Sommerferien

Antworten
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 425
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Sommerferien

Beitrag von orphan » 23. Juli 2012, 13:40

Hallo Zusammen

Wieder einmal Sommerferien :D. Grundsätzlich finde ich es sehr angenehm, wenn man keine "Schultermine" hat und einfach alles ein bisschen lockerer nehmen kann. Aber es sind Sommerferien und die Kinder "erwarten" etwas. Oder vielleicht möchte ich auch einfach nur den Kindern etwas bieten.

Was macht ihr in den Ferien? Wenn der Partner keine Ferien hat und arbeiten muss?

Frage nur, weil das für mich immer eine schwierige, komplizierte Zeit ist. So lange mein Mann Ferien hat, klappt alles ganz gut aber seit heute arbeitet er wieder und ich bin mit den drei Kids alleine.
Mein Sohn braucht inzwischen mehrheitlich den Rollstuhl und wenn ich dann mit den Kids alleine Ausflüge mache, ist das immer sehr anstrengend. Nur schon mit allen Kindern (8 - Rollstuhl, 6 und 2) in die Badi zu gehen, benötigt eine gewaltige Organisation. Dann muss ich in der Badi "überall" sein. Abends bin ich total durch. Eigentlich egal was wir gemacht haben!

Geht euch das auch so? Wie organisiert ihr die Ferien mit euren "besonderen" und "normalen" Kindern?

Gruss
orphan
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Re: Sommerferien

Beitrag von reni » 23. Juli 2012, 20:02

Hallo Orphan

wir teilen die Kinder. Anders is es zur zeit nicht möglich. Da unser "besonderes" Kind eben viel Aufmerksamkeit fordert und zimlich durcheinander ist, Schulfrei, veränderter Tagesablauf, das macht ihm sehr zuschaffen.

Mit dem jüngeren Bruder war ich mit S Bahn und dem Zug unteregs. Das war ein Abenteuer für ihn. Mit dem Großen dann mal was im Haus spielen. Da das Wetter nun wärmer wird und er das nicht verträgt. Wenn wir alle Beide (Baby bleibt daheim) mitnehmen geht das nur wenn Omi auch mitkommt.

Wenn es das Wetter zulässt könnten wir in den Tierpark fahren oder ein Kinderfest besuchen welches jedes Jahr im August stattfindet. Aber unser "besonderes" Kind verträgt die Wärme nicht und auch Menschenansammlungen nicht. Da is das dann schwer was zu unternehmen.

Wünsche schöne Ferien
LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 425
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Sommerferien

Beitrag von orphan » 24. Juli 2012, 22:29

Das mit dem Teilen geht ja nicht, wenn ich alleine bin mit 3 Kindern. Ich kann nicht einfach zwei alleine zu Hause lassen und mit einem weg gehen ...

Bei uns ist es eben auch so, dass ich vieles nur machen kann, wenn jemand mitkommt. Aber was tun mit den Kids, wenn niemand anders mitkommen kann? Das hätte mich eigentlich interessiert. Ich denke, dass viele Mütter hier in den Sommerferien mit den Kids alleine sind. Oder habt ihr alle Entlastung in den Ferien?!?
Ich hab den Beitrag geschrieben in der Hoffnung, dass vielleicht jemand eine gute Idee für den stressfreien, trotzdem lustigen Alltag hätte ... :D
Wir gehen auch manchmal alle zusammen mit der Omi in den Zoo, Bahn fahren oder auf einen Spielplatz. Die "besonderen" Ausflüge zwischendurch sind natürlich super.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Re: Sommerferien

Beitrag von reni » 26. Juli 2012, 20:32

Hallo

nun verstehe auch ich. Ist einfach zu warm zur Zeit.

Also wir haben gerade ein Loch im Planschbecken geflikt. Nun können wir ja nicht rausgehen damit. Weil es einfach zu warm ist. Also kam mir die Idee das in den Keller zu stellen. Wir haben also nun einen "Pool im Keller". *angeb*

Dann haben wir einen Großen Vorhang durch ein Zimmer gespannt und Theater gespielt.

Da wir etwas mit Alufolie verklebt haben wurden dann Aluritter aus uns. Mit aus Klorollen zusammengeklebten Schwertern.

Ansonsten gemeinsam Kochen, Salat machen, Brettspiele spielen. Und die Fahrräder reparieren.Die Fenster mit fingerfarbe bemalt.

Aus dem Laufrad mit Aufklebern ein Bob der Baumeisterlaufrad gemacht.

Bin Momentan nciht sehr kreativ. Sorry.

Entlastung haben wir nicht. Es währe möglich, aber dann müßte sich mein Neffe an neue Menschen gewöhnen und das würde mehr Umstände verursachen als das es uns entlasten würde.

LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 425
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Sommerferien

Beitrag von orphan » 26. Juli 2012, 22:25

Wow. Super. Und das könnt ihr mit eurem "besonderen" Kind alles machen? Irgendwie fühle ich mich gerade ein bisschen im falschen Film. Wenn ich das alles machen könnte, wäre ich wahrscheinlich überhaupt nicht auf die Idee gekommen, mich in diesem Forum anzumelden ... ganz zu schweigen davon diesen Beitrag zu schreiben.
Sorry. Ist nicht böse gemeint. Fühle mich nur gerade etwas "doof". Vergesst einfach meinen Beitrag.
Reni, was du beschreibst, ist ein ganz "normaler" Familienalltag. Das gibt es bei uns schon lange nicht mehr. Ich kann keine dieser Aktionen mit den Kids machen, wenn mein "besonderes" Kind zu Hause ist.

Geniesst den Sommer.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Re: Sommerferien

Beitrag von reni » 27. Juli 2012, 19:28

also so super läuft das bei uns alles auch nicht. Gestern hat unser besonderes Kind nur geschrien. Es war nicht möglich irgendwas zu machen. Alltag sieht bei uns ganz anders aus. Es ist ne Leistung wenn ich es schaff das die Beiden Großen sich 15 Minuten auf irgendeine Aktion konzentrieren. Unter normales Familienleben verstehe ich, das ich mit allen dreien allein weggehen könnte. Es ist ja nichtmal möglich mit zweien Einkaufen zu gehen.

Deinen Beitrag vergessen? nein. Du brauchst dir auch nciht doof vorkommen. Warum. Ich kenn das, wenn überhaupt nichts möglich ist und ich einfach nur darauf achte das keine Unfälle passieren. Mein besonderes ist mitunter sehr aggressiv. Kennt keine Gefahren im Strassenverkehr und würde einfach auf die Strasse rennen im Anfallsgeschehen.

Was mir eben schwer fällt, ich kenne deine Situation zu Hause nciht, die einschränkungen die dein besonderes mitsichbringt. Da ist es schwirieg etwas zu raten, was du mit deinen Kindern machen kannst.

Was soll ich nun denken wenn ich deinen Post lese? Bei mir (Reni) ist normaler Alltag und ich gehöre hier nicht hin? Oder ärgerst du dich über meinen Post? Ich frag mich gerade woran ich bin?
Sollte mein alltag tatsächlich zu normal sein für ein Forum dieser Art, dann bitte ich meine Anmeldung höflichst zu entschuldigen und würde mich dann auch hier gelöscht sehen wollen.

In der Hoffnung das regeln zu können
LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 425
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Sommerferien

Beitrag von orphan » 1. August 2012, 23:46

@reni - das war überhaupt nicht auf dich bezogen oder darauf, dass du hier angemeldet bist. Mir ist egal, wer hier angemeldet ist. Ich habe mich ursprünglich mal angemeldet, um Tipps zu bekommen im Zusammenhang mit behinderten Kindern. Aber wenn ich dann mal was schreibe, bin ich von den Antworten meist "gefrustet", weil es anscheinend allen so leicht fällt, mit einem behinderten Kind umzugehen.
Für mich ist es alles andere als leicht.
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Re: Sommerferien

Beitrag von reni » 5. September 2012, 20:08

@ orphan.

alles ok. Da bin ich ja beruhigt.

LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
Antworten