Dronabinol

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit Behinderungen betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-)
Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
Antworten
eliane / jonas
Beiträge: 1
Registriert: 14. Februar 2015, 23:07

Dronabinol

Beitrag von eliane / jonas » 10. Juli 2015, 19:08

Hallo zusammen

Wir probieren zur Zeit das Dranobinol bei Jonas aus. Hat jemand bereits Erfahrungen gemacht mit Dronabinol? Kann mir jemand sagen wie hoch die Dosierung bei einem Kind mit ca. 10kg höchstens sein darf?

Vielen Dank für eure Antworten!

Eliane
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3271
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Dronabinol

Beitrag von Beatrice » 10. Juli 2015, 22:05

Liebe Eliane

Persönlich kann ich Dir nicht helfen, doch ich weiss, dass ein Kind, dessen Mutter hier schrieb dieses Medikament eine Zeitlang bekommen hat. Dario, der betroffene Junge hat übrigens ein ganz ähnliches Schicksal erlitten wie Dein Jonas.
Seine Mutter, sie heisst auch Bea, hat über Dario eine HP erstellt
http://www.pyramie.de/
Evtl. findest Du darin auch was über Dronabinol

Ansonsten, hier ist das Profil, wo Du Bea mit Dario erreichen kannst. Ich hatte gerade im April 15 noch persönlichen Kontakt zu ihr - auch per PN
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/memb ... file&u=798

Natürlich hoffe ich, dass sich auch hier noch Leute melden mit hilfreichen Erfahrungen

Liebe Grüsse sendet Dir und Jonas

Bea

Weitere Infos finden sich evtl. auch hier:
http://www.rehakids.de/phpBB2/viewtopic ... l&start=10
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 435
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Dronabinol

Beitrag von orphan » 2. Dezember 2016, 11:33

Hallo Zusammen

Gibt es inzwischen Erfahrungsberichte betreffend Dronabinol? Würde mich sehr interessieren.
Bei Epilepsie, Spastiken, Schmerzen, Unruhe ... und ob's evtl. auch gegen Speichelfluss geholfen hat etc.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 435
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Dronabinol

Beitrag von orphan » 2. Dezember 2016, 11:48

... ach ja, und was auch noch interessant wäre, wie war die Betreuung durch die Ärzte und hatten diese Erfahrungen mit dem Medikament? Mich interessieren vor allem Informationen aus der Schweiz.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Antworten