Hilflosenentschädigung

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Flavia
Site Admin
Beiträge: 978
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Beitrag von Flavia » 8. November 2009, 15:21

Orphan: Wenn du möchtets kannst du mich mal anrufen, ich denke es wäre einfacher als hier einen Roman zu schreiben: 055 412 37 73

Liebe Grüsse Flavia
matafarami
Beiträge: 57
Registriert: 2. März 2006, 21:23
Wohnort: Aargau

Beitrag von matafarami » 8. November 2009, 21:41

Hallo Orphan
Hast du noch andere Bezugspersonen? Z.B Frühförderung oder Physiotherapeutin etc. Wenn bei uns ein Gespräch ansteht, habe ich immer eine solche Bezugsperson zur Seite. Dies hat immer gut funktioniert.
Auf jeden Fall, gib nicht auf! Ansonsten soll der Arzt der dir den Tip gegeben hat zur Seite stehen!
Ich wünsche dir viel viel Kraft!
Liebe Grüsse
Tabea
Raphael HC/CP
Bild
Bild
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 440
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Beitrag von orphan » 9. November 2009, 18:17

Unser Sohn geht in die Ergo- und Physiotherapie. Eine heilpädagogische Früherzieherin haben wir nicht. Wir haben die Diagnose erst vor 1 1/2 Jahren bekommen. Irgendwie ging so viel in diesen Monaten, dass wir wohl viel "verpasst" haben oder gar nicht wussten, was wir alles könnten.

Andere Bezugspersonen hab ich nicht!

Danke für die Tipps.

Gruss
orphan
Antworten