Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
monika422
Beiträge: 1
Registriert: 1. Dezember 2010, 09:18

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendlic

Beitragvon monika422 » 1. Dezember 2010, 09:39

Senden Sie Weihnachtliche Grüße an die Kinder von Braille ohne Grenzen!
Mehr Info: http://www.mediavideoconverter.de/merry-christmas.html

Mit Ihrer Spende möchten wir den Schülern in Tibet einen weihnachtlichen Gruß schicken und auf unsere Weise dazu beitragen, die Welt nicht nur an Weihnachten ein wenig mitmenschlicher zu gestalten. Merh zu Braille ohne Grenzen erfahren Sie hier: http://www.mediavideoconverter.com
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendlic

Beitragvon Beatrice » 13. Februar 2013, 23:44

RELIEF-PUZZLES
°°°°°°°°°°°°°°


Relief-Puzzles für blinde und sehbeeinträchtigte Kinder gibt es bei Pfiffikus
http://www.pfiffikusspielwaren.de/relie ... und-blinde

---------------------------------------------------

Tastaro- noch ein Spiel sowohl für sehende, sehbehinderte und blinde Kinder
http://www.beleduc.de/product_info.php? ... staro.html
Zuletzt geändert von Beatrice am 17. September 2013, 21:25, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendlic

Beitragvon Beatrice » 13. Oktober 2014, 20:29

Puppen mit Brille

Manche Kinder haben Mühe, eine Brille zu tragen. Sie können sich damit nicht sofort anfreunden. Evtl. können die Puppen helfen, die auch Brillen tragen
http://www.barnmedbriller.dk/de/shop

---------------------------
SUDOKU & KREUZWORTRÄTSEL - AUCH IN BLINDENSCHRIFT

Natürlich. Sie sind auch in Blindenschrift unterhaltsam, bei Jung und Alt beliebt. Sie fördern die Konzentration und man kann sie überall hin mitnehmen: Rätsel zum selberlösen wie Sudokus und Kreuzworträtsel. Doch während Sehende in Tageszeitungen, Illustrierten und Rätselheften eine wahre Fülle geboten bekommen, bleibt blinden und sehbehinderten Menschen das Rätselraten verwehrt - oder doch nicht?

Die SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte produziert jährlich je zwei Sudoku- und Kreuzworträtsel-Ausgaben, die abonniert werden können. Die Rätselhefte enthalten nicht nur die «klassischen» Kreuzworträtsel, sondern zudem eine Vielzahl verschiedener Wortgitter-, Sprach- und Zahlenrätsel. Beliebt sind auch die Logikrätsel, bei denen zum Beispiel herausgeknobelt werden muss, wer den Dackel besitzt, keinen gelben Pulli trägt, aber neben Frau Müller wohnt und gerne Käse isst. Ebenso beliebt sind Gitterrätsel sowie Zahlenrätsel mit Gittern und Silbenrätsel. In jedem Heft finden sich überdies auch zwei Sudokus und weitere Rätsel, die für PunktschriftRatende angepasst wurden.
Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie das Rätsellösen für blinde Menschen funktioniert?
Bei einem Kreuzworträtsel für blinde Personen werden die Fragen in Blindenschrift, auch Punkt- oder Brailleschrift genannt, nummeriert dargestellt. Das Kreuzgitter wird mit Punkten abgebildet, die ertastbar sind; einige Felder im Kreuzgitter sind mit Zahlen in Blindenschrift versehen. Damit wird angezeigt, welche Frage zu welchem Lösungsfeld gehört. Anstatt mit einem Schreibstift die richtige Lösung Buchstabe für Buchstabe in das Kreuzgitter zu schreiben, klebt man den richtigen Blindenschrift-Buchstaben als selbstklebende Etikette ein. Die dazu benötigten Klebeetiketten werden von der SBS mit der Blindenschrift versehen und auf einzelnen Blättern mitgeliefert. Damit man die Rätsel auch unterwegs lösen kann, sind sie mit einer praktischen Ringbindung versehen. Damit wird das Hin- und Herblättern zwischen Fragestellung und Kreuzgitter einfacher, ein Durcheinander lässt sich so vermeiden.

