unter "Kinder mit Behinderungen", im Thema Badewindeln wurde einmal dieser Link genannt
www.rehapol.com
Ich habe nun zwei Paar von dort und bin sehr zufrieden damit.

Sylvia Schlatter
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Badehosen gummiert

Beitrag von Petra » 8. November 2008, 10:51

Hallo Sylvia

Vielen Dank für den Tipp!!!

Hast Du die Badewindeln direkt aus Deutschland bestellt?

Leider sind die Bilder ein wenig klein, würdest Du die Badewindeln
auch einem 10 jährigen anziehen oder sehen die Badewindeln eher aus wîe Windeln?


Danke für die Antwort und liebe Grüsse


Petra
Sylvia Schlatter
Beiträge: 18
Registriert: 14. März 2006, 21:28

Beitrag von Sylvia Schlatter » 9. November 2008, 09:10

Hallo Petra,
die Hose ist einfach ein sehr dichter Slip. Marius ist nun fast neuneinhalb Jahre alt und trägt sie unter der normalen Badehose, wie es auch empfohlen wird vom Lieferanten. Da er sehr klein ist (Gr. 110/116), trug er bis zu den Sommerferien Badepampers, auch die unter der Badehose, die aber öfters schon zerrissen. Der neue Slip trägt nicht so stark auf wie die Pampers, ich würde sogar sagen, dass er nicht sichtbar ist.
Ich habe direkt von Deutschland bestellt. Die Lieferung dauerte etwas lange.
Ich habe einen Monat nach Bestellungsbestätigung nachgefragt, da hiess es, ich müsste mich verpflichten, für alle Bankspesen im Zusammenhang mit der Zahlung aufkommen, was ja eigentlich schon im Bestellformular stand.

Danach wurde dann schnell geliefert.

Eine gute Zeit

Sylvia
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Badehosen gummiert

Beitrag von Petra » 9. November 2008, 14:10

Hallo Sylvia

Herzlichen Dank für die vielen Infos.
Ich glaube ich werde auch solche bestellen.



Liebe Grüsse


Petra
Patricia
Beiträge: 17
Registriert: 9. August 2005, 11:17
Wohnort: Aarau West

Beitrag von Patricia » 14. November 2008, 21:29

Hallo Petra

das Orthoteam AG in Bern haben Neoprenbadehosen und wie ich gehört habe übernimmt dies auch die IV, oder wenigstens einen teil davon.

Am besten fragst du mal nach.

Lg Patricia
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Badehose gummiert

Beitrag von Petra » 17. November 2008, 19:32

Hallo Patricia


Vielen Dank für den Tipp.
Habe bei dieser Firma angefragt, sie haben nur Badekleider für Frauen mit Brustprotesen.

Liebe Grüsse


Petra
Patricia
Beiträge: 17
Registriert: 9. August 2005, 11:17
Wohnort: Aarau West

Beitrag von Patricia » 26. November 2008, 22:42

Hallo Petra,

Sorry :oops: ich habe die Adresse von Nottwil bekommen. Selber hab ich noch nicht nachgefragt, da ich für nächstes Jahr erst brauchen werde.

Sorry nochmals :oops:

Lg
Patricia
Patricia
Beiträge: 17
Registriert: 9. August 2005, 11:17
Wohnort: Aarau West

Beitrag von Patricia » 4. März 2010, 11:09

Hallo

da wir nun auch für Céline solche Badehosen braucht habe ich mich bei der Aerztin im Inselspital erkundigt.

Das Orthoteam stellt für Kinder Badehosen oder Badeanzüge für Kinder nach Mass her, dafür braucht man aber ein Rezept vom Arzt.

Lg

Patricia
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 437
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Beitrag von orphan » 5. März 2010, 18:32

hmmm ... interessant. Ich habe gerade letzte Woche beim Orthoteam nachgefragt. Aufgrund dieses Beitrages hier. Aber die haben mir gesagt, dass sie mir nicht weiterhelfen können!

Ich bekomme also beim Orthoteam keine Badehosen für meinen Sohn. Weder mit noch ohne Rezept!

Kann es sein, dass es verschiedene "Orthoteam's" gibt?!?

Schon seit längerer Zeit suche ich eine Lösung für meinen Sohn. Er darf einmal die Woche mit der Schule ins Hallenbad. Die "handelsüblichen" Badewindeln (Pampers) sind ihm zu klein.
Deshalb habe ich die Badehosen von rehapool gekauft. Aber die passen der Schule nicht und sie reklamieren jedesmal, dass die Badewindeln (Pampers) meinem Sohn zu klein sind ...

Kennt jemand noch andere Lösungen?!?
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Badehosen

Beitrag von Flavia » 5. März 2010, 21:28

Bei der Stiftung Cerebral gibt es dichte Badehosen. Das Problem ist dass sie sich mit Wasser füllen und das Kind dann einen riesigen und schweren Po bekommt ; ) !
Eine Bekannte braucht sie nicht mehr, ev. hat sie sie noch? Soll ich mal fragen?

LG Flavia
Patricia
Beiträge: 17
Registriert: 9. August 2005, 11:17
Wohnort: Aarau West

Beitrag von Patricia » 5. März 2010, 22:27

Hallo

Ja, es gibt mehrere Filialen von Orthoteam.
Wie mir gestern gesagt wurde, werden solche Badehosen NUR im Orthoteam Bern (031 388 89 89) gemacht. Frag bitte dort mal nach, sage aber es gehe um Badehosen die nach Mass angefertigt werden müssen.

Frau Bender (ich hoffe der Name stimmt) vom Orthoteam hat mir auch gesagt, dass sie keine Neopren Hosen mehr machen, dass sie ein anderes Matrial nehmen, dass angenehmer zum tragen sei als Neopren.


Ich habe jedenfalls Ende März dort einen Termin mit Céline zum Mass nehmen.

Lg
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 437
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Beitrag von orphan » 5. März 2010, 22:31

... hast du ein Bild von diesen Badehosen von Cerebral? Sind die viel anders als die von rehapool?

Ach so. Da muss man hingehen zum Mass nehmen ... naja, dann kann ich es sowieso vergessen. Das ist mit meinem Sohn ein Ding der Unmöglichkeit ...
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 437
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Beitrag von orphan » 22. November 2010, 18:16

Hallo Zusammen

Nach langem hin und her (2 Jahre auf der Suche) und vielen Badehosen ausprobieren, haben wir nun eine von Cerebral bestellt. Schlussendlich waren es die besten.

Zum Orthoteam: Auch nach mehrmaligem Anfragen und Erkundigen, bekam ich immer die Antwort, dass sie keine Badehosen haben!!!

Zu den Windeln von rehapool: Ich habe 6 Monate auf die Lieferung gewartet, nur um dann festzustellen, dass die überhaupt nicht dicht sind.

Neoprenbadehose: Nach ca. einem Jahr habe ich jemanden gefunden, der Neoprenbadehose (nicht Shortys) für Kinder hat.
Aber die Schwimmtherapeutin hat dann gefunden, dass es für die Wahrnehmung des Kindes nicht gut ist. Es spürt sich darin zu wenig und zudem sind die Hosen viel zu heiss, wenn das Wasser geheizt ist.

Viel Spass allen, die noch Badehosen für ihre Kinder suchen. Ich staune, wie schwierig es ist, für ein Kind, das Windeln braucht, eine Badehose zu finden!

@Flavia - wenn deine Bekannte die Badehosen von Cerebral noch hat und nicht mehr braucht, würde ich sie evtl. nehmen. Wenn sie Grösse XS oder S haben!
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Orphan

Beitrag von Flavia » 22. November 2010, 21:21

Ich schaue mal. Unserer brauchen wir auch nicht mehr. Ich hatte zwei eine wäre jetzt noch für den Notfall. ich melde mich bei dir!

GLG Flavia
Antworten