Zahnarzt gesucht!!!

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
Antworten
michi71
Beiträge: 16
Registriert: 8. Januar 2005, 23:13

Zahnarzt gesucht!!!

Beitrag von michi71 » 16. November 2010, 13:00

hallo miteinander

Bis jetzt waren unsere Zahnarztbesuche einen Alptraum. Der Zahnarzt kann nicht in Loris Mund schauen und daher gehen wir jedes Mal ohne grosse Kontrolle wieder nachhause. Loris ist jetzt 10 Jahre alt, ich suche einen "behindertenfreundlichen" Zahnarzt der uns ernst nimmt und wo vielleicht mit Narkose genau kontrolliert werden kann. Kennt jemand einen guten Zahnarzt?? Danke vielmals für die Adressen!! Ich wohne in Neuhaus (nähe Rapperswil SG) . Danke !!!!!

gruss

Michela
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Beitrag von Flavia » 16. November 2010, 21:43

Wir gehen in die Zahnklinik in Zürich.Wir hatten dort immer die gleicher Ärztin, eine ganz tolle! leider ist sie zurück nach Deutschland.
Nächste Woche lernen wir ihre Nachfolgerin kennen : ).
Allerdings muss man für Untersuchungen oder Eingriffe ins Kinderspital.

Eine bekannte mit einem schwer behinderten Kind geht einmal im Jahr ins Kispi und macht dann eine Generalüberholung... 8Es kommt dann die Kinderzahnärztin aus der Zahnklinik dahin)

LG Flavia
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 403
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Beitrag von orphan » 16. November 2010, 23:31

Bei meinem Sohn werden die Zähne jeweils unter Narkose im Kinderspital kontrolliert. Beim Zahnarzt geht das nicht. Und deshalb werden seine Zähne immer dann kontrolliert, wenn er sowieso eine Narkose braucht ...
Er ist jetzt 7 und bisher wurden seine Zähne 2x angeschaut!
michi71
Beiträge: 16
Registriert: 8. Januar 2005, 23:13

Danke schön....

Beitrag von michi71 » 19. November 2010, 22:35

Hallo mitenand...

War auf der Homepage der Zahnklinik vom Unispital Zürich an der Plattenstrasse. SUPER!!

Flavia, ist es diese Klinik die Du meinst??

Wünsche ein schönes Wochenende

Michela
Flavia
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Michi

Beitrag von Flavia » 19. Dezember 2010, 17:01

Sorry, dass ich mich erst jetzt melde!!! Habe gar nicht mehr gesehen dass du geantwortet hast!!

Ja wir sind an der Plattenstrasse. Es hat dort zwei Zahnärztinnen für Kinder. Ich finde beide sehr nett und einfühlsam. Bei Bedarf holen sie sich auch Rat von anderen Fachkräften im Hause.
Einzig die Frauen im Röntgen finde ich eine Katastrophe....
Eine Familie, deren Kind sehr schwer behindert ist wird das röntgen aber erspart ; )!

GLG Flavia
Andrea mit Roman
Beiträge: 87
Registriert: 12. September 2006, 14:44
Wohnort: Appenzellerland

Beitrag von Andrea mit Roman » 30. Januar 2011, 00:17

hoi Michaela
wenn ihr noch eine Adresse braucht:
Dr. WEiss, Kinderzahnarzt in St. Gallen, am oberen Graben, gut auch mit öV erreichbar oder grad bei der Autobahnausfahrt.
Er hat Roman Zähne ziehen können ohne Narkose!
ER könnte auch in NArkose arbeiten.
Er lenkt die Kinder ganz toll ab, Roman hat nciht mitbekommen, was er tut.
Die ZAhnausreiszange war 30 cm lang, Roman hat sie ncith gesehen, auch die Spritze nicht!
Er lässt sich viel Zeit, macht biem ersten Besuch nichts, da gehts erst ums kennenlernen.
Liebe Grüsse
herzliche Grüsse
Andrea mit Roman (5/2000), Downsyndrom (Trisomie 21),Hörbehindert und schwerer Sprechdyspraxie. Verständigt sich mit Sprache, Gebärden und Mintalker.
Antworten