Fotobericht "Dasanderekind.ch-Standaktion Swiss Handicap 2014, Luzern

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3271
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Fotobericht "Dasanderekind.ch-Standaktion Swiss Handicap 2014, Luzern

Beitrag von Beatrice » 19. Januar 2014, 23:06

Die Swiss Handicap-Messe geht in die 2. Runde

und findet am 28.u 29. November 2014 - wieder in der Messe Luzern statt
.

Diese Nachricht hat mich gerade erreicht. Einige User haben sich ja dort schon 2013 getroffen. Ich fand die Messe 2013 sehr interessant und kann sie allen weiterempfehlen, die 2013 nicht dort waren.

Auf der Homepage kann man sich über alles Wissenswerte informieren

http://www.swiss-handicap.ch/
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: 28.u 29. November 2014 - Swiss Handicap Messe Luzern

Beitrag von Flavia » 20. Januar 2014, 11:42

Danke für die Info :-)
Diesmal versuchen wir uns dieses Datum frei zu halten!

liebi Grüess Flavia
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 435
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: 28.u 29. November 2014 - Swiss Handicap Messe Luzern

Beitrag von orphan » 20. Januar 2014, 13:43

Hallo Zusammen

Diese Messe hat 2013 zum ersten Mal stattgefunden. Ich kann die Messe nur empfehlen. Wir haben einige hilfreiche Tipps erhalten und auch viele Sachen kennengelernt und gesehen, von denen wir sonst vielleicht gar nicht gewusst hätten.

Wir haben nachgefragt, ob die Messe nun jedes Jahr stattfindet. Man sagte uns, dass man dies noch nicht wisse. Sie würde mit Sicherheit im 2014 nochmals stattfinden. Danach wird wohl analysiert, ob es sich lohnt, die Messe wieder zu organisieren. Es kann sein, dass sie nach 2014 nicht mehr jährlich stattfinden wird. Oder vielleicht gar nicht mehr ...

Ich hoffe sehr, dass es diese Messe auch in Zukunft noch geben wird!
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 435
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: 28.u 29. November 2014 - Swiss Handicap Messe Luzern

Beitrag von orphan » 1. Dezember 2014, 10:55

Hallo Bea

Habe am Wochenende viel an dich gedacht und hoffe, dass sich der Stand an der Messe gelohnt hat. Bin sehr gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.

Mir hat es zeitlich nicht gereicht, an die Messe zu kommen. Zum einen hatte mein mittlerer Sohn seine erste Kushido-Prüfung und das ging natürlich vor :D ! Er ist mega glücklich, dass er bestanden hat.
Und zum anderen musste ich eine etwas schlechtere Nachricht verdauen. Meine Tochter musste in die Sehschule und die haben festgestellt, dass die eine Brille haben muss - das würde ja noch gehen - ich muss aber auch mit ihr in die Augenklinik. Es besteht der Verdacht auf eine Sehnerv-Erkrankung. Drückt mir die Daumen, dass dies nicht zutrifft!

Alles in allem war es dann ein sehr aktives Wochenende für meinen älteren Sohn, so dass ich ihm die Messe nicht mehr zumuten wollte. Er ist in letzter Zeit sehr oft müde.

Viele liebe Grüsse
orphan
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3271
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: 28.u 29. November 2014 - Swiss Handicap Messe Luzern

Beitrag von Beatrice » 5. Dezember 2014, 22:55

Hoi zäme

Längst bin ich den Bericht schuldig von unserem Messeauftritt, den wir am 28. und 29.11.2014 an der 2. Swiss-Handicap in Luzern hatten. Einige haben ihr Interesse an so einem Bericht bekundigt - nachdem meine operierten Zehen eine längere Tätigkeit am PC wieder vertragen - lege ich nun, am 3. Februar 15, mal los:

Es war so eine Spontanidee von mir gewesen -eigentlich ein nächtlicher Traum. Nicht einer von der Sorte Alptraum, wo man am Morgen aufwacht und denkt, Gottlob ist das nicht wahr.
Sondern einer von der Sorte, die wie ein Geistesblitz wirkt und einen aus dem Bett hüpfen lässt mit dem Gedanken: Das wärs doch!
Nicht weil ich besonders publikumssüchtig wäre - gut, ich stamme aus dem Verkauf, ehemals, aber das war nicht der Hauptgedanke.
Der Hauptgedanke war der, dass ich mir erhoffte, fürs Forum wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Dass mehr Eltern auf dieses doch so schöne, familiäre Forum aufmerksam werden und wieder mehr schreiben.
Denn, und das muss ich leider auch auf den Augenblick wieder eher traurig feststellen, ich komme mir manchmal, abgesehen von den ganz wenigen, die hier auch noch aktiv schreiben, wie eine Selbstdarstellerin vor -und dies finde ich traurig.
Viele schreiben mir, wie sehr sie das Forum schätzen, die Infos und auch den Austausch, doch aktuell, schon vor der Messe war wenig zu spüren vom Austausch.
Also, ich erhoffte mir wieder mehr Aufmerksamkeit für das, was hier die Beitragenden leisten und mehr neue Mitglieder, die auch wirklich am Austausch interessiert sind.

Nun, nach etwas mehr als 2 Monaten muss ich dahingehend definitiv sagen, von dieser Hoffnung hat sich wenig bis nichts erfüllt - woran es lag, weiss ich nicht.


Unser Stand war vor allem am Freitag sehr gut besucht. Ich hatte 95 Bücher mit dabei - zum einen, um zu zeigen, dass das Thema Behinderung auch im Kinder-und Jugendbuch heute sehr wohl ein Thema ist und es ganz gelungene Titel dazu gibt.
Evelyn Stuckis bunte Spielsachen waren sicher noch ein Blickfang mehr, der anzog. Ich hatte auch ein Bäbi mit Down-Syndrom und ein Rollibäbi da. Diese beiden wurden bereits am Freitag verkauft - es war mir wichtig, dass ich möglichst alles, verkaufen kann - sehr günstig - weit unter Wert. Besser als wieder heimschleppen und ausserdem durfte ich als IV-Rentnerin unter keinen Umständen einen Gewinn erzielen. Auch das Tast-und das Geräuschmemory fand je einen neuen Abnehmer. Und die Lederblätzverstärkten Hosen fanden Bewunderer, Ideennachahmer und schliesslich auch Mitnehmer (sie waren von einer Forumsuserin kostenlos mitgegeben worden)
Auch viele Bücher aus dem Geschwisterbereich sowie Titel, die sich an besondere Kinder selber wenden, gingen über den Ladentisch.
Interessant waren auch die Kontakte, die sich ergaben, am Freitag waren es jedoch mehr Fachleute - Integrativ arbeitende Lehrpersonen, Kitabetreuerinnen und eine Reittherapeutin.
Die Sternschnuppe hatten wir mehrmals am Stand. Sie waren sehr angenehme Personen und hatten auch noch so einen netten Samichlaus, der uns mit feinen Bibern versorgte
Den Freitag habe ich als sehr kurzweilig und spannend und erheiternd erlebt.
Sicher auch, weil mit Evelyn, Regina und Raphael "Leben in der Bude" war.
Raphael konnte mit seiner positiven Ausstrahlung sehr viele beeindrucken, unter anderem auch ein Mädchen, das selber mit einer Hemiparese lebt. Auch der anwesenden Mami des Kindes tat das Gespräch mit Raphael sichtlich wohl.
Von hier aus: Lieben Dank an Raphael - hier aus dem Forum..

Das blaue Brett mit den User-Inseraten (Hilfsmittel-Angebote) wurde ebenfalls mehrfach lange angeschaut, doch nur wenige bedienten sich an den Abreisszettelchen. Wie Flavia mir mitteilte, gibt es offenbar eine recht grosse Skepsis gegenüber gebrauchten Hilfsmitteln.
Immerhin - Ursula konnte dank dem Messeinserat Ihr Giger MD Jugend verkaufen - an eine nette Familie
Und Yvonne hat, wenn auch auf Umwegen noch mit meiner Hilfe das Vorsatzrad mit Schiebestange weiterverkaufen können - ebenfalls an eine nette Famlie:-) -

Am Samstag hatte sich bei mir persönlich das Blatt leider schon in der Nacht gewendet - mein eingewachsener Zehennagel muckte auf und lief im Verlaufe des Samstag sozusagen Sturm, in dem er zu bluten und zu eitern begann. Unter diesen nicht ganz schmerzlosen Bedingungen machte das Stehen eher wenig Freude, doch ich hielt durch.
Zum Glück hatte ich Gabi noch am Stand. Und ihre Tochter, die auf sympathische Art Leute zu uns an den Stand zu holen vermochte. Ein liebes und dickes Bravo an dieser Stelle an Olivia. Du hast Talent, im Malen und im Auftreten.
Gabi hat auch wunderbar gewirkt. Man merkt, dass sie geübt ist darin, auf Leute zuzugehen. Sie kannte auch recht viele Leute.
Unser Infostand wurde rege besucht.
U. a. erhielten wir auch Besuch von Veronika Kisling, Mutter einer erwachsenen Tochter (Helena) mit Tuberöser Sklerose. Sie überreichte uns ein Mineralwasserfläschli des "Ich-bin-da-Lebensmittel-Labels", das zugunsten der Realisierung eines Aufklärungs-und Näherbring-Filmes über Menschen mit TS verkauft wird. Frau Kisling ist stets auf der Suche nach Händlern, die ihre Produkte ins Sortiment nehmen. Das Mineralwasser mit dem schönen Namen ""S, Wasser het nie Durscht". "schmeckte sehr gut. Dieser Name ist übrigens von Helena selber geprägt. Sie ist äusserst kreativ mit Worten und beim Malen. Mehr zu den Produkten findet man hier:
http://www.ich-bin-da-produkte.ch/ueber ... grund.html und auch https://www.youtube.com/watch?v=6yei_59zm5E
Ich hatte noch Videos zum Thema Integration im Schulunterricht von zu Hause mitgebracht, die auch alle verkauft wurden.
Die Bücher für Eltern gingen hingegen so gut wie gar nicht. Ich hatte 18 Stück dabei und nahm 17 davon wieder heim, darunter auch das viel gerühmte Buch mit dem Titel "berührt" vom Brandes&Aspel-Verlag, das ich sogar zweimal hatte.

Wir hatten am Samstag eindeutig mehr Eltern da, was ich vor allem auch Gabis Anwesenheit zuschreibe, hauptsächlich aber Eltern, die das Forum schon kennen. Recht viele betonten aber auch, dass es zuwenig laufe und man deshalb auf Facebook gewechselt habe oder zum Rehakids. Der Austausch am Stand oder davor war dann aber teils sehr intensiv und es wurde geschätzt, dass Gabi und ich so viele weiterführende Adressen weitergeben konnten, mit oder ohne Prospekt - spontan aus dem Kopf.
Auch mein Wissen in Sachen Kinderbücher war immer wieder gefragt. So suchte jemand ein Buch, wo es um Selbstkatheterisieren geht (für Kinder) "Aber das gibt es ja nicht..." - Sicher gibt es das, konnte ich sagen, und ihr Bezugsadresse und Titel gleich nennen- hops aus dem Oberstübli. So ging es auch mit anderen Themen, wo es im Buchhandel hiess, das gibt es nicht...

Flyer hatte ich viel zu viele und habe sie noch. Vielleicht kann ich mal jemandem welche schicken zum Auslegen im Kispi (z.B. Luzern, Chur, Aarau, St.Gallen, Zürich...)- ich wäre echt froh und in einem Kispi macht es ja auch Sinn. Oder in der Osteopathie und Kinderphysio-Praxis.
Trotz dem Umstand, dass ich aktuell nicht denke, dass wir mehr Publikum haben, finde ich, es war den Versuch schon wert und eine gute und auch lehrreiche Erfahrung. Auch die Kontakte, die sich zu ähnlich gelagerten Ausstellern ergaben, waren spannend und hilfreich. Und einfach mal "auf der anderen Seite zu sein".
Bereits könnte man für die Swiss Handicap 2015 wieder einen Standplatz reservieren - davon werde ich absehen - und vielleicht dafür wieder als Besucherin gehen - mal schauen.

Von den 95 Büchern, die ich mitgebracht hatte, nahm ich deren 25 wieder mit heim - von dieser Bilanz her kann ich sehr zufrieden sein - auch alle Spiele gingen weg.

Hinderlich war, dass ich alle Kartonschachteln auch wieder heim nehmen musste. Man wusste das zwar im Vorfeld schon, doch eine Kartonsammelstelle hätte es mir sehr erleichtert, hätte dafür sogar was bezahlt. Dank dem optimalen Anschluss der Messe an die Zentralbahn - mit Lift direkt zum Perron, kam ich aber trotz blutender Zehe heil an den Bahnhof, wo ich mein Gepäck dann als Fracht aufgab. Dies hat sich sehr bewährt.

Interessant wäre nun natürlich sicher auch noch, wie es Evelyn Stucki nach der Messe gegangen ist - ob sie neue Kunden gewinnen konnte, was ich sehr hoffe für sie.

Und wie es Gabi erlebt hat, vom Ablauf wie vom Resultat - neue Vereinsmitglieder - ja oder nein?

Wäre toll, wenn Ihr beiden oder auch Besucher von unserem Stand was schreiben. Man kann ja aus Erfahrungen immer was lernen...

LG
DAK Messestand Chläberli chammer immer bruuche [50%].JPG
DAK Messestand Chläberli chammer immer bruuche [50%].JPG (44.79 KiB) 1248 mal betrachtet
DAK Messestand Bea beim Büschele [50%].JPG
DAK Messestand Bea beim Büschele [50%].JPG (42.35 KiB) 1248 mal betrachtet
DAK Messestand Evelyn ganz fotogen Bea wie im Militär [50%].JPG
DAK Messestand Evelyn ganz fotogen Bea wie im Militär [50%].JPG (45.7 KiB) 1248 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 14. Februar 2015, 23:21, insgesamt 3-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3271
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: 28.u 29. November 2014 - Swiss Handicap Messe Luzern

Beitrag von Beatrice » 5. Dezember 2014, 23:16

Und noch ein paar Bilder
Evelyn schnuppert an den beliebten Schlafsternen
Evelyn schnuppert an den beliebten Schlafsternen
DAK Messestand Evelyn mit Schlafstern und aufgehängten Bindwürmern [50%].JPG (46.7 KiB) 1249 mal betrachtet
Das blaue Brett wurde oft angeschaut. Offenbar besteht aber gegenüber gebrauchten Hilfsmitteln in vielen eine Skepsis.
Das blaue Brett wurde oft angeschaut. Offenbar besteht aber gegenüber gebrauchten Hilfsmitteln in vielen eine Skepsis.
DAK Messestand das blaue Brett der Hilfsmittelbörse [50%].JPG (43.35 KiB) 1249 mal betrachtet
Messestand am Freitag noch mit vollem Angebot
Messestand am Freitag noch mit vollem Angebot
DAK Messestand Standseite des Forums [50%].JPG (39.06 KiB) 1249 mal betrachtet
Unsere beiden Puppen fanden viele Fans und je eine Käuferin - bereits am Freitag
Unsere beiden Puppen fanden viele Fans und je eine Käuferin - bereits am Freitag
DAK Messestand unsere beiden Puppenstars [50%].JPG (49.05 KiB) 1249 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten