Wo gibts gute Winterstiefel?

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
Benutzeravatar
Jael
Beiträge: 35
Registriert: 25. April 2006, 18:27
Wohnort: Ostschweiz

Wo gibts gute Winterstiefel?

Beitrag von Jael » 12. Oktober 2007, 17:25

Hallo,
was habt ihr für Winterstiefel? Unsere Tochter Jael ist jetzt 2jährig kann aber noch nicht laufen. Da wir viel mit den Hunden draussen sind und sie entweder im Kinderwagen oder im Veloanhänger sitzt und ihre Füsse somit nicht viel bewegt, brauchen wir unbedingt gute, warme Stiefel. Am besten wäre es, wenn man reinschlüpfen könnte oder ein Reissverschluss bis unten wäre, da sie noch nicht gut/gerne auf ihre Füsse steht.
Vielen Dank für Eure Tipps.
Lg
Myriam
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Columbo oder so ähnlich?

Beitrag von Flavia » 12. Oktober 2007, 19:59

Wir haben immer die kanadischen Stiefel von unserem Schuhgeschäft. Siro läuft zwar ist aber sehr "gstabig" beim Schuhe anziehen, zusätzlich haben da auch noch seine Einlagen Platz. Allerdings kosten sie rund 100.-Fr.
Hat sie denn jeweils genug warme Füsse? Oder ist sie eh noch zusätzlich eingepackt? Es gibt auch so Thermo-Fleeceschuhe. Die sind mit Klettverschlüssen, die eignen sich aber nur mit zusätzlicher Wärmequelle (z.B. Bettflsche und Kirschsteinsack) und dürfen nicht nass werden.

Liebi Grüess Flavia
Benutzeravatar
Jael
Beiträge: 35
Registriert: 25. April 2006, 18:27
Wohnort: Ostschweiz

Beitrag von Jael » 13. Oktober 2007, 11:11

Hallo Flavia,
im Veloanhänger haben wir im Winter immer noch beim Boden ein Schaffell und eine Wollldecke hat sie immer noch über die Beine, aber wen es sehr kalt ist oder im Buggy hat sie selten richtig warme Füsse. Wir hoffen, dass sie bald einmal laufen kann. :roll:
Werde mich einmal in einem guten Schuhgeschäft umsehen. Danke für Deine Tipps.
lg Myriam
Andrea mit Roman
Beiträge: 87
Registriert: 12. September 2006, 14:44
Wohnort: Appenzellerland

Fellfinken

Beitrag von Andrea mit Roman » 14. Oktober 2007, 15:32

Hoi Miriam
Roman hat erst mit 51 Monaten gehen gelernt, zuvor hatter er keine Winterschuhe-ich zog im Fellfinken an, dazu ein Fellsack im Rehabuggy und eine Bettflasche an die Füsse.
Falls du noch Bedarf hast, habe ich noch ein paar grosse Fellfinken,die man für gehende Kinder ja nicht mehr brauchen kann.
Schuhe-speziell Winterschuhe, sind sehr schwer zum anziehen vor allem , wenn das Kind schlaff ist und nicht stossen kann.Ist bei Roman jetzt noch schwierig.
In SG ist Schuh Walder und Schuh Schneider gute Kinderschuhgeschäfte.
herzliche Grüsse
Andrea mit Roman (5/2000), Downsyndrom (Trisomie 21),Hörbehindert und schwerer Sprechdyspraxie. Verständigt sich mit Sprache, Gebärden und Mintalker.
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Rehatec?

Beitrag von Flavia » 14. Oktober 2007, 17:40

Ich glaube von der Firma Rehatec gibt es sowas wie Einlagen die mit einem "Klick" heiss werden. Sie sind immer wieder verwendbar. Allerdings könnte es sein dass es die nur für erw. gibt?

soll ich mich mal erkundigen?

Liebi Grüess flavia
Benutzeravatar
Jael
Beiträge: 35
Registriert: 25. April 2006, 18:27
Wohnort: Ostschweiz

Beitrag von Jael » 15. Oktober 2007, 10:14

Hallo Andrea,
vielen Dank für Deine Antwort. Fellfinken haben wir auch, vielleicht sollten wir es einmal mit der Bettflasche versuchen.

lg Myriam
Benutzeravatar
Jael
Beiträge: 35
Registriert: 25. April 2006, 18:27
Wohnort: Ostschweiz

Beitrag von Jael » 15. Oktober 2007, 10:21

Hallo Flavia,
Ich war gerade auf der HP von Rehatec, die Wärmesohlen gibts nur für Erwachsene. Trotzdem vielen Dank für den Tipp.
lg Myriam
Dani
Beiträge: 88
Registriert: 17. Januar 2006, 22:38
Wohnort: Thurgau

Beitrag von Dani » 22. Oktober 2007, 13:20

Liebe Jael,
ich verwende jeweils die Schüttelbeutel von der Migros die warm werden. Die kannst du überall hineinstecken, geht auch gut für Handschuhe.
Wir hatten auch immer eine Bettflasche dabei. (Babyflasche ist nicht so gross)
Ganz liebe Grüsse
Dani
Benutzeravatar
Jael
Beiträge: 35
Registriert: 25. April 2006, 18:27
Wohnort: Ostschweiz

Beitrag von Jael » 24. Oktober 2007, 10:46

Hallo Dani,
danke für Deinen Tipp.

lg Myriam
Antworten