Badehosen-Stress...

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit Behinderungen betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-)
Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
SimLau
Beiträge: 17
Registriert: 7. März 2010, 22:21
Wohnort: Bern

Badehosen-Stress...

Beitragvon SimLau » 10. Juni 2015, 22:09

Hallo Ihr alle
Kennt Ihr das auch? Tolle, wirklich fast undurchlässige Badehosen (von Cerebral), entspanntes Planschen im warmen Therapiebad, dann deutliche Körpersignale, dass unsre Bohne grad genüsslich stuhlt, also raus aus dem Bad, unter der Dusche aus der Badehose ein Wasserfall mit Inhalt, weniger entspannter Versuch, alle Spuren in der Dusche zu entfernen und gleichzeitig zu verhindern dass die Bohne umfällt... Uff.
Habt Ihr gute Tipps, wie das Baden wirklich von Anfang bis Ende entspannt bleiben kann? (Ausser, das Ganze mit Humor zu nehmen - das versuchen wir nämlich schon...)

Ich grüsse herzlich: SimLau
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3223
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Badehosen-Stress...

Beitragvon Beatrice » 11. Juni 2015, 22:26

Liebe Simone

Ich kenne das auf eine Art auch. Ich hatte eine Weile ein schwer autistisches Kind, das ich zusammen mit einer 2. Person betreute. Im Wasser ging es diesem Kind wunderbar und er entspannte sich da auch - mit den bekannten Folgen - vor allem im Hallenbad, im warmen Wasser. Auch er hatte zuerst Cerebral Badehosen, später eine andere Marke, aber die hielt auch nicht so ganz, was sie versprach.
Dann hat uns der Bademeister angeraten, wir sollten dem Jungen doch jeweils so ein Bulboïd-Zäpfchen geben, bevor wir uns zurechtmachen fürs Baden. Die Mutter des Knaben fragte dann vorher noch den Kinderarzt und der sagte, diese Zäpfchen seien wirklich nicht gefährlich. Sie leeren einfach den untersten Darmabschnitt, sodass es nicht, kaum im warmen Wasser zu solchen Zwischenfällen kommt. Tatsächlich hat die Mutter das dann jeweils am Mittag, bevor wir Jonas zum Baden abholten, bei ihm gemacht und er war dann meist recht gross auf dem WC. Im Bad hatten wir danach nur noch selten Probleme.

Vielleicht wärs einen Versuch wert bei Deiner Bohne (Du hast das so humorvoll geschrieben...)

Liebe Grüsse

Bea

PS: Wart Ihr an der Dream Night im Papiliorama?
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
SimLau
Beiträge: 17
Registriert: 7. März 2010, 22:21
Wohnort: Bern

Re: Badehosen-Stress...

Beitragvon SimLau » 14. Juni 2015, 21:48

Liebe Bea, danke für den Tipp, habs mir notiert. Ja, wir waren im Papiliorama, sageundschreibe bis 22 Uhr! So spät waren wir kaum je zuhause mit der Bohne, es war supertoll. Vielen Dank fürs Erinnern!

Herzlicher Gruss

SimLau
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3223
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Badehosen-Stress...

Beitragvon Beatrice » 14. Juni 2015, 23:47

Liebe Simone

Toll, dass es mit der Dream Night für Bohne Anouk und Euch geklappt hat. Freut mich sehr für Euch.

Ich habe da grad bei den Rehakids noch ein Thema gefunden, das vor allem noch auf eine offenbar sehr gute Schwimmwindel hinweist, die von Rehapool ist. Die wird mehrmals von verschiedenen Eltern gelobt. Vielleicht magst Du mal nachlesen:
http://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic56845.html

Liebe vormitternächtliche Grüsse

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 395
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Badehosen-Stress...

Beitragvon orphan » 15. Juni 2015, 13:04

Ach, wie ich das kenne :D ! Ich könnte mehrere solcher Geschichten erzählen von meinem Sohn (11 Jahre) und mir ... eine wirklich gute Lösung für das Problem habe ich bis heute nicht gefunden. Aber auch wir schauen, dass er vor dem Schwimmunterricht sicher gestuhlt hat ... dann passiert meistens nichts. Aber wenn doch ist es dann halt so. Da er nicht mehr läuft (Rollstuhl) ist das "Sauber machen" meist auch ziemlich schwierig ...
Er trägt auch Badehosen von der Cerebral.

Trotzdem noch viele entspannte Stunden im Bad! :wink:
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
.
Sohn 2004 (MPS IIIa) / Sohn 2005 / Tochter 2010
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Bild Geh' lachend durch den Regen, und du überwindest die Flut.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3223
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Badehosen-Stress...

Beitragvon Beatrice » 17. Juli 2015, 21:21

In der aktuellen Cerebral-Vereinszeitschrift gibt es auf der zweitletzten Seite eine Beschreibung der Badehosen von Cerebral

https://www.cerebral.ch/uploads/media/4 ... _d-WEB.pdf

Es wurde hier im Forum auch schon mal gefragt, wie sie aussehen, im Beitrag gibt es ein paar Fotos

LG und allen ungetrübten Badespass

Bea

@simlau - habt Ihr inzwischen eine gute Lösung gefunden? Baden ist ja in diesem Sommer so fast das einzige, was noch Spass macht
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------

Zurück zu „Kinder mit Behinderungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste