hemiparese

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit Behinderungen betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-)
Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
mono79
Beiträge: 2
Registriert: 13. November 2012, 17:50
Wohnort: Liestal

hemiparese

Beitragvon mono79 » 14. August 2013, 23:30

Hallo
Unser Sohn wurde 2010 in der 27.SSW geboren.
Trotz extremen Rückschlägen konnte er die Neo nach 14 Wochen verlassen.
Nach ca. 1 Jahr wurde Hemiparese, teils halbseitige Spastik, festgestellt.
Seit 4 Montaten hat er eine Orthese.
Jetzt ist er 3 und läuft er an einer Hand oder mit Piratenwagen oder Buggy.
Er macht Physio und Frühförderung.

Wir suchen Eltern mit ähnlichen Schicksal zum Erfahrungsaustausch.
PN an mich
Wir wohnen in Liestal.

Liebe Grüsse
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3223
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: hemiparese

Beitragvon Beatrice » 15. August 2013, 19:10

Liebe Mono

Herzlich willkommen im Forum.

Da hat Dein kleiner Kämpfer ja auch schon viel mitgemacht - aber er hat auch bewiesen, wie stark sein Lebenswille ist. Auch ich war ein Hemikind mit Spastik (ich kam 3 Wochen zu spät, mit akuter Sauerstoffnot auf die Welt), die Lähmung merke ich heute fast nicht mehr, die Spastik, bzw. den Hang meiner Muskulatur, in Krämpfe zu verfallen, ist allerdings geblieben - früher waren die Hände und Arme mehr betroffen, jetzt ist der Schwerpunkt in den Beinen und Füssen. Ich war aber eher ein milder "Fall" von CP.
Es hat hier im Forum einige Eltern, deren Kinder ähnlich betroffen sind wie Dein Bub und so hoffe ich, dass Dein Wunsch nach Austausch bald erfüllt wird.
In diesem Thread:
viewtopic.php?f=4&t=2061
findest Du einige Beiträge von mitbetroffenen Eltern - die meisten sind noch aktiv, bzw. per PN oder auch in deren Threads erreichbar.

Ich sende Dir ganz liebe Grüsse nach Liestal

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Aengu85
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mai 2012, 17:11
Wohnort: Seeland

Re: hemiparese

Beitragvon Aengu85 » 15. August 2013, 20:15

Willkommen hier :)
Habe dir eine PN gesendet, unsere Jungs sind im selben alter :)
Phillipp Joel *19.01.2010 Hemiparese & Asperger
Tim Yannik *20.12.2011 Hypoton, Weitsichtig, Schielt & Nystagmus
Liara Malea *27.06.2014
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3223
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: hemiparese

Beitragvon Beatrice » 4. September 2015, 20:46

Hoi zäme

Ich habe da gerade eine Seite gefunden, die für Euch bzw. Eure Kids nützliche Tipps enthalten könnte und wo sie auch selber gewisse Tricks an andere weitergeben können fürs Leben mit Hemiparese.
Schaut mal hier:
http://www.hemihelp.de/verein/hemiparese-tipps.php
http://www.hemihelp.de/verein/hemipares ... -hause.php

Aengu, Du hast eine PN in Deinem Fach.

Liebe Grüsse
Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
mono79
Beiträge: 2
Registriert: 13. November 2012, 17:50
Wohnort: Liestal

Re: hemiparese

Beitragvon mono79 » 5. September 2015, 17:56

Danke.
Sind jetzt im Kindergarten.
Die Zeit laeuft
Sändle
Beiträge: 7
Registriert: 27. Februar 2007, 21:55
Wohnort: Aargau

Re: hemiparese

Beitragvon Sändle » 23. Januar 2016, 20:04

Hallo
Mein Sohn ist jetzt 16 . Hat auch in der 28. SSW sein Leben ausserhalb Mutterleib in angriff nehmen müssen. Hat eine armbetonte spastische Hemiparese li .
Ist etwa im selben Alter wie Euer Sohn zum Laufen gekommen. Orthesen auch bis in die Oberstufe getragen.
Wurde im Kindi im Dorf eingeschult besuchte später schule für Körperbehinderte (3 Jahre), seither in öffentlicher Schule unterwegs. Im Moment auf Lehrstellen suche. Er hatte bis in die Oberstufe regelmässig Physio und Ergo. Heute fährt er Ski und Velo und macht gerne Fussball. Musste ausdauern daran arbeiten.
Kann dir gerne mal mehr erzählen.
Muss arbeiten bin gerade auf dienst ...darum etwas knappe Sprache.
Tschüss bis dann.......

Sandra

Zurück zu „Kinder mit Behinderungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast