Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörungen

Hier könnt ihr Tipps zu Bücher, Zeitschriften oder gute Texte eintragen.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörungen

Beitragvon Beatrice » 14. November 2010, 22:32

Diagnose: Hypophysärer Kleinwuchs

ERLEBNISBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Drei Nummern zu groß - Kinderjahre mit hypophysärem Kleinwuchs
Autorin: Nicole Paetz
Verlag : edition riedenburg, Oktober 2010
ISBN : 978-3-902647-32-0, Paperback,104 Seiten, zahlreiche farbige Fotos
ehem. Preis im Buchhandel: 14,90 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 27,50 CHF UVP
Leider vergriffen im Buchhandel, erhältlich direkt beim Verlag
http://www.editionriedenburg.at/buecher ... leinwuchs/


Beschreibung:
Talissa Cheyenne wird am 4. April 2003 aufgrund eines HELLP-Syndroms durch einen Kaiserschnitt mehr als 3 Monate zu früh auf die Welt geholt. Alles dreht sich um das kleine Wunder. Doch die extreme Frühgeburt bleibt nicht das einzige Problem: Im September 2007 wird bei Frühchen Talissa die seltene Diagnose „hypophysärer Kleinwuchs“ gestellt – ein Schicksalsschlag.

Von da an beherrschen schmerzvolle Hormon-Spritzen den familiären Alltag. Talissa und ihre Familie lernen erst mühsam, mit dem notwendigen Übel umzugehen. Nicht selten liegen die Nerven blank, Heulkrämpfe und sogar Erbrechen sind an der Tagesordnung.

Mutter Nicole Paetz erinnert sich im Tagebuch: "Jeden Tag, an dem ich meiner Tochter mit den Spritzen wehtue, entferne ich mich ein Stück von ihr. Ich habe das Gefühl, sie zu verlieren, vor allem ihr Vertrauen. Vor meinem inneren Auge sehe ich ein Schild, auf dem steht: 'Du tust nur ihr Bestes!' Aber es hilft nicht. Ich fühle mich schrecklich und weiß selbst nicht, was richtig ist. Gegen meinen Willen muss ich Talissa das schmerzvolle Spritzen als etwas Tolles, Sinnvolles und Schönes verkaufen. Dass das Spritzen in der Nacht nicht die Lösung ist, haben wir jedenfalls erkannt. Am Ende wacht Talissa doch immer auf, weint, und unser aller Schlafrhythmus ist gestört. Da wir von jahrelangem Spritzen ausgehen, müssen wir eine andere Lösung finden."

Kurz vor ihrem siebten Geburtstag schreibt Talissa in einem Brief für ihr Buch: „Heute finde ich das Spritzen nicht mehr so schlimm, weil ich jetzt wachse. Darüber freue ich mich.“

Das hübsche Mädchen hat endlich seinen Weg gefunden und wächst nicht nur körperlich über sich hinaus. Dies bezeugt auch die im Buch abgedruckte Fotostrecke der ersten Lebensjahre Talissas.

Das vorliegende Buch basiert auf Tagebuchaufzeichnungen von Talissas Mutter Nicole. Informationen zum Thema Kleinwuchs / Kleinwüchsigkeit bei Kindern, Wachstumshormone, Wachstumshormonmangel, Wachstumshormontherapie bei Kindern sowie ein Glossar machen das Buch auch für Laien verständlich.

Suchworte: Hypophysärer Kleinwuchs, Diagnose, Ursache für Minderwuchs, Kleinwüchsigkeit, kleinwüchsig, minderwüchsig, Gründe für Kleinwuchs bei Kindern, Wachstumshormon produzieren, Wachstumshormonmangel herausfinden, Ursachen und Arten des Wachstumshormonmangels, partieller Wachstumshormonmangel, schwerer Wachstumshormonmangel, vollständiger Wachstumshormonmangel, Wachstumshormonrezeptorendefekt, Stimulationstests, MRT, Hypophyse, Röntgen linke Handwurzel, Knochenalter bestimmen, Endokrinologie, Frühgeburt als Urache für Wachstumshormonmangel, Spritzen von Wachstumshormonen, Depot-Spritzen, Nasenspray, Spritztraining, Wachstumsfugen geschlossen

Autorinnen-Portrait:
Nicole Paetz wurde 1978 im Spreewald geboren. Ihr Wunsch nach Freiheit brachte sie zum Studium nach Hildesheim. Dort lernte sie im Sommer 2000 ihren Mann kennen. Mit 24 Jahren, nach erfolgreichem Studium zur Diplom-Pädagogin, wurde ihre Tochter Talissa Cheyenne in der 26+5 SSW viel zu früh geboren. Das Leben als Mama eines Extremfrühchens hat das Leben von Nicole Paetz seither entscheidend geprägt. In ihrem Buch "Drei Nummern zu groß" (edition riedenburg 2010) verarbeitet sie die ersten, von Frühgeburt und hypophysärer Kleinwüchsigkeit geprägten Lebensjahre ihrer Tochter Talissa, für die sie Tagebuch geschrieben hat.

http://www.editionriedenburg.at/buecher ... index.html
Drei Nummern zu gross.JPG
Drei Nummern zu gross.JPG (106.54 KiB) 649 mal betrachtet

-------------------------------------------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von Beatrice am 20. August 2014, 23:06, insgesamt 3-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Beitragvon Beatrice » 14. Januar 2011, 21:20

Erfahrungen von Eltern, deren Kind mit Achondroplasie geboren wurde

ERFAHRUNGSBERICHT UND GEFÜHLETAGEBUCH EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Mein Kind. Ein Zwerg
Untertitel: Ein Tagebuch
Autorin: Miriam Blaser
Verlag: Eigenverlag, 8305 Dietlikon, 2003
ISBN 3-9522653-0-6, Paperback, 77 Seiten

Preis: CHF 15.00
wird auch nach Deutschland/Österreich oder FL versandt

**Das Buch ist klein und passt in einem Briefumschlag. Die Portokosten ins Ausland sind daher niedrig.

Erhältlich bei der Autorin: Mirjam Blaser, Klimmweg 33, CH- 8305 Dietlikon (Schweiz)
E-Mail: [Miriam.Blaser@gmx.ch]


Klappentext:
Aus den Augenwinkeln sehe ich eine alte Frau, die vor ihm stehenbleibt und ihn lange anschaut. Als ich herauskomme, zeigt sie auf Jonathan und fragt mich forsch: «Ist das ein Zwerg?»
Miriam Blaser berichtet in diesem Tagebuch über die ersten Jahre mit ihrem kleinwüchsigen Sohn (geboren 1998). Sie eröffnet einen Hinblick in die eigene Auseinandersetzung mit der Behinderung ihres Kindes. Sie beobachtet die Beziehung zu ihrem Partner sowie die sich verändernden Beziehungen innerhalb der Familie und des nahen Umfeldes.

Mehr Infos zum Buch und über Miriam Blaser
https://www.beobachter.ch/sozialfragen/ ... versagen-0
Mein Kind ein Zwerg.jpg
Mein Kind ein Zwerg.jpg (8.06 KiB) 647 mal betrachtet

----------------
ERFAHRUNGEN EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Lasst mir meinen Schmerz
Untertitel: Diagnose: Kleinwüchsigkeit
Autorin: Johanna Wolff
Verlag: Walter, 1995
ISBN 3-530-38151-9, Englisch Broschur, 117 Seiten

Vergriffen, nur noch antiquarisch

Verlagstext:
In der Klinik quälte mich der Gedanke, was ich antworten solle, wenn Lena mich einmal fragen wird, warum sie so ist, wie sie ist.
Ich dachte damals an das vierblättrige Kleeblatt. Die Natur spielt mit ihrem Material, ihre kreativen Launen können beglücken oder zerstören. Ich hoffe sehr, daß ich einmal sagen könnte: Sieh mal, Lena, du bist mein vierblättriges Kleeblatt. Du hast mir Glück gebracht. Nein falsch. Du bist mein Glück!

Die Ich-Erzählerin bekommt recht spät, mit 45 Jahren erst, im Jahr 1980 ihr ersehntes Kind. Kurz nach der Geburt sieht sie sich mit der Diagnose der Kleinwüchsigkeit (Achondroplasie) konfrontiert. Nun beginnt ein gefühlsmäßig schwer zu bewältigendes erstes Jahr - der Zeitrahmen der Erzählung -, geprägt von Sorge, Suche nach medizinischer Hilfe, angstvollen Phantasien über die Zukunft des Kindes, Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen (Schönheits) Normen und auch Hoffnung und Glück über ein durchaus normales und fröhliches Kind.
Johanna Wolff hat das Buch nicht zuletzt auch für ihre Tochter Lena geschrieben. Es ist ein zärtliches, offenes und hilfreiches Buch. Und ein Buch für Leser, die sich aus Sympathie und Solidarität einlassen wollen auf die Probleme von Kleinwüchsigen und ihrer Angehörigen.
Lasst mir meinen Schmerz.jpg
Lasst mir meinen Schmerz.jpg (10.08 KiB) 647 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 20. August 2014, 23:07, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen

Beitragvon Beatrice » 24. März 2012, 22:14

Zwei Broschüren zum Download unter

Kleinwuchs infolge intrauteriner Wachstumsverzögerung (Novo Nordisk Pharma GmbH)
Mein Kind ist immer noch zu klein – warum? Diese Broschüre informiert Eltern über die Ursachen, Diagnose und Therapie von Kleinwuchs infolge einer intrauterinen Wachstumsverzögerung. Ein eigenes Kapitel ist auch der psychischen und geistigen Entwicklung dieser Kinder gewidmet und dem Umgang mit Hänseleien. Weiterhin werden Fördermöglichkeiten dieser Kinder aufgezeigt und praktische Tipps gegeben.
Download via:
http://www.ratgeber-versand.de/website/ ... s/?rid=507

Kleinwuchs infolge Wachstumshormonmangels (Novo Nordisk Pharma GmbH)
Informationen für Kinder und Jugendliche mit Wachstumshormonmangel Diese Broschüre wurde von erfahrenen Endokrinologen in Zusammenarbeit mit einem Heranwachsenden verfasst. Sie informiert über die Diagnose und die Therapie von Kleinwuchs infolge Wachstumshormonmangels. Gleichzeitig ist sie aber auch ein wichtiger Baustein für die Vorbereitung der Fortsetzung der Therapie im Erwachsenenalter. Sehr offen werden die therapeutischen Aspekte angesprochen und Wege zur Lösung von praktischen Fragen vermittelt.
Download via:
http://www.ratgeber-versand.de/website/ ... s/?rid=506

Quelle:
http://www.ratgeber-versand.de/website/ ... r/?kid=520

-------------------------------------------------------------------------------------------------

JUGENDERZÄHLUNG UM EINEN KLEINWÜCHSIGEN JUNGEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Zuckerwatte und Sägemehl
Autorin: Barbara Wersba
Verlag: Arena, 1984
ISBN: 3401040693, Gebunden mit Schutzumschlag, 180 Seiten

Nur noch gebraucht erhältlich, z. B. bei:
http://www.booklooker.de/B%FCcher/Wersb ... KlL3A01ZZc


Kurzinfo:
Ein aussergewöhnliches Liebespaar sind sie allemal: Harvey Beaumont, 14jährig und verfolgt vom Schicksal seiner Kleinwüchsigkeit, und Chandler Brown, eine auffallende blonde Person von 1,80 Meter Grösse, die versucht, Schauspielerin zu werden, ihren Lebensunterhalt aber auf ganz andere Weise verdient...
Dateianhänge
Zuckerwatte und Sägemehl [50%].jpg
Zuckerwatte und Sägemehl [50%].jpg (19.08 KiB) 8489 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 4. Dezember 2012, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen

Beitragvon Beatrice » 24. März 2012, 23:34

ERKLÄRENDE BROSCHÜREN FÜR KINDER ZUM DOWNLOADEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ein Jahr mit Bruno
Jahreskalender für Kinder, die mit Wachstumshormon behandelt werden.
Kleinwuchs ein_jahr_mit_bruno.jpg
Kleinwuchs ein_jahr_mit_bruno.jpg (17.98 KiB) 9233 mal betrachtet


--------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein ereignisreicher Tag für Bruno
Bruno, der Bär, entdeckt, was er alleine kann. Ein Bilderbuch für Kinder zur Vorbereitung auf das selbstständige Spritzen von Wachstumshormon.
Kleinwuchs bruno_ereignisreicher_tag.jpg
Kleinwuchs bruno_ereignisreicher_tag.jpg (9.76 KiB) 9233 mal betrachtet

-------------------------------------------------------------------------

Bruno-Messlatte für Kinder
Wachsen mit Bruno: Anzeige von 50 bis 175 cm

Leider ist die Download-Adresse unter http.//www.wachstum.de inaktiv geworden. Dir Broschüren können allenfalls noch gebraucht bezogen werden
Kleinwuchs bruno_messlatte.jpg
Kleinwuchs bruno_messlatte.jpg (11.95 KiB) 9233 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 12. November 2016, 18:26, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen

Beitragvon Beatrice » 24. März 2012, 23:47

2 BROSCHÜREN FÜR KINDER ZUM DOWNLOADEN (THEMA WACHSTUMSHORMON)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Kinderinformation zum Thema Wachstumshormon

"Was Lisa kann, kann Anna auch" (PDF/ 7,9 MB)
https://www.hochhinaus.co.at/LinkClick. ... &tabid=186
"Was Jonas kann, kann Felix auch" (PDF/ 7,9 MB)
https://www.hochhinaus.co.at/LinkClick. ... &tabid=186

Download via folgender Seite:
https://www.hochhinaus.co.at/patientenb ... e-186.aspx

Auf dieser Seite gibt es auch weitere Broschüren für Eltern zu folgenden Themen:

"Unser kleines Kind" (PDF/ 3,4 MB)
"SGA - zu klein geboren, zu klein geblieben?" (PDF/ 1,8 MB)
"Das Ullrich-Turner-Syndrom" (PDF/ 3,5 MB)
"Das Prader-Willie-Syndrom" (PDF/ 3,5 MB)
"Wachstumshormonmangel bei Jugendliche und jungen Erwachsenen" (PDF/ 1,63 MB)
"Hypophyseninsuffizienz, Nebenniereninsuffizienz und Wachstumshormontherapie" (PDF/ 7,5 MB)
Dateianhänge
Kleinwuchs Was Lisa kann kann Anna auch.jpg
Kleinwuchs Was Lisa kann kann Anna auch.jpg (13.02 KiB) 9233 mal betrachtet
Kleinwuchs Was Jonas kann kann Felix auch.jpg
Kleinwuchs Was Jonas kann kann Felix auch.jpg (14.39 KiB) 9233 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 12. November 2016, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen

Beitragvon Beatrice » 5. April 2012, 22:32

Wachstumshormonmangel

KOSTENLOSE BROSCHÜREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: SGA - Small for Gestational Age
Untertitel: Informationen für Eltern und erwachsene Betroffene
Autor: Dr. med. Fritz Haverkamp
Herausgeber: Dr. med. (em) Dirk E. Müller-Wiefel
Erschienen bei: MerckSerono GmbH
Geheftet, 63 Seiten,

Diese Broschüre bietet eine Einführung in das Krankheitsbild der SGA sowie in Kleinwuchs und Wachstumshormontherapie.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Titel: Unser Kind wächst nicht
Untertitel: ghd - Growth Hormone Deficiency
Autoren: Dr. med. S Kannt und PD Dr. med. T. Rohrer
Erschienen bei: MerckSerono GmbH
Geheftet, 27 Seiten, Platz für eigene Notizen

Die Broschüre beinhaltet ausführliche Informationen zum Thema Wachstumshormonmangel und gibt Eltern und Betroffenen einen Überblick über Diagnose und Therapiemöglichkeiten.

