Rehaautositze

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Flavia
Site Admin
Beiträge: 977
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Oh super!

Beitrag von Flavia » 28. Juni 2007, 21:10

Ist manchmal schon ein kleiner Nervenkrieg... Ich kann mir vorstellen wie du jeden tag in den Briefkasten geschaut hast ; )) !

Wünsche euch ganz tolle Ferien!

LG Flavia
Benutzeravatar
maus
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2004, 21:48
Wohnort: zürcher oberland

Wir haben den Sitz

Beitrag von maus » 8. Juli 2007, 15:31

¨Nun bin ich wirklich überglücklich, wir haben den Sitz! Ich konnte ihn letzten Donnerstag abholen. Er ist ideal für unseren Sohn. Und der Berater war super nett. Nun können die Ferien kommen, in einer Woche fahren wir.

Allen die in die Ferien fahren: geniesst es und erholt euch gut! Den anderen: Macht euch mal einen schönen Abend und versucht die Zeit zu Hause auch zu geniessen!

Liebe Grüsse Maja
Andrea mit Roman
Beiträge: 86
Registriert: 12. September 2006, 14:44
Wohnort: Appenzellerland

Autositz mit 5punktgurten

Beitrag von Andrea mit Roman » 14. August 2007, 21:58

Hoi mitenand
ich wollte mich mal wieder melden und euch unsere lösung mitteilen.
wir haben für Roman letzten Dezember einen herkömlichen Concord lift Sitz gekauft( ab 15 kg), der wird mit 3 punkt Gurt befestigt im Auto und im Rehageschäft (Stastny St. Gallen) einen 5 Punktgutz zusätzlich montieren lassen, so kann er nicht mehr herausrutschen.
Der Vorteil, der Sitz ist sehr leicht, lässt sich gut von Auto zu Auto wechseln.
Die IV hat mit Arztrezept die Anenderungskosten (ca. 400Fr, doppelt so tuere wie der Sitz) übernommen.
Die Rehasitzte waren uns zu schwer, derCarrot liess sich in unserem Auto nicht stabil befestigen.

Herzliche Grüsse
herzliche Grüsse
Andrea mit Roman (5/2000), Downsyndrom (Trisomie 21),Hörbehindert und schwerer Sprechdyspraxie. Verständigt sich mit Sprache, Gebärden und Mintalker.
Benutzeravatar
Shooter
Beiträge: 70
Registriert: 6. Dezember 2004, 21:36
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Shooter » 23. November 2007, 22:46

Hallo, endlich haben wir Zeit gefunden, den Autositz von Michael abändern zu lassen, und ich muss sagen, der Sitz ist immer noch nicht ideal, aber man kann jetzt doch einigermassen damit leben. Die Rehafirma hat nun die Sitzhose weiter nach hinten montiert, die Beingurte der Sitzhose ausgewechselt, da die orginalen sehr glatt waren und sich immer wieder gelöst haben. Der leidige Brustgurt, der dran war und auf Michaels Sonde gedrückt hat wurde entfernt und durch Hosenträgergurte ersetzt und die Führung des Autogurtes wurde ein bisschen nach oben versetzt. Jetzt sieht es auch schon viel besser aus wenn Michael drin sitzt.
Zum Glück war Herr S. heute nicht da und Herr Gasser von der selben Firma hat uns beraten und die Aenderungen vorgenommen. Dieser Herr ist wirklich sehr zu empfehlen, der weiss im Gegensatz zu anderen, wovon er spricht wenn es um Autositze geht. Der Hosenträgergurt war seine Idee, wir hatten das ja auch schon mit Herrn S. besprochen, doch der meinte nur, dass es das nicht gibt und dass man das nicht machen kann.
Das beste war allerdings, dass Herr Gasser gemeint hat, dass der Sitz bald zu klein für Michael sein wird. Toll, normalerweise sollte so ein Sitz in der altersklasse ja ein paar Jahre gebraucht werden können, den haben wir jetzt ein gutes Jahr und in einem halben wird es schon sehr eng werden...... Also der, der den Sitz mit gutem Gewissen verkaufen konnte, kann ich einfach nicht verstehen, zumal das Teil ja über Fr. 5000,-- gekostet hat.
Also denkt daran, solltet Ihr einen speziellen Sitz brauchen, immer darauf bestehen den Sitz im eigenen Auto mit dem eigenen Kind auszuprobieren, mir passiert das gleiche jedenfalls nie wieder.
Viele Grüsse
Roger

Unser Michael 12.2.2003 hat eine Mitochondriopathie mit Complex 1 Defizienz. (Genfehler der seine Hirnzellen absterben lässt). Er hat den Entwicklungsstand eines Neugeborenen, Epilepsie, wird per Button ernährt.
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 145
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Heidi+2 » 15. Januar 2008, 11:44

Hallo zusammen

Ich habe einen Autositz gefunden \:D/ den ich finde sehr gut aussieht es ist der Recaro Young sport http://www.recaro.com/index.php?id=564&region=0&L=0. Ich hab nachgefragt ob mann den auch für grösser Kinder mit den Fünfpunktgruten gebrauchen kann und zur Antwort habe ich bekommen, das man den Autositz mit dem Vermerk „längeres Gurtsystem einbauen“ bestellen kann bei einem Fachhändler und die Anschafungs Kosten werden auch nicht höher =D> ca. um die 350-400Fr.
Ich habe den Sitz auch noch gefunden mit Seitenpeloten und noch weiter zubehören http://www.kidz-co.de/recaro-young-sport.html , weiss aber noch nicht ob mann den auch in der Schweiz bekommt und wieviel der kosten würde. Bin ich noch am abklähren.
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Bild
Michael: Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Antworten