Kinderwagen für langes Kind

Ran
Beiträge: 1
Registriert: 26. Juli 2017, 10:56

Kinderwagen für langes Kind

Beitragvon Ran » 1. September 2017, 21:14

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und möchte mich zuerst kurz vorstellen und unsere Geschichte erzählen.

Wir sind im Übergang zur Aufnahme eines kleinen Mädchens mit Cerebral Parese in Südafrika. Durch den Aufbau einer non-profit Organisation (https://adelaidesouthafrica.wordpress.com), welche in Adelaide, Südafrika ein Spital und die Gemeinschaft unterstützt, haben wir Luyolo kennen gelernt.

Luyolo wurde viel zu früh mit 1.5 kg Zuhause geboren und von der Mutter mit HIV infiziert. Die Mutter ist schwer alkoholabhängig und vernachlässigt die Kleine seit Geburt stark, dadurch hatte die Kleine einige Entwiscklungsdefizite. Am ehesten im Rahmen der Frühgeburt hat Luyolo eine Cerebral Parese.

Seit 1.5 Jahren verbringt Luyolo regelmässig Zeit bei uns (ein noch kinderloses Schweizer-Südafrikanisches Paar) in Südafrika. Durch den schlechten Gesundheitszustand von Luyolo's Mutter und der schlechten Betreuung durch sie, ist eine langsame schrittweise Angewöhnung von Luyolo an uns und unser Umfeld im Gange, mit dem Ziel, dass Luyolo in einiger Zeit mehrheitlich bei uns wohnen wird. Luyolo hat in dieser Zeit riesige Fortschritte gemacht. Vor 1.5 Jahre hatte sie kaum gesprochen, war knapp 80 cm gross und 9 kg schwer und konnte keinen Schritt gehen. Durch die Unterstützung unserer non-profit Organisation Swiss Board of Aid wird Luyolo der Besuch einer Privatschule mit sonst gesunden Kindern ermöglicht, welches ihre Entwicklung sehr positiv beeinflusst.

Luyolo ist ein sehr fröhliches Kind, jedoch auch sehr stur, was ihr bestimmt geholfen hat die schweren Zeiten zu überleben, denn als Luyolo 3 Monate alt war, ging es ihr soo schlecht, dass niemand daran geglaubt hat, sie würde überleben. Luyolo hat nur Einschränkungen der unteren Extremitäten. Sie ist sehr motiviert und hat viel Spass am Laufen. Dies gelingt ihr am Rollator oder durch das Schieben des Kinderwagens für ca. 500 m selbsständig. Mittlerweile kann sie auch an einer Hand laufen und erfreut uns mit ca. 5-8 Schritten freiem Gehen. Mit nun 5 Jahren ist Luyolo knapp 1 m gross und wiegt 13 kg, sie ist also fleissig am aufholen. In der Schule lernt sie tagtäglich neues und spricht nun fliessend ihre Muttersprache und versteht und spricht wenig ihre Zweitsprache (=Schulsprache).

Für Luyolo brauchen wir für längere Strecken weiterhin ein Transportmittel. Bis anhin hatten wir einen Quinny Formula 3XL. Ihre Beine sind jedoch mittlerweile viel zu lang für dieses Gefährt. Luyolo hat eine Beinlänge von ca. 48-50 cm.

Weiss jemand von einem Kinderwagen, welcher diese Beinlänge unterbringt, leicht zu manövrieren und gut geländegänglich (schlechte Strassen in Süafrika) ist?

Hier hat es noch weitere Informationen zu Luyolo inkl. dem Spendeaufrufvideo für ihre Schulkosten von letztem Jahr: https://adelaidesouthafrica.wordpress.c ... ur-luyolo/
https://www.youtube.com/watch?v=g0MCTju98uE

Danke!!
Benutzeravatar
Tina Tessy
Beiträge: 35
Registriert: 21. August 2015, 12:15

Re: Kinderwagen für langes Kind

Beitragvon Tina Tessy » 3. September 2017, 20:38

Hallo Ran,

Also, unsere Tochter ist 4,5 Jahre alt. Wir haben uns für den Thule Chariat Fahrradanhänger (mit 1 Sitz) entschieden. Unsere 7 Jährige Tochter passt auch sehr gut rein.
Der Vorteil für uns ist, er hat grosse Räder, austauschbar in Jogger oder Stroller oder als Fahrradanhänger. Der Preis empfinde ich vergleichbar mit anderen guten Kinderwagen.
Der Schiebehenkel ist leider nur für zwei Höhen verstellbar, das heisst für das Kind zum Stossen als Laufhilfe eher nicht so geeignet.
Vielleicht hilft dir diese Info
ganz liebe grüsse
tina

Zurück zu „Hilfsmittel/Geräte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste