Schere mit Hilfsgriff

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Schere mit Hilfsgriff

Beitrag von Petra » 4. November 2006, 11:51

Hallo Zusammen

Yannick ist jetzt in der 1. Klasse und kann nichts mit der Schere nichts anfangen, ich muss dann fast seine Hausaufgaben machen. Ich habe gehört es gibt Scheren mit Hilfsgriff, kennt von Euch jemand diese Scheren und wo bekomme ich diese.
Ich habe lange im Internet rechechiert, aber leider ohne Erfolg.

Herzlichen Dank für Eure Antwort.

Mit lieben Grüssen

Petra
tweety96
Beiträge: 45
Registriert: 25. März 2006, 18:03

Beitrag von tweety96 » 4. November 2006, 18:14

Hallo Petra

Kann dir leider auch nicht genau sagen wo du so eine Schere bekommst. Aber erkundige dich doch mal bei der Orthotec (im Paraplegikerzentrum) in Nottwil. Die haben sicher so etwas oder wissen wo es so etwas gibt.

Liebe Grüsse
Brigitte
sandy
Beiträge: 24
Registriert: 4. April 2006, 16:34
Wohnort: aargauSüd

Beitrag von sandy » 6. November 2006, 18:53

Meinst Du sowas? http://www.rheumaliga.ch/rheumaliga/shop_de/. Die Dame von der Frühförderung hatte letzte Woche so eine Schere dabei, die allerdings auf ein Brett montiert war. So konnte er nur das Röhrli zum Abschneiden zwischen die Schere legen und den Griff drücken. Weiss aber nicht, ob es die zu kaufen gibt, oder ob das eine Eigenkonstruktion war.
Lebe so wie Du bist, dann brauchst Du nie zu sagen, wer Du seist. Dazu gehört Mut und Festigkeit und Ausdauer (Stehr)
Petra
Beiträge: 50
Registriert: 9. Dezember 2004, 21:15
Wohnort: Einsiedeln

Hurra, ich habe die Schere gefunden

Beitrag von Petra » 7. November 2006, 09:00

Herzlichen Dank an alle, ich habe die Schere gefunden.

Es ist eine sogenannte Therapeutenschere, d.h, es ist eine normale Schere, nur es hat zwei Öffnungen mehr, vorne kann das Kind die Schere
normal halten und als Erwachsener kann man hinten in die Öffnung und schneiden.
Ich habe diese in www.minimi.ch gefunden und sie wird scheinbar oft in Schulen benutzt, nur konnte mir keiner Sagen wo man sie findet.

Liebe Grüsse

Petra
]
simone
Beiträge: 4
Registriert: 9. April 2006, 00:39

umgekehrt?

Beitrag von simone » 7. November 2006, 23:38

also wir haben die schere immer umgekehrt benutzt: das kind braucht die hinteren löcher, die hilfsperson die vorderen. die hilfsperson hat ja die längeren arme; man kann also besser darübergreifen.
Antworten