Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

In diesem Forum könnt ihr euch und eure Familie vorstellen und mehr über die anderen Mitglieder erfahren
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 17. März 2016, 16:48

Ich bin "zufällig" auf diese Seite gestossen. Vor knapp zwei Jahren bin ich mit meinem Mann in den Kanton Thurgau gezogen. Vielleicht wohnt ja zufällig ganz in meiner Nähe eine Familie mit einem besonderen Kind, die sich - wenn die gegenseitige Chemie stimmt - über ein wenig Unterstützung freuen würde, sodass die Mama einfach mal ein bisschen ausspannen kann?
Ich habe Hochachtung vor dem, was Sie alle leisten! Ich weiss aber auch, dass "Batterien wieder aufgeladen werden müssen"...Auch weiss ich, dass das Annehmen von fremder Hilfe gar nicht einfach ist...Natürlich kennen Sie Ihr Kind am allerbesten, und das wird sicher auch so bleiben.
Aber ein Versuch ist es doch allemal wert, was meinen Sie?
Ich habe mehr als zwanzig Jahre mit behinderten Erwachsenen gearbeitet und bin nun in Rente.
Ich wohne in Lipperswil.
Sie dürfen mir gern eine PN schreiben!
Herzliche Grüsse!
Kalineraisa
Flavia
Site Admin
Beiträge: 980
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Flavia » 19. März 2016, 21:22

Was für eine schöne Idee! Würde mich freuen wenn es mit einer Familie klappt!!

LG Flavia
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 21. März 2016, 15:49

Danke, Flavia!
Bei so einer Geschichte wäre es natürlich am allerschönsten, wenn die Mami quasi um die Ecke wohnen würde...ein Anruf: Hast Du Zeit und Lust? Und nach ein paar Minuten könnte man dort sein...
Und oft ist es tatsächlich so, aber man hat keine Ahnung...!
Flavia
Site Admin
Beiträge: 980
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Flavia » 21. März 2016, 20:34

Kalineraisa

Kennst du die Homepage Liliput.ch? Dort könntest du es auch noch versuchen. LG Flavia
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 23. März 2016, 18:26

Vielen Dank für den Tipp, Flavia!
Ich mach mich mal schlau.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3233
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Beatrice » 10. April 2016, 00:27

Liebe Kalineraisa

Ich verstehe gut, dass Du kein Geld annehmen möchtest für die Betreuung eines behinderten Kindes. Ich nehme auch nie welches, auch wenn ich mal ein anderes nur stundenweise betreue.
Was auch immer gesucht wird in Spitälern, auch Kispis, sind Menschen, die mit den Kindern spielen, ihnen vorlesen, sie trösten. Auch das habe ich eine Weile gemacht - es gibt wirklich Eltern, die aus verschiedenen Gründen ihr Kind nicht besuchen können und leider auch manchmal nicht besuchen wollen. Und die Krankenschwestern haben nicht mehr so viel Zeit, dass sie sich so lange kümmern können. Da springen die Freiwilligen ein.
Evtl. könntest Du bei Procap mal schreiben, dass Du gerne in Raum Lipperswil ein Kind stundenweise betreuen würdest. Schreibe auch dort ins Inserat, dass Du *vom Fach" bist, aber es nicht gegen Bezahlung machen möchtest, sondern wirklich als Geschenk. Ich weiss, dass es Eltern gibt, die sich den Einsatz eines Entlastungsdienstes regelrecht vom Mund absparen müssen. Für so eine Familie wäre Dein Angebot ein Segen des Himmels.
Guck mal hier:
http://www.procap.ch/Kleinanzeigen.1159.0.html

Wo Du dich ebenfalls melden könntest ist bei Brigitte Trümpy. Sie ist die Vereinsgründerin von Sternentaler, einem Verein mit gemeinnützigem Ziel, der genau solche Menschen sucht, die anderen eine Insel bieten, Eltern mit einem besonderen Kind einen Freiraum schenken, wo sie sich mal entspannen können - so kann man Dein Angebot ja auch sehen. Brigitte Trümpy ist eine Sternenkinder-Oma. Ein Enkelkind von ihr starb an den Folgen eines Hirntumors. Brigitte gründete daraufhin für andere trauernde Grosseltern ein Portal und nun eben noch Sternentaler. Sie ist eine ganz liebe Person (wir kennen uns persönlich) und da sie über Facebook vernetzt ist, und viele Sturmfamilien kennt, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Raum Thurgau Familien kennt, die dankbar wären für eben diesen unentgeltlichen Dienst, den Du leisten möchtest
http://www.sternentaler.ch/wer-helfen-m ... -im-sturm/
Du darfst sie grüssen, wenn Du ihr schreibst - wenn Du Hemmungen hast, mache ich es.

Danke Dir für die lieben Worte bei der "Leseratten-Vorstellung" von mir. Ich habe meine Ecken und Kanten - wie alle, doch ich versuche so mit Menschen umzugehen, wie ich es selber gerne hätte und auch so, dass sich nach der Begegnung mit mir keiner schlechter fühlt als vorher - wenn das gelingt, freut es mich.

Ich sende Dir liebe Grüsse zur guten Nacht oder falls Du vermutlich schon schläfst, liebe Grüsse zu einem neuen, schönen Frühlingssonntag

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 10. April 2016, 21:36

Liebe Beatrice, ich habe Deinen Beitrag heute morgen schon gelesen und über den Tag verteilt viel an Dich gedacht. Das ist echt eine Gottesgabe, dass Du ganz genau "zuhörst, was der Andere meint" und Dir so Mühe machst, ganz gezielt und dabei einfühlsam auf die jeweilige Person einzugehen und Adressen rauszusuchen und Tipps anzubieten, die wirklich weiterhelfen können...
Ich habe durch Deine Links viele Möglichkeiten aufgezeigt bekommen, und dafür danke ich Dir.
Ich versuche Dir noch eine PN zu schicken.
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 10. April 2016, 22:09

Liebe Beatrice, das mit der PN hat leider nicht geklappt. Schade.
Andrea mit Roman
Beiträge: 88
Registriert: 12. September 2006, 14:44
Wohnort: Appenzellerland

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Andrea mit Roman » 11. April 2016, 20:24

liebe Kalineraisa
genau so jemanden wir dich hätten wir gesucht, als Roman Baby war, da wir keinerlei Verwandtschaft haben, die uns unterstützen kann!
Zum Glück haben wir dann den Entlastungsdienst gefunden und haben ihn immer noch. Aber gerade wenn man noch keine Hilflosenentschädigung bekommt, summiert sich der wahnsinnig auf!
Ich bin mit der Elterngruppe von Kinder mit Down- Syndrom im Thurgau in Kontakt , wenn du möchtest, könnte ich deine Anfrage dort weiterleiten.
Oder frag doch an einer heilpädagogischen Schule nach oder im Früherziehungsdienst Thurgau, das scheinen mir die besten Adressen zu sein, um dir jemand vermitteln zu können, der dein Angebot schätzen würde!

Hoffentlich findest du ein Hüte- Enkelkind!
herzliche Grüsse
Andrea mit Roman (5/2000), Downsyndrom (Trisomie 21),Hörbehindert und schwerer Sprechdyspraxie. Verständigt sich mit Sprache, Gebärden und Mintalker.
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 12. April 2016, 11:08

Herzlichen Dank, liebe Andrea,
durch Bea und Dich bin ich an so viele interessante websites gekommen, von deren Existenz und sich bietenden Möglichkeiten ich gar nichts geahnt habe.
Ich bedanke mich sehr herzlich!
Ich bin immer noch nicht "durch" mit den vielen passenden Infos, die ich bekommen habe!
Aber inzwischen bin ich mir sicher, dass es "meine Familie" gibt.
Wenn Ihr mögt, halte ich Euch auf dem laufenden.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3233
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Beatrice » 18. Januar 2017, 15:37

Hoi Kalineraisa

Sehe, Du bist grad online. Wie geht es Dir? Hast Du eine Familie gefunden?
Gerade schreibt hier eine Mami - die sich Hilfe wünscht - ich weiss aber nicht, ob sie im Thurgau lebt. Vielleicht möchtest Du mal antworten
JanineH - http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/view ... f=1&t=2743

Viele liebe Grüsse und alles Gute für Dich

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Kalineraisa
Beiträge: 11
Registriert: 17. März 2016, 15:00

Re: Thurgau - Grossmami verschenkt Zeit

Beitragvon Kalineraisa » 19. Januar 2017, 17:31

Liebe Beatrice,
ich engagiere mich inzwischen für ein älteres Ehepaar; beide sind zwischen 85 und 90 Jahren alt, aber ich habe noch freie Kapazitäten! :-)
Als ich von Janine gelesen habe, wollte ich ihr gleich schreiben und fragen, ob sie zufällig in meiner Nähe wohnen.
Aber ich dachte, dann hätte sie sich doch sicher gemeldet...
Dir sage ich noch einmal ganz, ganz herzlichen Dank.
Und Janine, falls Du das liest und nicht zu weit weg wohnst: wollen wir uns einfach mal ganz unverbindlich kennenlernen und schauen, ob die Chemie stimmt (auch zu Eurer Fünfjährigen) und dann weiterschauen? Ich würde Dich gerne kennenlernen, falls Ihr in meiner Nähe wohnt! Wie in meiner Vorstellung (Grossmami verschenkt freie Zeit) beschrieben, bin ich 67 und beschäftige mich sehr gern mit Kindern.

Zurück zu „Vorstellung der Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste