Die Suche ergab 15 Treffer

von Kathrin
30. September 2010, 13:33
Forum: Plauderecke
Thema: Spitalaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 10238

Da bin ich in unserem Spital ja richtig privilegiert, wir haben eigentlich immer ein Einzel-Zimmer.Die Pädiatrie ist wirklich sehr klein und dieses Jahr neu renoviert, also wirklich 5-Stern :D . Letztes Jahr habe ich noch die Visite des Nachbarzimmers mitgehört, das war doof. Simon schläft ja meiste...
von Kathrin
23. September 2010, 13:32
Forum: Plauderecke
Thema: Spitalaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 10238

Hallo Flavia! Natürlich, ich mache es auch Simon zuliebe, er würde sonst den ganzen Tag alleine im Zimmer liegen. Aber wir wollen halt dafür immer so schnell wie möglich nach Hause. Da habe ich den gleichen Aufwand, bin aber auch für die vielen anderen Familienmitglieder erreichbar. Wie rechnest Du ...
von Kathrin
22. September 2010, 16:05
Forum: Plauderecke
Thema: Spitalaufenthalt
Antworten: 9
Zugriffe: 10238

Spitalaufenthalt

Hallo Habe mit meinem Simi wieder einmal einen Spitalaufenthalt erlebt (Epi-Status). Wie ist es bei euch, macht ihr die Pflege im Spital auch selber? Schon letztes Jahr habe ich eigentlich ausser der Behandlungspflege alles selber gemacht; Simi gewaschen, angezogen, in den Rolli mobilisiert und dies...
von Kathrin
22. Februar 2010, 23:01
Forum: Kinder mit geistiger Behinderung
Thema: Kind in Heim geben
Antworten: 11
Zugriffe: 17622

Hallo Avalon! Ja, dieses Thema ist wirklich sehr individuell! Schliesslich sind es unsere Sorgenkinder, um die wir besonders leiden, die uns aber auch besonders fordern. Ich habe auch noch drei grössere Teenies,teils in der Lehre, teils noch in den letzten Schuljahren. Sie lieben ihren "Chnuschti-Br...
von Kathrin
21. Februar 2010, 22:31
Forum: Kinder mit geistiger Behinderung
Thema: Kind in Heim geben
Antworten: 11
Zugriffe: 17622

Teilinternat

Hallo! Ich habe nun auch schon ein paar Jahre Erfahrung mit dem Teilinternat. Mein Sohn übernachtet regelmässig zwei Nächte im Heim seiner Schule. Vor allem die Regelmässigkeit finde ich erholsam. Ich weiss welche Tage freier sind und plane auch entsprechend. Mein Sohn ist nun 13 Jahre alt, ist geis...
von Kathrin
27. September 2007, 11:02
Forum: Verschiedenes
Thema: Meine Tochter macht was sie will! Wer kann mir tipps geben??
Antworten: 3
Zugriffe: 9287

O, ja, liebe Evelyne, da stehst Du nicht alleine da mit Deiner willensstarken Tochter! Es ist ja auch das rechte Alter, das Trötzele und Ausprobieren ihres eigenen Köpfchens gehört in diese Zeit und ist mega wichtig. Bei mir ist das nun schon eine Weile her, aber ich habe durch meine Pflegekinder ge...
von Kathrin
13. Juni 2007, 21:47
Forum: Kinder mit Behinderungen
Thema: Epilepsie und Medi
Antworten: 4
Zugriffe: 6653

Ja, solche Situationen kenne ich auch. Wir haben schon etliche Medis ausprobiert, manchmal wurden die Anfälle schlimmer, manchmal waren die Nebenwirkungen nicht auszuhalten. Es ist ein riesen Stress, und ich habe auch stets sehr mitgelitten. Ich verstehe Eure Situation und begreife, dass Du sehr am ...
von Kathrin
3. Dezember 2006, 12:50
Forum: Verschiedenes
Thema: Besonders Kind
Antworten: 9
Zugriffe: 13694

Liebe Fabula! Wir haben eine ganz ähnliche Geschichte.Unser Simi war einfach viel kleiner als er an dieser Hirnhautentzündung litt. Bei der IV muss man auf jeden Fall ein Jahr warten bevor eine Anmeldung möglich ist. Geburtsgebrechen und Krankheit werden da verschieden beurteilt. Zum Beispiel muss a...
von Kathrin
23. November 2006, 18:46
Forum: Verschiedenes
Thema: Therapie-Dreirad Tandem Capitän-Duo
Antworten: 4
Zugriffe: 10164

In der Heilpädagogischen Schule meines Sohnes wird auch ein Dreirad-Tandem benützt. Sie sind sehr schwer und sollten daher mit einem Motor das Fahren unterstützen. Zudem sind mir die verschiedene Fixationen wichtig geworden. Vor allen die Beine, damit er die Füsse nicht in die Räder halten kann. Am ...
von Kathrin
25. Oktober 2006, 15:39
Forum: Verschiedenes
Thema: Simons Weg
Antworten: 1
Zugriffe: 6227

Mich beschäftigt das Thema Integration in Moment auch sehr. Unser Simon wird in der Heilpädagogischen Schule in eine Klasse integriert, die viel mehr kann als er. Sie lernen zum Beispiel nun Buchstaben schreiben. Davon ist unser Simon meilenweit entfernt. Er ist überhaupt nicht schulbildungs-fähig, ...
von Kathrin
25. August 2006, 13:54
Forum: Verschiedenes
Thema: Bade-Pampers
Antworten: 7
Zugriffe: 10216

Ich denke sie sind so dicht wie Windeln auch. Bei Durchfall kommt die Beschehrung ja auch manchmal nach oben raus....
Wichtig ist, dass sie gut angepasst werden, bei den Beinen muss der Gummi satt anliegen. Sie sind dort verstellbar.

Kathrin
von Kathrin
24. August 2006, 20:29
Forum: Verschiedenes
Thema: Bade-Pampers
Antworten: 7
Zugriffe: 10216

Hallo Sylvia,
bei cerebral gibt es Badehosen mit integrierten "Windeln" zu kaufen.
Sie kosten ca 50 Franken.
Diese Hose ist waschbar und sehr lange zu gebrauchen, da sie verstellbar sind.

Gruss Kathrin
von Kathrin
19. August 2006, 21:03
Forum: Kinder mit chronischen Krankheiten
Thema: Epilepsie
Antworten: 4
Zugriffe: 11642

Danke Flavia, jetzt kann ich mir schon mehr vorstellen und es graut mir beim Gedanken an eine solche Woche. Simon wird eigentlich bei uns im Thurgau betreut (Spital Münsterlingen), ab und zu sind wir mit Frau Dr. Wohlrab vom Kinderspital Zürich in Kontakt. Die verschiedenen Neurologen scheinen alle ...
von Kathrin
18. August 2006, 14:46
Forum: Kinder mit chronischen Krankheiten
Thema: Epilepsie
Antworten: 4
Zugriffe: 11642

Epilepsie

Hat jemand Erfahrung mit der operativen Therapie von Epilepsie? Unser Simon spricht auf kein Medi an. Leider werden seine Anfälle immer länger und heftiger. Die Ärtzte tönen immer wieder an, dass man evt. operieren könnte. Keine Ahnung was da auf uns zukommen würde. Würde mich interessieren, wenn je...
von Kathrin
10. Juni 2006, 14:42
Forum: Vorstellung der Mitglieder
Thema: Unser Simon
Antworten: 3
Zugriffe: 6328

Unser Simon

Nun schaue ich schon einige Zeit regelmässig herein, Zeit also, uns einmal vorzustellen: Wir sind eine sechs-köpfige Familie. Unser Jüngste ist bald 10 Jahre alt. Mit drei erkrankte er an einer Hirnentzündung. Drei Monate lang pflegten wir unseren sterbenden Simon zu Hause mit Hilfe der Spitex. Entg...