Pflege

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit Behinderungen betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-)
Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
Antworten
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Pflege

Beitrag von Sîlvan91 » 8. Juni 2007, 16:42

Hallo Zusammen!

Ich bin Schüler von der CP - Schule St. Gallen dort werden viele Kinder gepflegt! Mich interessiert dieses Thema sehr!

Ein paar Fragen an euch:

Wie läuft so bei euch eine Katheterisierung oder Windel-Wechsel-Vorgang ab?
Auf was für einem Gegenstand macht ihr diese Pflege?
Wie lange dauert so ein Vorgang?
Wie viel mal müsst ihr das machen pro Tag?
Wo pflegt ihr euer Kinder ausser Haus?
Hilft euch das Kind dabei mit?
Können die Geschwister dieser Kinder auch die Pflege durchführen?

Ihr müsst natürlich nur diese Fragen beantworten die ihr wollen!
Wäre schön wenn ihr mir ein paar Antworten schreiben könnten
Beste Grüsse
Silvan
Patricia
Beiträge: 15
Registriert: 9. August 2005, 11:17
Wohnort: Aarau West

Beitrag von Patricia » 8. Juni 2007, 17:40

Hallo Silvan

du hast aber viele fragen aufeinmal :wink: :D :D

Wie so eine katheterisierung abläuft? Damit Urin ablaufen kann, wird ein Blasenkatheter benötigt. Auf welchen Gegenstand das gemacht wird, ist egal, das kann auf einem Bett, auf dem Boden im Rolli etc. gemacht werden. Wie oft man kathertert am Tag ist nicht bei allen gleich, wir machens aber alle 4 Stunden und meine kleine hilft nicht mit, da sie erst 5 ist, wer weiss vielleicht kann sie es irgendwann mal lernen?

So ich hoffe ich konnte dir mit meinen antworten etwas weiterhelfen....

Liebe Grüsse

Patricia
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Beitrag von Sîlvan91 » 8. Juni 2007, 18:20

Hallo Patricia!

Herzlichen Dank für deine Antwort!
Die mich sehr freute!

Weitere Beiträge sind natürlich sehr erwünscht!
Beste Grüsse
Silvan
Benutzeravatar
CéliNico
Beiträge: 706
Registriert: 27. Juli 2006, 20:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Hallo Silvan und Patricia

Beitrag von CéliNico » 9. Juni 2007, 14:06

Wie schon in der PN erwähnt.....

Windeln wechseln:

Auf dem Bett, Boden, Sofa, im Auto, auf den Toiletten, Im Zug auf den Sitzen, da das WC zu klein war, sogar schon im Restaurant auf dem Tisch, da die WC's keine Baby-Wickeltische hatten...... :wink:
Das war dann halt für die anderen Gäste nicht so toll :shock: , aber mir war's egal.... :lol:

Dauer: ca. 8-12min.

Wie oft? bis zu 8 mal pro Tag. Je nach Stuhlgangmenge......

Das Kind hilft nicht dabei.
Céline und Nicola finden es immer sehr lustig wenn sie keine Windeln mehr anhaben und drehen sich ständig weg. Somit kann es auch mal länger dauern bis die frische Windel wieder sitzt. Oder aus lauter Freude noch einmal gepinkelt wurde...und zwar auf die Matraze.... ohje.... :x
Aber das muss man dann doch zuletzt mit Gelassenheit hinnehmen. :P :wink:

Lieben Gruss

Daniela mit Céline und Nicola

@ Hey Patricia, finde ich toll, dass du dich hier auch gemeldet hattest!
Hast du mein letztes Mail erhalten?
Tschüssli und bis bald wieder. :wink:
Ich 1970 mit Céline *30.4.2002/t29.8.2011+*Nicola 20.10.2003 beide: PCH-2 Werden nie Gehen,Sprechen,alleine Stehen,Sitzen+Essen können..aber dafür "Lachen"
14.6.2010 Florin: ASS
http://www.celinico.ch
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Beitrag von Sîlvan91 » 11. Juni 2007, 17:02

Hallo liebe Daniela!

Herzlichen Dank für deine nette liebe Antwort! So würde ich mir es vorstellen!

Denn Kontakt zu dir will ich mom nicht verlieren!


PS: Wäre mega schön wenn sich hier noch mehr melden würden!
Beste Grüsse
Silvan
Flavia
Site Admin
Beiträge: 978
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Windeln

Beitrag von Flavia » 11. Juni 2007, 20:57

Meist sitze ich am Boden. klemme Siro`s beine unter meine Arme ( um die Stösse im Griff zu haben) Versuche seine Hände zu halten dass er nicht in die volle Windel greift und wickle dann. Sieht für Ausserstehende wahrscheindlich ziemlich speziell aus ; ) ...

Dauer ca. 10 Minuten (ohne WC-Trainig), je nach Geschäft und Verhalten(!!) von Siro.

7-8 x pro Tag

Im Auto (Kofferraum, ist ein grosses auto) kommt auch oft vor, im Restaurant nicht....müsste sonst zwei tische zusammenschieben ; ))!
"Entschuldigung, würden sie bitte schnell aufstehen, brauche den Tisch..)
Wir sind am üben im stehen. Weiss nicht wie die das im Kindsgi schaffen mit gleichzeitigem halten und ausbalancieren des Kindes. Geschweige denn wenn noch die Windel voll ist!

Liebi Grüess

P:S: finde es ganz toll dass du so aktiv mitmachst Silvan!
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Beitrag von Sîlvan91 » 13. Juni 2007, 13:11

Liebe Flavia!

Ich danke dir ebenfalls ganz herzlich für deine Antwort!
Danke auch für das Kompliment!

Beste Grüsse
Silvan


PS: Weitere Antworten sind sehr erwünscht!
Benutzeravatar
Heidi+2
Beiträge: 162
Registriert: 8. Dezember 2004, 17:32
Wohnort: Trachslau
Kontaktdaten:

Beitrag von Heidi+2 » 13. Juni 2007, 15:03

Hallo Silvan

Also bei uns ist es so. Wir wikeln Michael auf seinen Pflegbett oder auf seinem Kissen meistens. Wenn wir auser Haus sind kommt es auch mal vor das wir es im Rehabuggy machen. Es dauert etwa 10 Min. Ist eigentilich ganz einfach. Beine hochheben Windel weg putzen, Windel wieder trunter, zu machen und wieder anziehen. Nein Michael kann dabei nicht mit helfen.
Ein besonderes Kind kann einem Viel geben
Gruss Heidi

Michael 12.02.2003: PCH 6, Mitochondriale Encephalopatie Complex 1 defiziens, Button, Epi, CP
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Beitrag von Sîlvan91 » 13. Juni 2007, 16:33

Liebe Heidi!

Ich danke dir ebenfalls ganz herzlich für deine Antwort!
Danke auch für das Kompliment!

Beste Grüsse
Silvan


PS: Weitere Antworten sind sehr erwünscht!
tweety96
Beiträge: 43
Registriert: 25. März 2006, 18:03

Beitrag von tweety96 » 16. Juni 2007, 20:48

Hallo Silvan

Will dir auch noch schnell auf deine Fragen antworten.

Betr. Katheterisieren läuft es wohl bei jedem Kind wieder ein wenig anders ab. Da gibt es keine Regel. Wie oft ein Kind katheterisiert werden muss, hängt von der Blasensituation ab. Unsere Tochter musste am Anfang z.B. einmal am Tag katheterisiert werden. Mittlerweile sind es 4 x pro Tag. Als sie ein wenig grösser war, haben wir sie fast überall wo wir gerade waren katheterisert. Wir mussten einfach eine gewisse Sterilität einhalten. Da war eben manchmal auch improvisieren angesagt. Aber mit der Zeit hatten wir Übung. Mittlerweile ist es so, dass sie sich selber katheterisiert. Mit ca. 6 Jahren haben wir bei ihr damit ganz langsam angefangen. Zuerst hat sie geholfen die Sachen bereit zu legen. Dann hat sie das desinfizieren übernommen usw. Irgendwann konnte sie dann alles alleine.

In Sachen katheterisieren können dies die Geschwister nicht übernehmen, oder sie sind schon relativ gross. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es sich auch ganz viele Erwachsene nicht zugetraut haben.

Hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüsse
Brigitte
Sîlvan91
Beiträge: 18
Registriert: 18. Mai 2007, 14:24
Wohnort: Engelburg

Beitrag von Sîlvan91 » 16. Juni 2007, 21:00

Hallo Brigitte!

Ganz Herzlichen Dank für deine nette Antwort!

Beste Grüsse
Silvan

PS: Weitere Beiträge sind sehr erwünscht!
Beste Grüsse
Silvan
Antworten