Rehaautositze

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Andrea mit Roman
Beiträge: 87
Registriert: 12. September 2006, 14:44
Wohnort: Appenzellerland

Rehaautositze

Beitrag von Andrea mit Roman » 12. September 2006, 14:49

hoi mitenand
wer hat Erfahrungen mit Rehaautositzen: Carrot oder Recaro handicap?

Wie kommt ihr damit zurecht, wie ist die Handhabung, das wechseln von einem Auto ins andere, das Gewicht , die Verstellbarkeit der Gurte?

Oder wer hat einen handelsüblichen Autositz mit zusätzlichen Gurten ausstatten lassen? Welcher Sitz? Wie neue Gurte befestigt und Wo???

Roman ist 15 kg schwer und 107 cm gross und wächst aus seinem Römerking sitz geraus, da er mit dem Kopf über die Kante schaut.
Er sollte weiterhin mit 5 Punktgurt befestigt sein, da er einen schlaffen Muskeltonus hat und in Sitzen mit 3 Punktgurt keinen Halt hat.

freue mich über Nachrichten
herzliche Grüsse
Andrea mit Roman (5/2000), Downsyndrom (Trisomie 21),Hörbehindert und schwerer Sprechdyspraxie. Verständigt sich mit Sprache, Gebärden und Mintalker.
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Bestellt

Beitrag von Flavia » 12. September 2006, 19:09

Wir haben nun endlich unseren Autositz von der IV bewilligt bekommen. Wenn wir ihn dann auch noch haben kann ich dir mehr darüber erzählen!

Liebe Grüsse Flavia
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 163
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Heidi+2 » 31. Oktober 2006, 08:55

Hallo zusammen

Wir haben jetzt für Michael einen neuen Autositz bekommen. Es ist der KIM Autositz, aber er überzeugt mich überhaupt nicht. Jetzt habe ich mich im Internet schlau gemacht und habe gesehen das es viel bessere Autositzte für Michael gibt, denke ich. Ich habe mir diesen Sitz einfach aufschwatzen lassen. Im nachhinein denke ich, ich hätte eher vorher noch andere Modele anschauen sollen. Mal sehen was ich noch machen kann. Ob ich den Autositz wieder Retour geben kann oder ob wir ihn doch behalten werden. Er ist halt von der IV bezahlt und darum habe ich etwas bedenken. Noch ein paar Links

http://www.hermap.ch/index.html?lmd=38978.721447 under Kinder und Sitzen hat es auch Autositze
http://www.mattle.ch/katalog/default.asp?MenuID=226
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Michael 12.02.2003: PCH 6, Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Miezi
Beiträge: 4
Registriert: 17. April 2005, 04:51
Wohnort: TG

Autositz

Beitrag von Miezi » 11. März 2007, 00:11

Liebe Andrea

Auch bei Dir bin ich etwas spät dran mit einer Antwort, ev. habt Ihr ja schon etwas gefunden.

Wir nehmen ab und zu den Sitz des Kimba-Cross-Buggys als Autositz, den haben wir mit Schultergurten, Sitzhosengurt (und hoffentlich bald Kopfstützen, wenn sich das Orthopädie-Geschäft endlich meldet damit...).

So brauchen wir auch weniger Platz im Auto, wenn wir den Buggy dabei haben.

Liebe Grüsse

Therese
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Autositz

Beitrag von Flavia » 30. April 2007, 20:37

Wir sind mit unserem Autositz auch nicht zufrieden. Siro sitzt nicht gut und kann den Gurt so verschieben dass er aus dem normalen Autogurt kann....

Nun habe ich einen super tollen Sitz gesehen. Er ist wie ein Babysitz mit fünf Punkte Gurt einfach für Grosse. Leider können wir kaum tauschen da wir unseren neu von der IV bewilligt bekommen haben : (
Habe ihn allerdings nie ausprobiert. Er sieht einfach so aus wie ich vorher einen gesucht habe.
Ich nehme an Heidi 2 wir hatten den gleichen "Berater" ??

Der Autositz ist von der Firma Rehatec und heisst Recaro Start Handicap.

Liebe Grüsse Flavia
Benutzeravatar
maus
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2004, 21:48
Wohnort: zürcher oberland

Beitrag von maus » 1. Mai 2007, 22:16

Was sind eigentlich die Kriterien für einen speziellen Autositz, auch dass er ev. von der IV übernommen wird?
Ich habe mir nämlich auch schon Gedanken gemacht; vor allem, wenn wir dann in den Sommerferien nach Italien fahren. Momenten hat unser Sohn einfach den "Normalen" von seinen grossen Geschwistern geerbt. Aber meistens "hangt" er mehr im Sitz. Er hat eine leichte CP und gleichzeitig einen eher niederen Muskeltonus. Er kann aber alleine sitzen und gehen. Wer könnte da einem beraten? Die Physiotherapeutin vielleicht?
Wie gesagt, für kurze Distanzen geht es einigermassen, aber bei längeren Fahrten habe ich nie ein gutes Gefühl. :?

Maja
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Autositz

Beitrag von Flavia » 4. Mai 2007, 20:52

Wir hatten Siro in einem normalen Kleinkinderautositz. langsam wuchs er aber heraus. Unser Älterer hat einen Autositz für Grössere, in dem rutscht Siro durch seine Hypothonie völlig raus.
Ev. könntet ihr im Babysitz von einem Sattler eine Extragurt anbringen lassen? Das würde ev. sogar die IV übernehmen?
( Wir hatten das Problem einmal bei einem Kinderwagen und so gelöst)

Eine Bekannte hat so eine Art Hosenträgergurt. Ich muss sie fragen wo sie ihn her hat. Wir möchten uns so einen zu tun für Autos die wir z.B. im Ausland mieten. Sie ist begeistert ich müsste ihn aber auch noch ausprobieren. Ich frage sie!!

Liebe GRüsse Flavia
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 163
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Heidi+2 » 6. Mai 2007, 20:30

Hallo zusmmen

@Flavia: Also wir sind von Herr S von der Firma H beraten worden. Ihr habt auch den Kim oder :?: Habe letztes Mal glaube ich dein Auto gesehen und meinte habe den Autositz gesehen.
Wir haben jetzt versucht bei der IV den anderen Autositz zu bekommen, denn wir gesehen haben und auch viel besser ist für uns. Leider haben wir einen nagativen bescheid bekommen. Der Herr S sollte uns jetzt den Autositz den wir haben, so anpassen das er uns passt. Aber damit bin ich auch nicht ganz zufrieden. Wird auch nicht ganz gut so wie es uns erklährt wurde
Jetzt versuchen wir es mal noch über die Pro Infirmis. Wir hoffen einfach das die uns den Anderen Aurositz bezahlen. Bin wirklich nicht sehr glücklich über den jetztigen Sitz.
Der andere ist übrigens der Carrot Autositz, die Firma Hermap hat den.

@Maus: Wir hatten den ersten Autositz von der Firma Hermap und wurden sehr gut beratten. Auch jetzt bei dem wir jetzt möchten sind wir auch sehr gut beratten worden. Frag mal die Physo, aber die haben auch nicht immer sehr viel Ahnung. Am besten gehst du zu einem Ortopädiegeschäft aber es sind halt auch nicht immer alle gleich. Du musst einfach gut aufpassen und den Sitz wirklich zeigen lassen und ausprobieren, bevor ihr in bei der IV beantragt. Ich denke schon das ihr den von der IV bezahlt bekommt, vorallem wegen dem Muskeltonus. Aber ich kann viel sagen und nachher ist es doch nicht so. Versuchen würde ich es aber sicher mal.
Übrigens ich würde nie selber was machen am Autositz, die müssen immer geprüft werden. Es braucht sicher eine ECE Nummer, das der Sitz erlaubt ist.
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Michael 12.02.2003: PCH 6, Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Ja...

Beitrag von Flavia » 7. Mai 2007, 20:45

Na dann kann ich mir den ganzen Aufwand sparen! Ich denke für Michael ist ein guter Sitz noch viiieeel wichtiger als für Siro. Siro hat ja doch eine gewisse Stabilität. Ich muss Herr s. sowieso anrufen da bereits ein Gurt ausgerissen ist...
Ich denke egal wo, jeder möchte halt auch seine Produkte verkaufen. Und ehrlich gesagt wir haben uns nur zwei angeschaut und den "Besseren" genommen.
War auch unser Fehler dass wir uns nicht mehr erkundigt haben, aber ich hatte einfach zu wenig Lust und Nerven dazu.

Liebi Grüess Flavia
Benutzeravatar
maus
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2004, 21:48
Wohnort: zürcher oberland

Beitrag von maus » 8. Mai 2007, 10:47

Vielen Dank für die Hinweise. Ich habe inzwischen bei der SAHB nachgefragt und diese haben mir Prospekte und Adressen zukommenlassen. Auch meinten sie, dass die IV das übernehmen wird. Inzwischen hat der Kinderarzt das notwendige Formular ausgefüllt und heute nachmittag gehe ich mit unserem Sohn zur Firma medexim, die zwei verschiedene Sitze zum Ausprobieren haben. Der eine ist der Carrot, welcher mir auch vom Berater von der SAHB sehr empfohlen wurde. Hoffe einfach, dass wir es zeitlich noch bis zu den Sommerferien durchbringen.

Liebe Grüsse und en schöne Tag! Maja
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 163
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Heidi+2 » 11. Mai 2007, 11:04

@Falvia: Frag vieleicht trotzdem mal bei der IV nach. Habt ihr auch Herr Langenegger bei der IV. Vieleicht klapt es ja bei Euch mit dem Autositz. Würde mich wunder nehmen was die IV sagen wird. Ich würde auch bei anpassungen aufpassen, weil die IV hat mir gesagt sie bezahlen nicht mehr alle anpassungen einfach so. Herr S soll das dann doch erst noch mit der IV besprechen. Wie zufrieden bist Du sonst momentan mit Herr S :?:

@Maus: Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Aussuchen. Und schaut die Autositze wirklich sehr gut an. Hoffentlich klapt es, mann muss sonst einfach mal etwas druck machen bei der IV.
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Michael 12.02.2003: PCH 6, Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Andrea

Beitrag von Flavia » 15. Mai 2007, 20:23

Schau dir mal diese Seite an oder fordere Prospekte an:

www.Q'Straint.com

Es handelt sich um das Model Q'Vest Q5-6400-01-Y
du kannst dir auch eine play animation ansehen

Die Firma FABA Fahrzeugbau AG in ZUG kann dir die Gurte besorgen

wende dich bitte an Herrn Dubach Tel. 041 760 30 00

Liebi Grüess Flavia
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Heidi

Beitrag von Flavia » 15. Mai 2007, 20:26

Wir haben von Hr. S. noch die Einlagen, da sind wir aber zufrieden.

Ich denke halt dass bei Rehafirmen genau so wie bei normalen Firmen auch der Geschäftssinn stark im Vordergrund ist. Auch die möchten ihre Prodkte verkaufen ; ) ...

Liebi Grüess Flavia
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Nochmal HP

Beitrag von Flavia » 15. Mai 2007, 20:36

Lass das `nach dem Q weg, sonst wird die Site nicht angezeigt. Kannst auch einfacher über Google rein!
ich finde den Gurt genial!! Wir werden uns einen für Mietautos in den Ferien zu tun.

Liebi Grüess Flavia
Benutzeravatar
maus
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2004, 21:48
Wohnort: zürcher oberland

Kostengutsprache erhalten

Beitrag von maus » 28. Juni 2007, 10:11

Hallo zusammen

Nach einigem hin und her telefonieren, haben wir nun die Kostengutsprache für den CarrotAutositz erhalten. Im letzten Moment, denn in zwei Wochen fahren wir in die Ferien. Nun sollte alles klappen, worüber ich sehr froh bin. Die IV bezahlt nun 400 Fr. weniger als der Anbieter, bei welchem wir den Sitz angeschaut haben, verlangt hat; weil man den Sitz in der Schweiz zu dem günstigeren Preis bekommen kann. Wir haben aber Glück dass dieser andere Anbieter für uns auch gut erreichbar ist und haben den Sitz nun diesem in Auftrag gegeben. War alles ein wenig kompliziert, aber Hauptsache es klappt jetzt noch.

Wünsche allen immer wieder viel Geduld und Schnauf bei den administrativen Dingen, die wir zusätzlich zu bewältigen haben. :o

Liebe Grüsse Maja
Antworten