Kleinwuchs und SGA 001 [50%].jpg
Kleinwuchs und SGA 001 [50%].jpg (49.17 KiB) 6154 mal betrachtet

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Infokarte: Wo sind die geeigneten Spritzstellen?
Infokarte über die Stellen, die zum Spritzen des Wachstumshormons geeignet sind.

Alle 3 Publikationen kostenlos bestellbar unter:
https://www.einfach-wachsen.de/de/eltern/eltern.html
Wo sind die geeigneten Spritzstellen.jpg
Wo sind die geeigneten Spritzstellen.jpg (16.67 KiB) 9191 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 12. November 2016, 18:11, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörung

Beitragvon Beatrice » 25. Juli 2013, 23:22

Thema: Wachstumsstörungen, Spritzen, Mutmachgeschichte

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Jaron und der Nadelkönig
Autorin: Anja Wondraschek
Illustriert von Tanja Döres
Verlag : Projekte-Verlag Cornelius, April 2012
ISBN : 978-3-86237-741-1, Gebunden, 51 Seiten, farbig illustriert

Preisinfo : 14,50 Eur[D] / 15,00 Eur[A] / 21,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Leider nicht mehr im Buchhandel erhältlich, da der Verlag Konkurs ist. Anja Wondraschek hat aber noch Bücher, die sie verkaufen kann zuhause. Mailt einfach an die Autorin mit Betreff "Jaron und der Nadelkönig" [Anja.Wondraschek@web.de]

Zum Inhalt:
Jaron ist ein kleiner Junge. Er geht in die erste Klasse und ist viel kleiner als die anderen Kinder in seinem Alter. Ihm macht es sehr zu schaffen, dass dies so ist und die Spritzen jeden Abend sind ihm zuwider. Doch eines Abends sagt seine Mutter etwas Seltsames zu ihm und nachts findet er sich in Lume Necu wieder. Einer Traumwelt? Hier sucht er den Nadelkönig, um von ihm Mut und Kraft zu bekommen. Er findet einen lieben Freund, der ihn begleitet. Gemeinsam stellen sie sich den Gefahren der Insel Lume Necu und finden neue Freunde. Hilfe bekommen sie von ganz unerwarteter Seite und am Ende finden sie das Schloss des Königs. Es ist verzaubert und nur Jaron kann es erlösen.
Jaron lernt, mit seiner Größe umzugehen und wächst über sich hinaus. Er findet Freunde, bei denen er so sein kann, wie er ist und vor denen er sich nicht zu schämen braucht. Doch er muss Lume Necu wieder verlassen. Aber nicht ohne das Versprechen wieder zurückzukommen, wenn er gewachsen ist.

Anmerkung von Bea:
Ein sehr schönes Mutmachbuch für Kinder, entzückend illustriert und mit klarer Botschaft. Sehr empfehlenswert für ähnlich betroffene Kinder.
Dateianhänge
Wachstumsst. Jaron und der Nadelkönig.jpg
Wachstumsst. Jaron und der Nadelkönig.jpg (16.54 KiB) 7562 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 7. März 2017, 00:03, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörung

Beitragvon Beatrice » 28. Februar 2014, 22:47


ROMAN UM DAS LEBEN EINES KLEINWÜCHSIGEN KINDES
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Maikind
Untertitel: Fast ein glückliches Leben
Autorin: Rosemarie Jauer
Verlag : M. Schardt, Mai 2007
ISBN : 978-3-89841-311-4, Englisch Broschur, 260 Seiten

Preisinfo : 12,80 Eur[D] / 13,20 Eur[A] / 19,70 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Maikind, Sonntagskind, Glückskind – Marie Dobberthins Leben beginnt voller Hoffnung: Sie ist der Stolz ihrer Eltern, die in ihr eine strahlende Zukunft erblicken. Doch dann wird ein Gendefekt bei Marie festgestellt. Die Diagnose lautet Kleinwuchs verändert das Leben in der Großfamilie. Marie erfährt plötzlich Ablehnung, Ausgrenzung und erleidet Fehlschläge. Sie droht zu zerbrechen. Am Ende findet sie zu der ihr eigenen Größe, die Einsicht kennt, zurück. Der sensible Blick auf ein nicht alltägliches Schicksal ist niemals mitleidig, sondern stets zuversichtlich und lebensbejahend.
Dateianhänge
Kleinwuchs Maikind [50%].jpg
Kleinwuchs Maikind [50%].jpg (8.7 KiB) 6547 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörungen

Beitragvon Beatrice » 12. November 2016, 18:07

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: „Nicht zu groß, nicht zu klein – sondern genau richtig!“

Die deutsche Fassung wird vom BKMF e.V. mit freundlicher Unterstützung der AOK herausgegeben. Das Buch kann gegen eine Versandkostenpauschale von 5,- Euro unter [info@bkmf.de] bestellt werden. (Kosten für größere Mengen, z.B. Klassensätze, auf Anfrage)


Unser Kinderbuch „Nicht zu groß, nicht zu klein – sondern genau richtig!“ vermittelt am Beispiel des kleinwüchsigen Felix kindgerecht das Thema „Anderssein“. Dabei spielen nicht nur Felix und seine Körpergröße eine Rolle, sondern auch dessen Freunde, die – jeder auf seine Art – besonders sind.

Auch wenn Felix und das Thema Kleinwuchs im Mittelpunkt stehen, bietet das Buch einen guten Anlass, über unterschiedliches Aussehen, unterschiedliche Größe, unterschiedliche Hautfarben etc. zu sprechen.


Ob Zuhause, im Kindergarten oder in der Grundschule: Es fördert die gegenseitige Akzeptanz von Kindern und stellt die Botschaft in den Mittelpunkt, dass „wir alle einzigartig“ sind.


Entwickelt wurde das Buch vom amerikanischen Verein „Understanding Dwarfism“. Die deutsche Fassung wird vom BKMF e.V. mit freundlicher Unterstützung der AOK herausgegeben. Das Buch kann gegen eine Versandkostenpauschale von 5,- Euro unter info@bkmf.de bestellt werden. (Kosten für größere Mengen, z.B. Klassensätze, auf Anfrage)


P.S.: Einen Blick in das Buch gibt es unter http://www.udprogram.com/support-1-72-3-1-1-1-2
Kleinwuchs Nicht zu gross nicht zu klein.jpg
Kleinwuchs Nicht zu gross nicht zu klein.jpg (19.71 KiB) 3602 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3209
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kleinwuchs bei Kindern und Jugendlichen/Wachstumsstörungen

Beitragvon Beatrice » 16. April 2018, 12:52

ERFAHRUNGEN VON ERWACHSENEN BETROFFENEN

ERFAHRUNGEN EINES BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++


Titel: Mit 130 cm durchs Leben
Untertitel: Wenn ich meine Schuhe anziehe, bin ich drei cm größer
Autor: Daniel Marc Daum
Verlag: Books on Demand, Juli 2016
ISBN 978-3-7357-5116-4, Taschenbuch,

Preisinfo ca: CHF 11.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Für einen kleinwüchsigen Menschen, auch für mich, ist es schwer, sich selbst mit seinem kleinen Körper zu akzeptieren. Für viele Jahre mochte ich meine Körper nicht. Ich schaute immer weg, wenn ich Menschen sah, die kleinwüchsig waren. Kleinwuchs war für mich ein Tabuwort. Ich mochte dieses Wort und seine Bedeutung „klein zu sein“ nicht.
Ich wollte immer „normal“ sein, aber im Alltag musste ich feststellen, dass ich kleinwüchsig bin. Überall, wo ich hinkam, ob beim Einkaufen, auf dem Spielplatz, in der Schule, in der Ausbildung, im Beruf, in der Freizeit, in der Kirche, einfach überall stand meine zu kurz geratene Körpergrösse im Vordergrund.
Irgendwann kam der Tag, an dem ich mich mit dem Thema „Kleinwuchs“ auseinandersetzen musste.

Portrait Daniel Marc Daum:
Jahrgang 1970, geboren in Mühlheim an der Ruhr, ist Autor von zwei Büchern: „Ich bin Klein – Mit 130 cm durchs Leben“ und „Spaghetti essen mit Gott“. Seine Bücher finden grosse Begeisterung bei den Lesern.
Als gelernter Technischer Zeichner und Bürokaufmann arbeitet er seit 2010 im Abrechnungszentrum Emmendingen in der Abteilung Fahrkosten im öffentlichen Dienst.
Als Trompeter hatte er fünf Jahre Unterricht und spielt heute noch auf seiner kleinen Trompete.
Wirklich bewundernswert ist seine positive und zugleich realistische Lebenseinstellung. Für die Gemeindezeitung hat er einen Artikel über die Notwendigkeit und Freude von positiven Gedanken und konkreter Zielsetzung geschrieben. Ob-wohl er eher ein ruhiger Typ ist, entwickelt er tief-gehende Kontakte im Gespräch. Seine Gedanken sind tief und edel, sein Glaube von grosser Stärke. Er hat den grossen Wunsch, alles zu lernen und zu tun, um Erfolge zu erzielen.
Mit 25 Jahren hat er angefangen zu fotografieren und seitdem über 5000 Bilder über Bildagenturen verkauft. Seine selbst erlernten Fertigkeiten in künstlerischen Bereichen, wie zum Beispiel Malen und digitale Bildbearbeitung, haben ihm schon zu vielen Aufträgen verholfen.
Zweimal war er im Fernsehen zu sehen im Bayerischen Rundfunk im Rahmen seiner Ausbildung zum Technischen Zeichner und in Amerika in den Abendnachrichten, weil die Maschine – in der er mitflog - vom Blitz getroffen wurde.
Und er ist kleinwüchsig.
Mit 130 cm durchs Leben (Andere).jpg
Mit 130 cm durchs Leben (Andere).jpg (6.23 KiB) 643 mal betrachtet

..........
KLEINWÜCHSIGE MENSCHEN ERZÄHLEN AUS IHREM LEBEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ein bisschen kleiner
Untertitel:Aus dem Leben kleinwüchsiger Menschen
Autorin: Monika Höhn
Verlag : IATROS, April 2010
ISBN : 978-3-86963-245-2, Paperback, 212 Seiten

Preisinfo : 11,00 Eur[D] / 11,40 Eur[A]/CHF 17.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Ein bisschen kleiner. Bedarf Literatur großer Worte? Eines Studiums, in dem sprachliches Handwerk gelehrt wird?Der Schweizer Schriftsteller Urs Richle schreibt dazu: Literatur ist für mich alles, was geschrieben und irgendwie von Träumen motiviert ist.
Die Autoren dieses Buches sind Menschen, die ein bisschen kleiner sind, kleinwüchsige Menschen. Sie erzählen frei fließend, so wie es ihnen in den Sinn kam, wie es ihnen in Erinnerung ist, was sie sich wünschen und welche Hoffnungen sie haben.
Es berichten Menschen mit besonderen Fähigkeiten, Menschen, die behindert sind. Oft durch die Barrieren, die ihnen durch die gesellschaftlichen Normen in den Weg gestellt werden.
Viele der jungen und älteren Menschen in diesem Buch hatten noch nie die Möglichkeit, öffentlich über das zu schreiben, was sie bewegt. Deshalb habe ich ihre Texte so wenig wie möglich verändert. Sie outen sich in einer erstaunlich offenen Weise, die dem Leser einen Einblick in ihren Alltag, in ihr Leben mit einer Behinderung vermitteln.Für mich haben ihre Worte einen nachhaltigen Klang. Manchmal hinterlassen sie auch einen bitteren Geschmack. Oft scheinen ihre Worte wie ein Spiegel zu sein, den sie dem Leser vorhalten.
Ich habe die Autoren gefragt: Woher nehmt ihr diese Kraft, woher eure Hoffnung, Menschen Mut zu machen, die in oft aussichtslosen Situationen nicht mehr weiterleben wollen?
Die unterschiedlichen Antworten darauf geben mehr als 40 Autoren selbst in ihren Texten.
ein bisschen kleiner.jpg
ein bisschen kleiner.jpg (88.41 KiB) 642 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------

Zurück zu „Empfehlenswerte Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast