Rollisport

AnnaMaya
Beiträge: 34
Registriert: 30. August 2008, 21:33
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Rollisport

Beitragvon AnnaMaya » 9. November 2009, 00:43

Hallo zusammen,

meine Tochter Maya wird im Januar 2 Jahre alt und der Antrag auf einen Rolli (Knuffi OI) läuft auch. Sie hat einen Rolli momentan vom Depot, den sie uns andrehen wollten (vieeeeeel zu gross), und fährt auch damit herum. Sie macht es super, obwohl der Rolli sehr gross und unhandlich ist!

Jetzt habe ich eine Frage: Wisst ihr wo es so Kinder-Rollisport-Treffen oder Gruppen gibt? Auch für kleine Kinder?
Ich weiss in Deutschland gibt es die zuhauf, aber auch in Züri und Umgebung?

Vielen Dank
Anna, 29, mit Sonnenschein Maya (08, SB, HC)
Flavia
Site Admin
Beiträge: 1049
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Plus Sport

Beitragvon Flavia » 9. November 2009, 11:45

Ich kennen nur das Rollstuhl Turnen in Wädenswil. Frag mal bei Plus sport nach, die wissen sicher wo es etwas in eurer Region hat!

LG Flavia
AnnaMaya
Beiträge: 34
Registriert: 30. August 2008, 21:33
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon AnnaMaya » 9. November 2009, 21:26

Hallo Flavia,

super, die Seite kannte ich noch gar nicht. Werde morgen gleich mal anrufen!

Danke vielmals!!!
Anna, 29, mit Sonnenschein Maya (08, SB, HC)
Yvonne
Beiträge: 14
Registriert: 10. Januar 2005, 10:32

Beitragvon Yvonne » 10. November 2009, 14:53

Schweizer Paraplegiker Vereinigung

Hallo


Einige Rollstuhlclubs bieten speziell für Kinder Rollstuhltrainings an. Leider ist auf der Adressliste nicht ersichtlich, welche dies sind.
Die Schweizer Paraplegiker Vereinigung kann dir bestimmt Auskunft geben.

Ich habe dir den Link eingefügt:

http://www.spv.ch/de/unsere_rollstuhlcl ... rzeichnis/

Liebs Grüässli

Yvonne
Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon;-)
Achim
Beiträge: 1
Registriert: 29. September 2009, 16:27

Versorgung mit einem Rolli

Beitragvon Achim » 13. November 2009, 00:15

Hallo Anna,
du mußt keinen Rolli nehmen der nicht den Bedürfnissen deines Kindes entspricht. Nach 3 Tagen gebe den Rolli zurück und schreibe einen Wiederspruch. Bei uns in NRW fahren alle zum Sanitätshaus 4ma3ma um sich beraten zu lassen.
Wir haben schon 2 Rolli`s von da und beide sind Sonderbauten. Einer ist ein Ferrari und der andere ein Motorcross Rolli. Sie wiegen beide unter 10 kg und sind speziell für Danny gebaut wurden.

Also auf in den Kampf oder frage einfach noch mal bei mir nach.

Liebe Grüße Heidi
AnnaMaya
Beiträge: 34
Registriert: 30. August 2008, 21:33
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon AnnaMaya » 17. November 2009, 01:50

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten! In Winterthur habe ich eine Rollisportgruppe gefunden, die auch für die ganz kleinen ist. Im Januar werden wir mal schauen fahren.

@Heidi: Der grosse Rolli war quasi nur zum Probefahren und wurde lange nicht abgeholt. Maya bekommt Mitte Dezember einen Knuffi OI, ganz auf sie abgepasst! Wir freuen uns riesig! Wobei ich ehrlich sagen muss, dass mir die Umstellung vom Kinderwagen zum Rollstuhlkind ein wenig Angst macht...
Bei 4ma3ma waren wir auch, aber die haben uns nur den duplo-rolli angeboten, der ist mehr Indoor.Alles andere hätte die IV nicht bezahlt. Die sind ja doch einiges teurer als andere. "Dafür ist Maya zu mobil" hiess es. Naja, ich bin gespannt!

Guets Nächtle
Anna, 29, mit Sonnenschein Maya (08, SB, HC)
Flavia
Site Admin
Beiträge: 1049
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Beitragvon Flavia » 17. November 2009, 21:26

Macht dir ein Rollstuhlkind Angst weil man quasi geoutet ist oder weils sie dir plötzlich um die Ohren fährt ; ) ?

Bei uns ist das eine Problem dass Siro gehen kann, aber nicht lange.Somit haben wir einen Rehawagen und einen Rollstuhl. Mir ist immer mulmig wenn er entweder plötzlich aus dem Rollstuhl steigt oder in den Rolli....
Je nachdem nehmen wir dann den Wagen, wo man weniger begafft wird. Andererseit ist der Rolli schon viel handlicher (indoor).

Auf jedenfall schütze alles rund herum ; ))! Viel Spass wünsche ich!!

Ganz liebe Grüsse Flavia
AnnaMaya
Beiträge: 34
Registriert: 30. August 2008, 21:33
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon AnnaMaya » 20. November 2009, 01:11

Haha, bei Maya bin ich das überrennen schon gewohnt, das schafft sie sogar robbend :lol:

Ich meine wir gehen sehr offen mit dem Handicap um, wir verstecken nichts. Maya ist ein Sonnenschein! Aber bislang war sie eben nur die Kliene die noch nicht laufen kann. Niemand hat geglotzt usw. Vielleicht hab ich nur ein bisschen Angst vor meiner Reaktion..

Meine Mutter ist Sozialpädagogin, ich bin in ihrem Heim fast aufgewachsen. Ebenfalls war ich auf einer integrativen Schule und hatte mehrere Jahre ein Babysitter-Rollikind. Für mich ist das alles normal. Aber von Freunden bekomme ich wie sie angestarrt werden, die Kinder ausgeschlossen werden. Das macht mir schon etwas Angst...

Wie geht es euch dabei?
Anna, 29, mit Sonnenschein Maya (08, SB, HC)
Ursula
Beiträge: 26
Registriert: 18. März 2006, 00:33
Wohnort: Wädenswil

Beitragvon Ursula » 14. Januar 2010, 10:53

Hallo Anna,
unser Junge geht ins Rollstuhlturnen Wädenswil. Da seid Ihr auch herzlich Willkommen. Deine Tochter wäre zwar die Jüngste, ist aber auch nicht schlimm. So hat sie grosse Vorbilder....Falls Ihr Lust hättet einmal reinzuschauen, melde Dich einfach. Es findet Montags von 19:00 bis 20:00 statt. Ist vielleicht ein bisschen spät? Uebrigens ist auch ein Junge aus Zürich dabei.
Ich finde es super, dass Deine Tochter bereits jetzt einen Rollstuhl bekommt! An die Blicke gewöhnt man sich.... Die Kinder nehmen es sehr selbstverständlich und unkompliziert. Unser Junge ist sehr gut integriert und akzeptiert.
In Wädenswil wird auch 2 Mal die Woche ein Schwimmen angeboten. Jeweils Mittwochs um 13:00 und Samstags um 9:30. Falls Ihr Interesse habt....Liebe Grüsse Ursula

Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste