Behinderten Parkplatz (Falschparkierer) was tun

Hier könnt ihr alles einstellen, das nicht zu einem der oben angeführten Themen passt
Antworten
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 151
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Behinderten Parkplatz (Falschparkierer) was tun

Beitrag von Heidi+2 » 8. Dezember 2004, 17:58

Hallo zusammen

Ich muss meinen Ärger einfach mal loswerden. Wir haben wegen Michael eine Behinderten Parkkarte und darum parkiere ich auch auf den Behindertenparkplätzen wenn ich Michael dabei habe.
Gester bin ich zum Einkaufen mit meine Schwester und meinen Kindern gefahren und habe eben wieder auf einem Behinderenpakplatz parkiert. Ich habe schon gesehen wie eine Frau hinter meinem Auto vorbei gelaufen ist und micht kommisch angeschaut hat. Diese Frau ist in ein Auto neben an eingestiegen, wo ihr Mann schon auf sie wartete.
Ich habe noch meiner Schwester gesagt: Diese Frau müsse nicht so bösse schauen. Ich kann auch nichts dafür wenn ich ein Behindertes Kind habe dem mann seine Behinderung nicht ansehe.
Dann fuhr der Mann mit dem Auto hinter mein Auto und lies das Fenster runter und sagte ganz Arogant: Das sei ein Behindertenparkplatz und er glaube nicht das ich behindert sei. Ich habe ihm dann gesagt: Ich bin auch nicht Behindert, aber mein Sohn ist es. Er schaute mich dann immer noch so kommisch an. Ich sagte dann noch zu ihm: Ob er die Parkkarte sehen möchte. Er sagte dann nur: Ist schon gut und fuhr los. Was mich dazu noch generft hatte. Er hat sich nicht einmal entschuldigt und war die ganze Zeit so gehässig.
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Michael 12.02.2003: PCH 6, Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Doris W.
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dezember 2004, 21:10
Wohnort: Einsiedeln SZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Doris W. » 9. Dezember 2004, 00:46

Komisch, ich hatte Dir schon zu diesem Thema geantwortet, aber das ist wieder alles weg! Na ja, ich versuchs nochmals!

Leider gibt es immer wieder Leute, die an anderen Menschen herummeckern müssen, die alles besser wissen. Ich denke, dass es am besten ist, wenn Du versuchst, solche Gemeinheiten einfach zu vergessen. Ich weiss, solche Bemerkungen schmerzen ungemein, und es trifft einen sehr. Ich glaube, solche Menschen haben keine anderen Probleme, oder doch? :D

Liebe Grüsse

Doris W.
Flavia
Site Admin
Beiträge: 935
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Parkplatz

Beitrag von Flavia » 9. Dezember 2004, 17:59

Hallo

Ich finde du hast super reagiert! Die meisten sind ab solcher Frechheit so schockiert dass sie nichts mehr sagen können vor lauter Ärger. Zu Hause kommen einem dann die besten Sprüche in den Sinn....Ich haben die Erfahrung gemacht dass die Leute meistens seehhr peinlich berührt sind wenn man auf das Kind hinweist!!
Auch wenn sie dann selber schockiert sind und keine Entschuldigung hervor bringen ,sich dann aber sicher schämen!!!

Andererseits muss ich ehrlich sagen ärgere ich mich nicht weniger über wirklich nicht behinderte die diese PP benutzen, denen würde es gut tun wenn sie mehr "arrogant" angesprochen würden!

Gruss Flavia

( Ich eröffne ein neues Thema zu ev. guten Sprüchen)
Benutzeravatar
Lili
Beiträge: 31
Registriert: 7. Juli 2005, 22:06
Wohnort: Volketswil

Beitrag von Lili » 3. Februar 2006, 19:18

Hallo zusammen,

ich hab Euch auch schon geschrieben zu diesem Thema. Ich war heute einkaufen, ich parkte auf einem Behindertenparkplatz, da ich Luisa dabei hatte. Ich musste mich zwei mal rechtfertigen, weshalb ich da stehe. Ich hab wirklich nichts dagegen, wenn man mich fragt, warum ich das Recht habe, den Parkplatz zu benützen, da ich ja gesund bin und man es meiner Tochter auf den ersten Blick nicht ansieht.
Es tönte so: "Benutzen Sie immer unnütz den Parkplatz für Behinderte? Schämen sie sich gar nicht?" Andere zwei Damen redeten über mich, als ich schon eingestiegen war, ich stieg aus, und fragte, ob es ein Problem gäbe???
Nein, war die Antwort. Nur als ich wieder einstieg fingen sie schon wieder an, also stieg ich wieder aus, und sprach sie nochmals an. In beiden Fällen antwortete ich so ruhig wies ging: "Nein wissen Sie, ich habe den Parkschein im Lotto gewonnen, und es ist ein richtiges Vergnügen hier zu parken, währenddem meine Tochter so tut, als sei sie behindert." Ich hab dann noch weiter geredet, und die Leute begannen sich zu entschuldigen, sie hätten es ja nicht gesehen! Dann antwortete ich: "Man kann mich fragen, ganz ruhig und anständig, ich habe nichts dagegen, aber redet nicht mit jedem "Nichtbehinderten" als wäre man automatisch ein schlechter Mensch!!!! Ihr denkt wohl, ich müsste meinen Töchterchen ein Schild um den Hals hängen.
Solche Situationen machen mich sehr traurig, und ich kann Euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass wir in drei Monaten den Rollstuhl bekommen.
Die Menschen müssen Behinderung sehen, um zu glauben, traurig, nicht?

liebe Grüsse lili
Janna
Beiträge: 1
Registriert: 23. November 2011, 20:42

Re: Behinderten Parkplatz

Beitrag von Janna » 23. November 2011, 20:43

Ich glaube in eine solche Situation ist schon jeder von uns gekommen und ich finde es immer wieder schrecklich davon zu lesen oder auch zu hören. Die wissen gar nicht, was sie damit anrichten, wenn sie solche Sätze loslassen, aber man muss wirklich drüber stehen sonst macht es einen verrückt.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3487
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Behinderten Parkplatz

Beitrag von Beatrice » 15. September 2013, 17:26

Hoi zäme

Gestern, am Patentag im Basler Zoo, kam die Frage auf, ob es eigentlich in Sachen Behinderten-Parkplatz irgendwo eine allgemein gültige Regelung gibt (Bezahlen -ja oder nein? Wo und wann zahlen? Ist das von Kanton zu Kanton anders oder bundesweit geregelt?
Wer weiss da was drüber oder hat einen Link? Wäre bestimmt nützlich

Liebe Grüsse

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 440
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Behinderten Parkplatz

Beitrag von orphan » 17. September 2013, 00:03

Hallo Zusammen

Darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Wir zahlen immer! Wieso aus nicht?

Für mich ist eher ein Thema, dass es zu wenig Behindertenparkplätze gibt. Vor allem im Zoo Basel. Da bekommen wir nie einen. Aber auch an anderen Orten ...
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3487
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Behinderten Parkplatz

Beitrag von Beatrice » 17. September 2013, 01:33

Hoi Orphan und alle

Patricia hat mir für die Stadt Basel einen Link zugespielt, der sicher für manche nützlich ist und dazu folgendes geschriebe:
Das ist meines Wissens von Kanton zu Kanton verschieden. Hier noch ein Link zum Merkblatt Kt. Basel
https://www.polizei.bs.ch/was-tun/bewil ... rkehr.html
Lg
Patricia

Habe bei myhandicap.ch gerade dies gefunden. Enthält evtl. nützliche Infos zum Thema:
http://www.myhandicap.ch/ch-behindertenparkplatz.html

Evtl. auch ganz nützlich könnte diese Seite werden
7926 Rollstuhlparkplätze in der Schweiz soll es demzufolge geben:
http://www.rollstuhlparkplatz.ch/Data

Apropos Zoo Basel/Region Basel
Für Menschen mit einer Behinderung sind Ausflugsziele oft durch Hindernisse verstellt, die ein nichtbehinderter Mensch gar nicht wahrnimmt. Diese Website soll behinderten Menschen helfen, hindernisfrei ihre Freizeit zu geniessen. Darüber hinaus soll sie dazu anregen, dass sich die Nordwestschweiz zu einer behindertenfreundlichen Ausflugsregion weiter entwickelt.
http://www.rolliausflug-regio.ch/

Liebe Nachtgrüsse

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten