Gibt es hier Mütter die über- und unterfordert sind?

In diesem Forum könnt ihr euch und eure Familie vorstellen und mehr über die anderen Mitglieder erfahren
Antworten
hofbauer
Beiträge: 15
Registriert: 19. Dezember 2005, 13:30
Wohnort: Recherswil

Gibt es hier Mütter die über- und unterfordert sind?

Beitrag von hofbauer » 8. September 2014, 17:19

Hallo Zusammen, ich stecke zur Zeit in einer riesigen Lebenskrise die durch die einerseits Überforderung und andererseits Unterforderung als Mutter entstanden ist. Nun bin ich auf der Suche nach Müttern die das gleiche erleben oder erlebt haben. Ich erhoffe mir durch den Austausch, dass ich nicht das Gefühl habe alleine zu sein. Hoffe auf eure Hilfe. Ganz liebe Grüsse, dhofbauer
Liebe Gruesse
studers
Benutzeravatar
CéliNico
Beiträge: 706
Registriert: 27. Juli 2006, 20:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Gibt es hier Mütter die über- und unterfordert sind?

Beitrag von CéliNico » 9. November 2014, 18:28

Hallo,

wie meinst du das mit Ueberforuderung und auch Unterforderung?
Wie fühlst du dich damit?
Schreib' doch einfach mehr über dich und deine Famlie.
Ich kenne das Gefühl!

Lg Daniela
Ich 1970 mit Céline *30.4.2002/t29.8.2011+*Nicola 20.10.2003 beide: PCH-2 Werden nie Gehen,Sprechen,alleine Stehen,Sitzen+Essen können..aber dafür "Lachen"
14.6.2010 Florin: ASS
http://www.celinico.ch
Benutzeravatar
orphan
Beiträge: 436
Registriert: 28. Juli 2008, 22:11

Re: Gibt es hier Mütter die über- und unterfordert sind?

Beitrag von orphan » 10. November 2014, 02:20

Hallo
Das Gefühl kenne ich auch - und ich denke, dass einige der Mütter mit besonderen Kindern dieses Gefühl kennen.

@Daniela - habe gerade in deiner Signatur gelesen, dass Florin abgeklärt wird? Was hat er?!? Bin geschockt ...
Eine schöne Zeit wünscht
orphan
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem SturmBild Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS
Benutzeravatar
CéliNico
Beiträge: 706
Registriert: 27. Juli 2006, 20:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Gibt es hier Mütter die über- und unterfordert sind?

Beitrag von CéliNico » 10. November 2014, 10:08

Hallo Orphan,

erstens bin ich jetzt drauf und dran die Ernährung von Florin um zu stellen. Kuhmilch weglassen dafür Ziegenmilch und Schafsjoghurt usw. Das funktioniert gut. Wir hoffen das er sich so besser in den Griff bekommt und sich wieder fühlt. Denn mit Folgen und zu hören klappt es leider seit 3Jahren nicht.
Es wird das Asperger Syndrom abgeklärt

Wie läuft es bei euch?
Gruss
Daniela
Ich 1970 mit Céline *30.4.2002/t29.8.2011+*Nicola 20.10.2003 beide: PCH-2 Werden nie Gehen,Sprechen,alleine Stehen,Sitzen+Essen können..aber dafür "Lachen"
14.6.2010 Florin: ASS
http://www.celinico.ch
Antworten