Jeder Tag ist Tag des Weissen Stockes, nicht nur am 15. Oktober

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3700
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Jeder Tag ist Tag des Weissen Stockes, nicht nur am 15. Oktober

Beitrag von Beatrice » 23. Januar 2021, 15:22

Hoi zäme

Jeden 15. Oktober ist Tag des weissen Stockes und damit ein Anlass, wieder einmal auf die Bedeutung und die Funktion des Weissen Stockes (auch Blindenlangstock genannt) hinzuweisen bzw. noch wichtiger, auf die Bedürfnisse jener, die so einen Weissen Stock tragen und benützen.

AUF-MERK-SAM zu machen

Da hört es nämlich schon auf. Heute ist der Tag des Weissen Stockes höchstens noch dort eine Randnotiz in der Zeitung wert, wenn wir uns auf dem Bundesplatz versammeln (bewilligt). Ins Blickfeld kommen wir Langstöckler nämlich sonst kaum noch. Die täglich stattfindenden Zusammenstösse auf den für uns geschaffenen Blindenleitlinien werden nirgends erfasst - es sei denn, man erstatte Anzeige (so mir passiert in Zug, als ich auf der Leitlinie (auf dem Trottoir!!!!)von einem Velofahrer über den Haufen gefahren wurde - bist heute ist der Typ nicht gefasst- wie denn auch???- meine Bauchdeckenprellung hingegen fühle ich heute noch - 3 Jahre später bei Berührung)

Jetzt, noch gar nicht lange her, traf ich eine lang nicht mehr gesehene Bekannte am St. Galler Bahnhof, nachdem ich gerade erweiternde Tropfen in meine Augen bekommen hatte und in der Folge wirklich gar nichts mehr scharf sah. Vorsorglich hatte ich den Blindenstock ja eh dabei. So schlendern wir also gemeinsam am Perron entlang, ich mit dem Stock pendelnd auf der Blindenleitlinie - da kommts: Ach dazu sind diese Linien, ich meinte doch immer, dass man da drauf stehen muss, bis der Zug angehalten hat und dass man Kinder hinter diese Linie ziehen muss!!!!

Sie ist nicht die erste und wird nicht die letzte sein, der die Bedeutung unseres Blindenleitsystems, das es übrigens auch in anderen Ländern gibt, in keiner Weise bekannt ist - trotz dem Tag des weissen Stockes, den wir jeden 15. Oktober abhalten und wo jede Sektion vom SBV (Schweiz. Blinden-und Sehbehindertenverband) und SBb (Schweiz. Blindenbund) sich überlegt, wie man das Thema auf der Strasse an die Bevölkerung bringen könnte und dann Simulationen, Interviews in Radios gibt oder Journalisten einlädt - letztere folgen der Einladung kaum noch - man denkt, das Thema "sei gegessen" und längst allen bekannt.

spätestens seitdem 9/10 aller Fussgänger dauernd auf ihr Handybildschirmchen schauen und auf dem Trottoir nur zu gerne auf unserer Blindenleitlinie daherhasten, wünschte ich mir, das Thema wäre jetzt endlich mal allen bekannt. Auch auf den Bahnhöfen warten reichlich bekofferte Personen unwahrscheinlich gerne mit all ihrem Kasumpel exakt auf unserer Blindenleitlinie - auch Blindenautobahn genannt -und wollen dann UNS zum Ausweichen bewegen!!!! - was wir Langstöckler aber auf keinen Fall je tun sollten.
Da hilft nur eines: Zusammenstösse provozieren - extra Anlauf nehmen und bewusst all jene, die dort aus Unachtsamkeit stehen ohne Äxgüsi anrempeln - in der HOffnung, dass sie merken, dass SIE falsch stehen. Manche merken das sogar und zügeln. Aber die meisten, weichen nur schnell aus, um sich gleich danach wieder auf der Linie zu platzieren und vermutlich auch dem nächsten wieder im Weg zu stehen.
Was auch nicht bekannt ist, manche Sehbehinderte tragen keinen Stock und sind trotzdem berechtigt diese Linie zu benutzen, da sie einen guten Kontrast zum Boden zeigt.

Und wenn jemand mit Langstock an einem Fussgängerstreifen steht, ihn hochhebt und damit zeigt, dass er oder sie über die Strasse will, hätte diese Person, theoretisch und praktisch ein Vortrittsrecht, egal ob es grün oder rot ist. In der heutigen Zeit, wo leider auch Autofahrer fast alle ihr Handybildschirmchen im Blick haben, mehr als das, was so auf der Strasse passiert, käme das Gebrauchen dieses Vortrittsrechts in vielen Fällen einer Selbstmordabsicht gleich.

Vielleicht kann dieser Beitrag ein wenig Sensibilisierungsarbeit leisten, denn der Tag des Weissen Stockes ist nicht an ein Datum gebunden, er ist im Grunde täglich aktuell.

LG
Bea

Mehr zum Blindenleitsystem für Blinde in der Schweiz
https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... URvG-dHOEe
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten