Seite 1 von 1

Sondennahrung

Verfasst: 4. Juni 2006, 23:00
von Geborgenheit
Hallo Zäme
Wer hat auch ein Kind wo die Sondennahrung nicht verträgt. Simone ist gerade deswegen im Kispi und wir sind noch keinen Schritt weiter. Heute hat mir die Schwester gesagt das Simone wieder Erbrochen hat und das nach 4. Stunden. Doch die Nahrung war gar nicht verdaut. Hattet Ihr das auch. Wenn ja, was habt Ihr unternommen oder was war die Ursache? Wäre froh über alle Infos. Also noch allen alles gute.

Grüsse Sonja mit Familie

Kennst du keks

Verfasst: 5. Juni 2006, 09:07
von Flavia
Hallo

Kennst du Keks? Diese Organisation ist eigentlich für Eltern deren Kinder Speiseröhren -oder Magenmissbildungen (oder auch "nur" Probleme) haben.
Viele dieser Kinder brauchen aber Sonden. Mir erzählten schon ein paar von dieser Problematik. Erkundige dich doch einmal bei diesen!
Frau Svoboda ist sehr fachkundig und gibt immer sofort Auskunft.

keks@tiscali.ch Die Telefonnummer muss ich zuerst suchen!

Liebe Grüsse Flavia

Verfasst: 6. August 2006, 10:47
von Gabi
Hallo Sonja
Janosch hat auch Sondennahrung unter anderem er Hat jetzt Neocate das verträgt er bis jetzt am besten alles andere ist bis jetzt nicht gegangen er verdaut es nicht aber bei ihm ist es wegen Morbus Hirschsprung uns er hat auch ein Kurzdünndarmsyndrom und sie sagen es sei von dem.