Wo verbringt Ihr Eure Sommerferien

Antworten
Marisa1
Beiträge: 21
Registriert: 23. August 2006, 20:28
Wohnort: Kt. So

Wo verbringt Ihr Eure Sommerferien

Beitrag von Marisa1 » 13. April 2009, 08:15

Hallo zusammen
Schon bald ist es soweit und wieder stehen die Sommerferien vor der Tür... Wir wissen diesmal wirklich noch nicht recht, wohin wir fahren möchten. Wie Ihr ja alle wisst, ist das mit einem Rollikind auch nicht immer sooo einfach, da es zum Teil schon Einschränkungen gibt.... Darum werf ich es nun einfach mal in die Runde: Wo verbringt Ihr Eure Sommerferien?

Ganz liebe Grüsse :D :D :D
Marisa
Flavia
Site Admin
Beiträge: 977
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Hallo Marisa

Beitrag von Flavia » 18. April 2009, 20:52

Schau einmal unter Reisen und Ausflüge. Im untersten Teil hat es Vorschläge.
Falls du sie nicht findest melde dich noch einmal.
Ist halt immer eine Frage was man sich vorstellt, wieviel Geld man einsetzen will und wohin man Lust hat?

Liebe Grüsse Flavia
Geborgenheit
Beiträge: 122
Registriert: 9. Mai 2006, 23:21
Wohnort: Zürich

Sommerferien

Beitrag von Geborgenheit » 18. April 2009, 22:35

Hallo
Wir gehen ins Tessin und haben ein Haus gemietet. Schau doch einmal unter www.holap.ch
Hat sehr schöne Angebote. In Ascona hat es noch ein Lido mit Sand. Für die Kinder herrlich. Der Eintritt ist gratis hat Dusche und WC , ein Restaurant. Alles was es brauch. Prakplätzen hat es auch.
Viel Spass
Lg Sonja
-Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht
Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 284
Registriert: 25. Juli 2006, 14:32
Wohnort: Brislach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi » 20. April 2009, 09:08

Wir verbringen unsere Ferien im Östereich

Die haben dort Pflegbetten und es ist Rollstuhlgängig

http://www.wildbachhof.com/
Liebe Grüsse Gabi

Verein Hilfe zur Selbsthilfe
http://www.vhzs.ch

http://janosch-unser-spezielles-kind.blogspot.ch
Morbus-Hirschsprung, MEN Typ 2a, Kurzdarmsyndrom usw.

MEIN BAUCH
http://magen-darm-erkrankungen.blogspot.ch
Benutzeravatar
Biafrachnebeli
Beiträge: 75
Registriert: 5. März 2007, 11:50
Wohnort: Ergendwo, wos schön esch

Beitrag von Biafrachnebeli » 20. April 2009, 13:05

Wir gehen mit unserem umgerüsteten Wohnmobil nach Holland / Texel - oder wo es uns dann hinzieht, sind da recht flexibel. Solange es nicht höher als 1000 Höhenmeter (wird da oben kaum vorkommen) oder zu heiss ist.

Wir sind eher die Spontantypen, wir fahren einfach der Nase nach und finden uns so meist und wunderschönen Kulissen oder Orten wieder. Ich persönlich könnte mir keine Hotelferien vorstellen mit 3 kleinen Kindern und unserem grossen Schreihals. Wir sind eigentlich praktisch wie ein Spitalauto ausgerüstet und daher brauchen wir nicht mehr viel nebenbei.


Falls das was wäre, in Hallwil Seethalcaravan, bekommt man die WoMos mit Abstand am günstigsten, mit freien Kilometer. PS: auch Rollstuhlgängige Kinder können da mitreisen - hat eine grosse Garage um alles zu verstauen :-)
Es Mami vomene gsonde Kend hed 1'000 Wönsch.
Es mami vomene "bsondere" Kend degäge nor 1 einzige!

Dean lebt mit dem 3-C-Syndrom (Dandy-Walker, Herz-Lungenfehler etc. geistiger Retadierung)

Finian lebt mit einem unklaren Dysmorphiesyndrom
Flavia
Site Admin
Beiträge: 977
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Nochmal wir

Beitrag von Flavia » 20. April 2009, 20:15

Es gibt von der Stiftung Cerebral eine Hotel und Ferienwohnungenliste. Dort kann man vergünstigt Ferien geniessen und alle sind Rollstuhlgängig.

Cerebral vermietet auch rollstuhlgängige Wohnmobile!!(Nur für 4 Pers. geeignet!)

LG Flavia
Marisa1
Beiträge: 21
Registriert: 23. August 2006, 20:28
Wohnort: Kt. So

Beitrag von Marisa1 » 21. April 2009, 13:40

Hallo Ihr Lieben!

Herzlichen Dank für all Eure wertvollen Antworten und Infos! Ich werde nun gleich mal stöbern...... :D

Wir waren auch schon einmal in einem Wohnwagen im Wallis in den Ferien. Das heisst, es war ein Wohnwagen mit Anbau an einem Standplatz, aber es war wirklich genial und die Kinder hatten auch einen riesen Spass!!

Ganz liebi Grüessli Euch alle!
Marisa
Benutzeravatar
CéliNico
Beiträge: 706
Registriert: 27. Juli 2006, 20:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von CéliNico » 25. April 2009, 13:46

Hallo Marisa,

da hast du schon einige schöne Tips erhalten. Supi.
Viel Spass beim suchen... und finden...

Ich fahre mit meinen Eltern und Céline wieder ins Engadin. Dies aber vor den Sommerferien. Weil ansonsten alles viel zu teuer ist.
Wir haben wieder in Rekawohnungen gebucht.
In La Punt-Chamuese.
Bild
Bild
Bild

Zum Spazieren ist alles super gut mit dem Rolli begehbar. Man muss ab und an halt doch aufwärts schieben. (keuchz)
Die Wohnungen sind nicht Rollstuhlgängig! Aber es gibt 2Wohnungen ( 2 1/2 Zimmer und 3 1/2 Zimmerw. die mit 2-3 Tritten gut zu meistern sind.)
Ansonsten wäre das nächste Dorf Rollstuhlgängig. Madulain.
Aber zum Spazieren und Einkaufen müsstet ihr immer ins nächste Dorf.
LG Daniela

LG Daniela
Ich 1970 mit Céline *30.4.2002/t29.8.2011+*Nicola 20.10.2003 beide: PCH-2 Werden nie Gehen,Sprechen,alleine Stehen,Sitzen+Essen können..aber dafür "Lachen"
14.6.2010 Florin: ASS
http://www.celinico.ch
Antworten