Kinderspital - Rehazentrum in Affoltern a/Albis

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
mary
Beiträge: 11
Registriert: 2. März 2005, 00:08
Wohnort: Zuercher Unterland

Kinderspital - Rehazentrum in Affoltern a/Albis

Beitrag von mary » 2. Juli 2010, 22:41

hallo mittenand

unser sohn nicolas geht für 4 wo. während der sommerferien in die rehaklinik. ehrlich gesagt, je näher der termin kommt, desto werde ich unruhiger. ich weiss, ich weiss (seufz!) ](*,)

hat jemand von euch mit dem rehazentrum bereits erfahrungen gemacht?
ich bin für jeden feedback sehr sehr dankbar.

lg, jane
Geborgenheit
Beiträge: 122
Registriert: 9. Mai 2006, 23:21
Wohnort: Zürich

REHA

Beitrag von Geborgenheit » 3. Juli 2010, 10:43

Hallo Jean,

Simone war 10. Wochen nach der Hüft obs dort. Also ich kann nur sagen das ich nicht so begeistert bin. Ich war am schluss jeden Tag dort von 15.00-20.00 und habe alle arbeiten übernommen weil sie es nicht im griff hatten ( meinen ansicht was das Pflegepersonal angeht) . Was die Therapien betrifft. Das finde ich gut. Ich möchte dir noch sagen frag an wan sie reduzierten betrib in den Sommerferien haben. In dieser Zeit fallen nämlich viele Terapien aus. Wir haben das erlebt ( Herbstferien) , sie hätte genau 1 mal am Tag einen Therapie gehabt. Für das muss ich mien kind nicht in der Reha haben habe ich gesagt und habe Simone nach hause nehmen werde. Die 10. Wochen waren da um. Sie haben dan mit murren einglenkt und ich habe es nicht bereut. Fazit : es ist nicht alles schlecht. Ich möchte dir aber sagen das du gut auf die hinterbeine stehen musst was das Pflegepersonal angeht (So war es halt bei uns ). So ich wünsche dir einen schöne Tag.

Lg Sonja
-Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht
Benutzeravatar
Shooter
Beiträge: 70
Registriert: 6. Dezember 2004, 21:36
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Shooter » 3. Juli 2010, 11:10

Hallo
Also Michael war schon 3 Mal in Affoltern zur Reha. Die ersten beiden Male nur kurz (1/2 Wochen) und diesen Frühling nach der Hüft OP für 6.5 Wochen.
Unsere Erfahrungen waren nicht schlecht. Klar muss man manchmal sagen was Sache ist, aber es wurde auch angenommen und umgestetzt. Im grossen und ganzen waren wir zufrieden. Und das mit dem Pflegepersonal will ich mal so sagen, es kommt halt schon drauf an wer zuständig ist, aber nach meiner Erfahrung war es in Affoltern eindeutig besser als auf gewissen Stationen im Kispi selbst.
Ich würde Michael auf jeden Fall ohne Sorgen wieder nach Affoltern geben.

Michael kommt jetzt am 12.7. auch wieder nach Affoltern.
Zuletzt geändert von Shooter am 10. Juli 2010, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse
Roger

Unser Michael 12.2.2003 hat eine Mitochondriopathie mit Complex 1 Defizienz. (Genfehler der seine Hirnzellen absterben lässt). Er hat den Entwicklungsstand eines Neugeborenen, Epilepsie, wird per Button ernährt.
Benutzeravatar
Delfine
Beiträge: 27
Registriert: 19. März 2008, 16:23
Wohnort: Affoltern am Albis ZH

Beitrag von Delfine » 4. Juli 2010, 11:05

Hallo

Rebecca hat nur Physiotherapie in der Reha-Affoltern am Albis. Kann nicht wirklich mitsprechen, aber es ist besser ihr macht selbst eure Erfahrungen in der Reha Klinik Affoltern am Albis. Ich persönlich finde es toll die Angebote und Unterhaltung in der Reha Klinik. http://www.kispi.uzh.ch/Rehabilitationszentrum_de.htmlKlar ist es in den Ferien manchmal öde, aber auf welcher Station kommt das nicht vor?

Liebe grüsse
Delfine
BildBild

Meine Tochter hat das Dravet Syndrom
paultoni
Beiträge: 1
Registriert: 8. Juni 2018, 16:42

Re: Kinderspital - Rehazentrum in Affoltern a/Albis

Beitrag von paultoni » 11. Juni 2018, 16:54

Falls ihr noch andere Rehakliniken für Kinder und Jugendliche avisiert. Wenn man eine Übersicht über alle pädiatrischen Rehakliniken in der Schweiz haben möchte, finde ich diese Webseite noch gut:

https://stadtlandreha.ch/de/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3103
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinderspital - Rehazentrum in Affoltern a/Albis

Beitrag von Beatrice » 12. Dezember 2018, 23:46

Hallo zusammen

Danke Paultoni für den tollen Link.

Ich war im Rahmen des Tag der offenen Tür dieses Jahr im Rehazentrum Affoltern a. A. und ich fand es sehr interessant, was sie dort alles für Geräte haben, um die Kinder zu motivieren. Therapie und Spass geht heute oft Hand in Hand.
Gab es früher einfach den Lokomat, auf dem man gehen musste (und an eine weisse Wand guckte dabei) haben sie heute die Möglichkeit, den Kindern ein Video vorzuführen, damit es länger dran bleibt.
Auch bei der Rumpfstabilisierung macht man heute nicht einfach Übungen nach Anleitung, sondern es gibt ein Videospiel mit Geistli, dem man ausweichen muss um viele Punkte zu sammeln. Es hat eine Kletterwand und vieles andere mehr. Auch ein grosser Aussenspielplatz steht den Kindern neu zur Verfügung, denn sie sollen das Erlernte im aktiven Spiel ausprobieren können und so auch erfahren, dass es Sinn macht zu üben.
Ich hatte einen sehr guten Eindruck vom Kispi Affoltern a.A.

Liebe Grüsse
Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten