Windel Tip für 32kg Kind???

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Kastanie
Beiträge: 24
Registriert: 2. Juni 2011, 19:44
Wohnort: bern

Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Kastanie » 7. Juni 2011, 20:44

Hätte mir jemand einen guten Tip für Windeln, meine Tochter wiegt 32kg. Da ich die CP Windeln unpraktisch in Form sowie Saugfähigkeit finde, bin ich immer noch auf der suche. Sie sollten ausserdem nicht plastifiziert sein. Danke schön!
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Flavia » 8. Juni 2011, 08:16

Hallo Kastanie

Ich kenne leider nur die Windeln von der stiftung cerebral (Tena). Kennst du Rehatec? Die haben auch Hilfsmittel und häufig andere Marken. Ich weiss jetzt aber nicht ob es da was hat!
Ev. könntest du auch einmal in einer Apotheke fragen, allerdings haben die meisten auch nur Tena....

www.rehatec.ch

GLG Flavia
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3211
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Beatrice » 8. Juni 2011, 21:37

Liebe Kastanie

Evtl. würde es Sinn machen, Deine Frage nochmals im Hilfsmittel-Thread zu stellen. Dort gibt es zum Thema Windeln schon 2 Themen, in welchen Du vielleicht auch eine Antwort findest - obwohl es dort eher um leichte, dünne Kinder geht

Ich kopiere es Dir grad hier rein, dann musst Du nicht so lange suchen ;-)
viewtopic.php?t=1125
viewtopic.php?f=15&t=1131 (allgemein wichtiger Thread, beachte hier auch den Beitrag von Sylvia Schlatter - sie gibt eine prima Adresse weiter)

Ich habe ja Pflege-Erfahrungen im geriatrischen Bereich. Wir schätzten die Abena-Produkte (Abri-Form) bezüglich Saugfähigkeit und Auslaufschutz, doch ich glaube, sie waren auch plastifiziert. Evtl. könntest Du Dich im Sanitätsfachhandel mal mit Mustern versorgen lassen.

Ich hoffe, es kommen noch weitere Erfahrungen von Eltern.

Liebe Grüsse

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 402
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon orphan » 9. Juni 2011, 11:53

Hallo Kastanie

Mein Sohn wiegt auch 32 Kilo :D und ich habe die Windeln von Publicare. Die verrechnen auch direkt mit der IV, so dass ich nur bestellen brauche und mit der Rechnung nichts zu tun habe.
Ich habe sicher 20 Windeln getestet. Es durfte auch nicht zu viel Plastik haben, weil mein Sohn darauf allergisch reagiert. Wir haben uns für folgende Windel entschieden:

Abri Form Pemium - Grösse S

Du kannst Muster bestellen. Sie senden diese zu. Es geht auch meistens sehr schnell.
http://www.publicare.ch/

Wir hatten lange noch eine sehr gute Nachtwindel. Die wurde nun leider neu gemacht (noch weniger Plastik) und seither ist sie nicht mehr die ganze Nacht dicht. Leider. Aber vielleicht passt sie euch:

Premia Slip S Nacht - Grösse S

Wir brauchen nun die Abri Form am Tag und in der Nacht.

Hier kann man bestellen - auch Muster:
bestellung@publicare.ch

Es Grüessli
orphan
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
.
Sohn 2004 MPS3a/Sohn 2005 ASS/Tochter 2010 ADHS
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Bild Geh' lachend durch den Regen, und du überwindest die Flut.
Kastanie
Beiträge: 24
Registriert: 2. Juni 2011, 19:44
Wohnort: bern

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Kastanie » 10. Juni 2011, 20:25

Vielen herzlichen Dank für die Antworten, bin froh, den hab schon so viele getestet, ohne das richtige gefunden zu haben. Einige Vorschläge von Euch waren nicht dabei und bin nun gespannt ob etwas passt. Danke und lieber Gruss Stefanie
Kastanie
Beiträge: 24
Registriert: 2. Juni 2011, 19:44
Wohnort: bern

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Kastanie » 20. Juni 2011, 20:50

orphan hat geschrieben:Hallo Kastanie

Mein Sohn wiegt auch 32 Kilo :D und ich habe die Windeln von Publicare. Die verrechnen auch direkt mit der IV, so dass ich nur bestellen brauche und mit der Rechnung nichts zu tun habe.
Ich habe sicher 20 Windeln getestet. Es durfte auch nicht zu viel Plastik haben, weil mein Sohn darauf allergisch reagiert. Wir haben uns für folgende Windel entschieden:

Abri Form Pemium - Grösse S

Du kannst Muster bestellen. Sie senden diese zu. Es geht auch meistens sehr schnell.
http://www.publicare.ch/

Wir hatten lange noch eine sehr gute Nachtwindel. Die wurde nun leider neu gemacht (noch weniger Plastik) und seither ist sie nicht mehr die ganze Nacht dicht. Leider. Aber vielleicht passt sie euch:

Premia Slip S Nacht - Grösse S

Wir brauchen nun die Abri Form am Tag und in der Nacht.

Hier kann man bestellen - auch Muster:
bestellung@publicare.ch

Es Grüessli
orphan


Hallo Orphan
Das war ein super tipp, habe nun echt ein Jahr lang überall Testwindeln angefordert, doch Puplicare mit dem gesamten Sortiment war nicht dabei. Haben uns für Tena ( oh Wunder) entschieden, Tena flex. war bis anhin gar kein Tena Fan, doch auf der Packung steht neu, keine Ahnung ob Ihr diese auch schon getestet habt, würd sich allenfalls noch mal lohnen. Danke und e schöne Abe Stefanie
Renata
Beiträge: 2
Registriert: 20. Dezember 2011, 18:49

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon Renata » 15. Februar 2015, 14:04

Hallo zusammen

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich gehe davon aus, dass sich andere Eltern auch hier informieren, wie ich das ebenfalls getan habe.. - drum schreibe ich meine Infos jetzt auch hier rein.

Unser Sohn ist 7.5 Jahre alt, ca. 26 kg schwer und nicht besonders schlank, aber halt doch so schmal, wie Kinder nun mal sind. Wir haben bis jetzt die Libero-Windeln in Grösse 7, die wir über die Stiftung Cerebral beziehen und mit denen wir auch sehr zufrieden sind. Allerdings werden sie einfach langsam zu klein und das Fassungsvermögen kommt an durstigen Tagen oder nach Schwimmbadbesuch an seine Grenzen ;)
Die Tenas, die einem aber bei der Stiftung Cerebral als nächstes angeboten werden, sind im Schritt einfach zu breit für ein Kind, das in seiner Mobilität etwas eingeschränkt ist und deshalb - unserer Meinung nach - nicht noch zusätzlich behindert werden sollte. Ausserdem sind sie in Grösse XS dann auch schon fast wieder zu kurz für die Verschlüsse oben rum - ich nehme an, viele von Euch kennen das Problem.

Über den Tipp mit Publicare (in diesem und anderen Windelthreads) habe ich erst dann allerlei Muster von verschiedenen Marken bekommen, das war schon mal super, aber so richtig überzeugt hat mich nichts. Dann habe ich selber noch etwas recherchiert und festgestellt, dass im EU-Raum von Abena auch Abri-Form Junior Windeln angeboten werden, die genau das sein sollen, was wir suchen: schmaler und besser an Kinder angepasst. Bei Publicare kannten sie die noch nicht, konnten mir dann aber Muster besorgen, die seien jetzt ganz neu. Und ich denke, die sind wirklich die beste Lösung, kommen uns zwar immer noch recht gross vor im Moment, aber das ist ja bei jeder neuen Windelgrösse so...

Ich hoffe, ich konnte damit auch sonst noch jemandem bei der Suche helfen!

Liebe Grüsse, Renata
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 402
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Windel Tip für 32kg Kind???

Beitragvon orphan » 16. Februar 2015, 14:30

Habe kürzlich auch von dieser Abri-Form Junior gehört. Die gab es noch nicht, als ich auf der Suche nach einer geeigneten Windel war. Wir sind immer noch sehr zufrieden mit der Abri-Form Grösse S. In der Zwischenzeit sitzt sie auch perfekt!
Danke für die Info.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
.
Sohn 2004 MPS3a/Sohn 2005 ASS/Tochter 2010 ADHS
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Bild Geh' lachend durch den Regen, und du überwindest die Flut.

Zurück zu „Verschiedenes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast