Vorstellung :))

In diesem Forum könnt ihr euch und eure Familie vorstellen und mehr über die anderen Mitglieder erfahren
Antworten
Benutzeravatar
King
Beiträge: 4
Registriert: 15. Februar 2017, 19:58
Wohnort: Berlin

Vorstellung :))

Beitrag von King » 22. Februar 2017, 15:05

Hallo Leute,
meine beste Freundin hat ein Kind mit Down-Syndrom. Ich möchte gerne meiner Freundin und ihrem Kind helfen. Deswegen bin ich hier.
Viele Grüsse,
King
Benutzeravatar
Tina Tessy
Beiträge: 51
Registriert: 21. August 2015, 12:15

Re: Vorstellung :))

Beitrag von Tina Tessy » 26. Februar 2017, 00:49

Sali King
Finde es schön, dass du deiner besten Freundin helfen möchtest.
Da du hier im Forum bist, möchtest du etwas in Erfahrung bringen oder einfach aus der Seele sprechen?
ganz liebe grüsse
tina
Benutzeravatar
King
Beiträge: 4
Registriert: 15. Februar 2017, 19:58
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung :))

Beitrag von King » 26. Februar 2017, 17:40

Hallo Tina,
ich möchte hier Erfahrung sammeln und auf solche Weise meiner Freundin helfen.
Viele Grüsse,
King
Benutzeravatar
Tina Tessy
Beiträge: 51
Registriert: 21. August 2015, 12:15

Re: Vorstellung :))

Beitrag von Tina Tessy » 28. Februar 2017, 00:25

Sali King,

Nun ja, ich kann nicht für Alle sprechen, doch möchte ich gewisse Sachen doch sagen.
Wir sind extrem stark, auch wenn wir das manchmal nicht sehen und uns schwach fühlen.
Wir lieben unsere Kinder, auch wenn wir verzweifelt, übermüdet und erschöpft sind.
Toleranz hät für uns eine andere Bedeutung als für die meisten Menschen. Wir erkennen die Seelen in den Menschen. Und schauen nicht auf die Oberfläche.
Kleine Fortschritte machen uns Überglücklich. Rückschritte... da bleibt nur Hoffnung.
Die Einen habens leichter, die Anderen haben ein Riesen Paket zu tragen. Doch heisst das nicht, dass denen es Leichter geht auch besser geht, und die Schweren schlechter. Jeder trägt sein Paket, auf seine Art.
Nur schon die Vielfalt der Trisomie Kinder sind verschieden, die Symptome können extrem variieren.
Meine Tessy hat eine Celebralparese. Und ehrlich gesagt, vergesse ich das oft. Ich vergesse, dass sie "anders" ist. Denn ich sehe nur sie. Nicht ihr Handicap. Sondern ihr Lachen, ihre Fröhlichkeit, ihren sturen Kopf, wenn sie etwas möchte, auch ein Schlitzohr ist sie. Alles was ein normales Kind auch hat. Und deshalb vergesse ich, dass sie eigentlich anders sein sollte, in einem anderem Entwicklungsstand.
Ich hoffe, dass es ein bisschen Hoffnung gibt für deine Freundin
ganz liebe grüsse
tina
Antworten