Das gleiche Prinzip wird für Blindenschrift-Sudoku angewendet.
Anstelle der selbstklebenden Buchstaben sind die Zahlen von 1 bis 9 in Blindenschrift beigelegt. Für die Rätsellösenden stellt Sudoku in Blindenschrift eine grosse Herausforderung dar, da sie sich sämtliche Zahlenkombinationen merken müssen. Sie, liebe Leserin, lieber Leser, können dies auch selber ausprobieren: Schliessen Sie bei Ihrem nächsten Sudokuspiel gelegentlich die Augen und versuchen Sie, sich an die vorher gesehenen Zahlenkombinationen zu erinnern. Die Gehirnleistung dafür ist bei den meisten Sehenden jedoch völlig untrainiert und so wird ein einfaches Sudoku auch für Profis schnell zur Herausforderung.

Für Menschen, die nicht blind sind, jedoch an einer starken Sehbehinderung leiden, gibt es bei der SBS Kreuzworträtsel im so genannten Grossdruck mit einer Schrift- grösse von 26 Punkt. Als Vergleich: Übliche Kreuzworträtsel haben eine Schriftgrösse von 10 Punkt. Damit diese enorme Vergrösserung möglich ist, wird das Kreuzworträtsel auf ein A3-Papier ausgedruckt und dann auf das handliche A4-Format gefalzt.
Die Sudokus und Kreuzworträtsel der SBS erfreuen sich grosser Beliebtheit. Die SBS freut sich, Blinden und Sehbehinderten mit dieser Dienstleistung einige schöne Stunden voller Rätselspass zu ermöglichen.


Quelle:
http://www.sbs.ch/index.php?id=88
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendlic

Beitragvon Beatrice » 18. Februar 2015, 21:05

Die Oma eines Kindes mit Sehbehinderung näht spezielle, kontraststarke Puppen

Oma Bettinas Enkelin lebt mit einer Behinderung, die sich auch auf das Sehen auswirkt. Auf der Suche nach einer kontrast-starken Puppe für die Kleine stiess Bettina auf Kartonschablonen, die ein englischer Arzt für sehschwache Kinder konzipiert hatte. Bettina nähte nach deren Vorlage eine Puppe, die "Heidi". Diese Puppe fand in Gruppen von Eltern anderer Kinder mit Behinderung viel Anklang und einige bestellten bei ihr auch so eine Heidi.
Also begann Bettina, Heidi im Ehrenamt zu produzieren - auf Bestellung hin.
Wer eine solche schwarz-weiss-gestreifte Heidi (siehe Abbildung) haben möchte, schreibt bitte an bbschroed(ät)googlemail.com (ät) gegen @ austauschen
Die Puppe kostet 5 Euro Schutzgebühr, dazu kommt noch das Porto für den Versand
Dateianhänge
_Heidi_schwarzweiss [50%].jpg
_Heidi_schwarzweiss [50%].jpg (29.57 KiB) 5542 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendlic

Beitragvon Beatrice » 7. September 2015, 13:46


Bastel-Anleitung von Petra Luckey - Pflegemutter einer hochgradig sehbehinderten Tochter

Leuchtende Handpuppen
Ein selbsthergestelltes Spiel- und Fördermaterial für sehbehinderte Kin-der, und für alle, die Spaß am Puppenspiel haben
.


1. Vorstellung der Puppen
2. Vorstellung der Charaktere
3. Erfahrungen im Einsatz der Puppen beim Rollenspiel und mit dem sehbehinderten Kind
4. Anleitung zum Selbstherstellen


Zu 1. Vorstellung der Puppen
Meine Leuchtpuppen sind selbsthergestellte Handpuppen mit einem Kopf aus weißem, transparentem Material. Dieser Kopf wird auf eine einfache Taschenlampe aufgebaut. Der Reflektor muss vorher entfernt werden (siehe Herstellungsanleitung). Das Gesicht wird aufgemalt: dicke, schwarze Linien zeigen das Gesichtsschema: große Augen mit großen Pupillen, eine Nase, ein übergroßer Mund. Die Nase ist meist auch noch hervorstehend modelliert und tastbar. Jedes charakteristische Detail ist überdeutlich zu sehen: Wimpern, Brauen, Nasenflügel, Bart¬stoppeln oder Zähne.
Der Kopf wird geschmückt mit Haaren (aus Wolle, Fell oder Stoff), mit Hut oder Kopftuch, je nachdem, welche Figur dargestellt wird.
Der Körper besteht aus einem zum Charakter der Puppe gehörenden Kostüm. Die gesamte Figur der Puppe ist weitestgehend auf Schwarz-weiß-Kontrasten aufgebaut. Haare, Kostüm, Kopftuch oder Hut und Schmuck bieten zusätzlich Anregendes zum Tasten und Fühlen. Zum Beispiel eine weiche Feder, Ohrringe aus bunten Perlen oder Spitzen und Stoffe mit markanten Eigenschaften eignen sich zum Befühlen und Wiedererkennen von einmal entdeckten Merkmalen einer Figur. Im Dunkeln, bei eingeschalteter Taschenlampe, beginnt der Kopf zu „glühen" und das aufgemalte Gesicht mit Bart oder Haaren wird auf dem leuchtenden, weißen Untergrund gut erkennbar. Eine „geheimnisvolle", spannende Spielatmosphäre entsteht.


Zu 2. Die Vorstellung der Charaktere

Um das Spiel mit den Handpuppen lebendig und in attraktiven, span-nenden Rollen gestalten zu können, habe ich drei Charaktere ausgewählt, die für den Ausdruck von Gefühlen und für die Übertragung im Rollenspiel mit Kindern wichtig und „typisch" sind:

- eine schöne Frau
= Mutter, Beschützerin, Zauberin, Prinzessin, denkbar als böse oder gute Mutterfigur oder weibliche Rolle.

- ein starker/böser Mann
= Dracula, Verbrecher, Zauberer, Beschützer, Polizist, Graf, Zirkusdirektor, Detektiv, denkbar als guter oder böser Vater/ oder männliche Rolle.

- ein Tier/ Ungeheuer
= Monster, Bestie, das Verschlingende, Fressende, oder auch Beschützende, Ausgleichende, Starke, kann als Freund oder Feind* auftreten.

Zu 3. Erfahrungen im Einsatz der Puppen beim Rollenspiel und mit dem sehbehinderten Kind
Bevor ich zum erstenmal mit einem hochgradig sehbehinderten Kind arbeitete, hatte ich schon viel Spielerfahrung mit nichtbehinderten Kindern gesammelt. Dabei war das Rollenspiel immer wieder wichtig: es können zum Beispiel Ängste durchschaut werden. Kinderbefreien sich, z.B. von Autoritätsängsten, indem sie selbst in die klassischen Rollen schlüpfen: sie spielen den Vater, den Lehrer, den Arzt, die Mutter... Rollenspiel erzeugt Bewusstsein. Schon einfach „jemanden nachspielen" bringt typisches, charakteristisches, oft unbewusstes Verhalten zum Vorschein. Rollenspiel bedeutet auch: mit Hilfe der Vorstellung eine andere Person darstellen und die Sehweise dieser Person zu übernehmen, d.h. die Welt mit den Augen dieser Person zu erleben und dadurch wie diese zu reagieren und zu sein. Nicht selten haben Kinder sich über mich lustig gemacht, wenn sie mich nachspielen konnten. Diese Art des Spielens erzeugt Sensibilität, es verlangt Humor und Lockerheit.
Im Rollenspiel mit den Handpuppen lässt sich der Spieler von der Gestalt der Puppe anregen und spielt mit seiner Stimme und den Bewegungen der Hand.
Beim Spiel mit den Handpuppen ist das sehbehinderte Kind zunächst Zuschauer: Das leuchtende Gesicht mit den großen Augen, dem großen Mund und den schwarzen Haaren regt zum genauen Hinsehen an. Mit den Augen kann das Kind die Bewegungen der Puppe verfolgen, ihr Verschwinden in der Ferne oder ihr Auftauchen hinter Gegenständen, z.B. hinter einem Vorhang oder hinter einem Stuhl. Kalypso, für die ich zum erstenmal diese Puppen bastelte, war jahrelang begeisterte Puppenspielerin. Unser kleines Theater reiste überall mit. Mit Hilfe von bunten Tüchern, die ebenfalls durch eine Taschenlampe, eine Tischlampe oder auf dem Leuchttisch zum Strahlen gebracht wurden, konnten wir einfach alles erzeugen: Meer, Himmel, Wiesen, Feuer, Berge, Höhlen...

Zu 4. Anleitung zum Selbstherstellen Material für eine Puppe:
- für die Kopfform: weißes Seidenpapier, Holzleim (Pönale oder Uhu Coli), schwarze Farbe (Acryl), kleine Luftballons in der Form, die der Kopf bekommen soll. Der Kopf wird auf eine Taschenlampe aufgebaut.

- für die Haare oder den Kopfschmuck:
Wolle, Stoffreste, Pappe (nicht zu dick), Knöpfe, Perlen...

- für den Körper: Stoffreste, Perlen, Wolle, Spitzen, Schmuck, Strass, Knöpfe, Federn, Bänder...

a) Ballon in Kopfgröße aufblasen. Die Form muss entsprechend der Kopfform ausgewählt werden.
b) Aus kleinen Ballons evtl. Augen oder Nase aufkleben.
c) Das Seidenpapier in Streifen schneiden.
d) Eine Schicht Holzleim auf den Ballon auftragen, die Papierstreifen aufkleben, bis eine geschlossene Schicht entsteht. Nach dem Trocknen 2. und 3. Schicht so auftragen.
Jede Schicht muss erst ganz getrocknet sein, bevor die nächste auf-getragen wird. Der Holzleim trocknet hart und transparent auf.
e) Wenn alle Schichten getrocknet sind, den Ballon durch eine kleine Öffnung anstechen und herausziehen.
f) Röhre aus Karton (Hals) anfertigen. (Toilettenpapierrolle ist auch möglich)
g) Kopf und Röhre verbinden. Der Durchmesser der Röhre richtet sich nach der Stärke des Taschenlampenstabes.
h) Reflektor von der Taschenlampe entfernen. Es bleibt der Stab mit der Birne.
i) Hals/Kopf auf die Taschenlampe aufbauen.
j) Gesichtsbemalung und Gestaltung der Figur mit Schmuck und Kostüm.

Auszug aus dem Buchtitel "Kalypso - leben und arbeiten mit einem sehbehinderten Kind" von Petra Luckey. Das Buch erschien 1996 in der Edition Bentheim. Auszug gestattet mit freundlicher Genehmigung von Dr. Wolfgang Drave, Verlagsleiter Bentheim Edition, per 7.9.15
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche

Beitragvon Beatrice » 13. November 2016, 00:16

TAST-MEMORY

In den geschützten Werkstätten der Steppenblüte Basel wird ein wunderschönes TAST-Memory gefertigt und auch verkauft - sie im Shop

http://www.steppenbluete.ch/wp_shop_v1/index_shop.php

Auch andere Spielwaren sind dort zu finden

Liebe Grüsse

Bea


Tastmemory [50%].jpg
Tastmemory [50%].jpg (103.68 KiB) 4212 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
King
Beiträge: 8
Registriert: 15. Februar 2017, 19:58
Wohnort: Berlin

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche

Beitragvon King » 25. Februar 2017, 16:40

Werkstatt Steppenblüte in Basel ist einfach der Hammer. Es gibt dort eine riesengrosse Auswahl von Spielzeugen. Besonders interessant finde ich Spielsachen aus Holz.
Viele Grüsse,
King
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche

Beitragvon Beatrice » 21. März 2017, 01:13

Luise Bartkowski ist Mutter einer blinden Tochter und hat ganz viele Spiele im Angebot, die sie eigenhändig für Blinde Menschen spielbar gemacht hat - also adaptiert hat

http://www.isar-projekt.de/adressen/lui ... -4283.html
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4109
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Spiele für sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche

Beitragvon Beatrice » 3. April 2017, 22:21

Die Klanginstrumente werden auch sehr für Kinder mit Sehbehinderungen empfohlen

http://www.klang-bewegung.de/


18 Bastelhefte zur Herstellung von Tastbilderbüchern aus dem Therese Fischer-Verlag. Norderstedt
https://de-de.facebook.com/commerce/pro ... 480041564/
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------

Zurück zu „Blinde und sehbehinderte Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast